Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von galatasaray57, 12. Juli 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juli 2009
    Hey,

    noch nie im Leben war ich so unsicher wie heute.

    Habe 2 Möglichkeiten für eine Ausbildung.

    1. Polizei; Polizeibeamter im geh. Dienst, 1000€ Netto(Vergütung bleibt und steigt nicht)

    Vorteile: Beamtenstatus/-Krankenkasse,
    Niedrig Zins bei Kredit, Frührentner, Mehr oder weniger Ansehen, Aufstiegschancen.

    Nachteile: Keine festen Arbeitszeiten/-Feiertage, Stress, Risikofaktor, Dienstland: Niedersachsen Wohnort: Hessen müsste mich von meiner Familie für eine längere Zeit verabschieden (Was ich eigtl. nicht machen will)

    Entfernung: 70 Km, würde mir dann eine Wohnung mieten.

    2. B.Braun; Elektroniker für Geräte und Systeme, 560€ 1. Lehrjahr(pro Jahr 100€ mehr)
    Gebiet: Pharma- und Medizinprodukte, Medizintechnik

    Vorteile: keine Wirtschaftskrise (Immer Arbeit), Sehr gute Bezahlung, saubere Arbeit, Weiterbildungsmöglichkeiten, Viele Bekannte, Bekannte beliebte und große Firma, keine Miete usw.

    Nachteile: Weiß ich leider keine...

    Entfernung: 10 Km, keine 10 min fahrt mit Auto, +Busverbindung! Wohne bei Eltern



    Meine Questions:

    1. Eure Meinung dazu
    2. Was würdet ihr mir Raten?

    Bei jeder hilfreichen Antwort ist eine Bewertung selbstverständlich


    mfg

    galatasaray57
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Erstmal vorneweg. Ich persönlich würde hier wohl Polizeibeamter vorziehen. Die Gründe sind verschiedene, aber u.a. hast du ein streßfreies Leben (was du wohl nach einem Studium nicht hast, weil du ja studierst, um aufzusteigen) und alles ist relativ sicher.
    Aber zu deinen Aussagen:
    - Keine festen Arbeitszeiten: Naja, wo hast du das schon und ist das sooo wichtig? Ich mein, jeden Tag nur von 8-17 Uhr zu arbeiten halte ich da für langweiliger und eher einen Nachteil. Ich hab bei mir in meinem Nebenjob auch keine festen Arbeitszeiten und würde das als Vorteil sehen. Ab und an ist es ganz nett, Montag Vormittag shoppen gehen zu können, wenn keine Gangster von der Hauptschule in der Stadt sind.
    - Stress: Als Beamter Stress? Ich glaub, die Aussage solltest du nochmal überdenken. Wenn das für dich Stress ist, dann ist das Studium von vornherein schon nichts für dich und jede halbwegs belastende Aufgabe auch nichts.
    - Risikofakter: Den sehe ich wirklich nicht. Ich kenn sogut wie keinen Dorfpolizisten, der seine Waffe jemals gebraucht hat. Jeder Berufsboxer, Footballspieler oder Schornsteinfeger lebt wesentlich gefährlicher.
    - Entfernung: 70km sind gar nichts. Da du schätzungsweise dir ein Auto kaufst in der Ausbildung, sind das effektiv wohl nur 40 Min bis daheim. Das sehe ich sogar als Vorteil an. Du kannst am Wochenende ohne Streß heimfahren und hast unter der Woche deine Ruhe. Früher oder später soltlest du eh mal ausziehen ;)

    // Edit: Mal ein Lob, ist selten hier bei RR das jemand ein Startingpost übersichtlich versucht zu gestalten mit Farbe und Groß/Kleinschreibung :D
     
  4. #3 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Wo hast du diesen mist denn aufgegabelt?
    Und vorallem wie alt bist du denn? 10 und willst nich von Mami un Papi weg?

    Wird zeit das man auszieht und erwachsen wird. Kann ja net sein das man immer bei mama un papa bleibt. 70KM mit auto is garnix. 20-30 min un fertig.

    Man nimmt den Bullen is doch klar...

    1) Sicherer Job. Als grüner biste beim Staat angestellt und es würde mich wundern wenn der Staat pleite geht (huch das isser ja schon, na wem haben wir das zu verdanken?)
    Einen sichereren Arbeitsplatz als beim Staat gibts net.

    2) Action im Beruf. Nich aufm ***** sitzen und berichte schreiben.

    Achja, ansehen bekommst du vllt von deinen freunden aber nich von den leuten denn die meisten grünen sind verhasst da alle korrupt sind und jeder :poop: schwallt und seine posi ausnutzt.

    Was willste denn machen? Willste tabletten einpacken oder derren maschinen warten? Da biste schneller deinen job los... die haben auch nich immer arbeit und es wird immer mehr automatisiert.

    Ich hab das gefühl das du dir pharma schön redest nur im net dein umweld zu wechseln.
    PS: Woher weißte denn das du Bulle werden kannst? Schon die gesammten fittness tests usw. abgelegt?
     
  5. #4 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    1. 70 km ist ganz schön viel. Rechne das mal aufs Jahr hoch. Allein die Spritkosten. Da bleibt vom Gehalt nicht mehr viel übrig.
    2. 20-30min entspricht einer Durchschnittsgeschw. von 140-210Km/h. Nie im Leben und auch nicht auf der autobahn + morgens der Berufsverkehr. Man sollte mind. 45 min einplanen.




    Ist richtig, jedoch ist die Bezahlung (nach der Ausbildung) meiner Meinung nach miserabel. Wenn dir das Gehalt reicht, bitte, an mir solls nicht liegen.

    In den USA ja. In D naja. Aber auf jedenfall mehr action im Vergleich zum Elektroniker.


    In deiner Fantasiewelt würd ich auch gern leben, nichts tun und bezahlt werden^^


    Den Elektroniker, würde ich an deiner Stelle ziehmlich schnell vergessen. Meiner Meinung nach 3 weggeworfene Jahre.


    Wenn du einen guten Schnitt hast, mit Stress einigermaßen gut umgehen kannst + ...., dann würde ich an deiner stelle studieren
     
  6. #5 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Erstmal eine Frage vorweg, hast du bei beiden schon den Einstellungstest "bestanden" ?
    Ganz ehrlich, manche User kennt man ja vom lesen im Board hier und du bis mir eigentlich durchweg negativ aufgefallen, und wenn du davon auch nur einen Funken mit ins normale Leben ziehst, glaub ich nich das du eine Chance auf eine Stelle bei der Polizei hast. Ich weiß ich bin hier nich besser, aber ich will auch kein Bulle werden ;)

    Naja mal back²topic

    Ich würde den Elektriker vorziehen, man kann meiner Meinung nach einfach schneller und mehr Karriere machen. Ausserdem find ich das Polizisten sowas von unterbezahlt sind dafür das sie sich teilweise üblen Gefahren aussetzen, also wem sein Leben nicht mehr als 1000- 1500 netto wert ist dann gogo! Genau so wenig würd ich als Soldat in Krisengebiete gehen, egal wie "viel" die Vergütung aussieht.

    Dazu dann halt noch deine Argumente, mit dem Weg zur Arbeit etc Hast recht, 70KM sind verdammt viel und umziehen wird sich nicht vermeiden lassen wenn du noch was von deinem Gehalt über haben willst. Wären ja am Tag 140KM hin und zurück. Wären ca 250 Euro nur für Sprit + den Wertverlust und verschleiss von deinem Wagen, naja ... Zug ne Alternative?
     
  7. #6 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Du musst dir halt überlegen was dir mehr Spaß macht meiner Meinung nach. Die 70km Entfernung sind shice egal miet die halt ne Wohnung und werd dadurch selbstständiger, dass ist nie falsch. Nur musst du halt bedenken, dass du als Polizist eigentlich oft shice Arbeitstzeiten hast und total unterbezahlt bist. Bei B.Braun hast du enorme Aufsstiegschancen, weiß ich weil ich ungefähr 8 km vom größten B.Braun Werk in Deutschland weg wohne und hier einfach jeder 5. Arbeitet, wenn er nicht im Vw-Werk in Kassel arbeitet. Also ich persönlich würde B.Braun vorziehen und mich hocharbeiten: bildest dich im Betrieb weiter, kannst ganz viel im Ausland machen in China und so expandieren die grad ganz groß und so und hast halt Aufsstiegchancen. Polizei würde ich nur machen, wenn ich die Chance auf einen höheren Posten hätte Kommisar oder so und dann würde ich aber nach Frankfurt oder so gehen, da ist dann was los und man hat was zu tun. Aber mal ehrlich ich hätte keinen Bock auf sonen kleinen Dorfpolizist, der Tag ein Tag aus Streife fährt und dem sein aufregenster Fall war kleine dumme Türken die voll sind zurecht zu weisen oder so ... nee wäre nichts für mich. Naja wie schon gesagt wenn du dich für Polizei entscheidest musste halt die ganzen Eignungstest bestehen (nicht nur SPorttests sondern auch Psychologie und so also überlegs dir gut). Also ich leg dir B.braun ans Herz echt ne gute Firma die ihren Gewinn alle 2 Jahre fast verdoppelt und Pharmakonzerne kriegen von der Wirtschaftskrise eh nicht so viel mit...

    Viel GLück
     
  8. #7 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Haha, wo lebst du? Ich fahre so schon einen heißen Stil^^ aber das klappt nicht, das sind 75km auf Landstraße, einspurig natürlich..

    Hier ist nichts klar!? B.Braun ist mindestens genauso ein sicherer Arbeitsplatz wie bei den Bullen. Dies ist Medizin und kein Automobilhersteller! Da schlägt keine Krise ein, kranke Menschen wird es immer geben!

    Action im Beruf?! Der meiste Tag vergeht hinter dem PC, wenn man nicht Streife fährt. Außerdem ist das kein Hollywood Streifen, wo man als durch die Gegend ballert.

    Ok, jetzt weiß ich bescheid, du hast überhaupt keine Ahnung...
    Dies ist der höchstangesehenste Beruf im Betrieb und äußerst wichtig ist es auch, außerdem Wer verpackt Tabletten? Maschine oder Mensch? Ohjee... Überlegen dann schreiben


    Ich habe alle Tests bestanden, obwohl ich nicht mal dafür geübt habe in 2 Bundesländern. Ein Bundesland hat mir abgesagt direkt abgesagt. Der Grund war nicht klar, ich bin als Türke benachteiligt, seitdem :poop: ich auf die
     
  9. #8 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Da lebst du aber in einer Traumwelt mit deiner Milchmädchenrechnung. Konkurrenz aus dem Ausland? Auch Pharma verändert sich und ist nicht konkurrenzlos - und das wirst du auch merken, wenn du mal genauer drüber nachdenkst. Klar gibt es immer kranke Menschen, aber die Zeiten ändern sich. Dein Argument zieht bei der Automobilbranche ja auch nicht - hat ja auch fast jeder ein Auto oder? Sorry, aber die Aussage kann ich so nicht nachvollziehen. An einen Beamtenstatus kommt definitiv kein Beruf in der freien Wirtschaft - was die Sicherheit angeht - hin. Dafür hast du halt ggf. Abstriche beim Gehalt.

    Was so eine Aussage soll, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Wenn ich als Deutscher wo abgelehnt werde, kommst du sicher mit dem Spruch "ja, gab halt bessere". Deine Türkenmitleidnummer kannst dir sonst wohinstecken, warst halt nicht gut genug und fertig. :rolleyes:
     
  10. #9 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    also ich finde du solltest das selbst entscheiden is ja ne sache für dich und dein leben, außerdem musst du wissen was dir mehr gefällt ...
    ob du bock hast immer so weit zu fahren oder etwas weniger knete...
    wenn du polizeibeamter werden willst würde ich dir jedoch empfehlen dir dort halt ne wohnung zu mieten/kaufen je nach dem wie das geld sitzt...
    würde mich aber vermutlich zum polizeibeamten entscheiden, bist beamter und kohle is ja wiederum wenn du dort ne wohnung anmietest kein großer unterscheid...
     
  11. #10 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Und was ist wenn B.Braun von irgendeinem riesen Konzern aufgekauft wird, welche die Firma nur ausbeuten wollen? In der Freien Marktwirtschaft ist ganz und gar nichts sicher!! Vorallem nicht wenn man es auf die nächsten 50 Jahre rechnet!

    Sei schlau und geh zur Polizei und werde Beamter.. damit kannst du rein gar nicht falsch machen.


    Ps.: Die Test in Niedersachsen sind auch lächerlich, dafür braucht man nicht wirklich zu üben :D
     
  12. #11 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Die Firma ist sogut wie Konkurrenzlos, außerdem haben die selbst Firmen ausgebaut im Ausland... Dort Arbeiten soviele Freunde von mir und ein Meister sagte mir, dass diese Firma nicht zu stürzen ist.

    ohh mann... Bei der Polizei ist es so, das zuerst das schriftliche Teil gemacht wird, danach Sporttest und zum Schluss das Gespräch. Wenn man beim schr. Teil scheitert, wird man gleich nach Hause geschickt, ich habe alles bestanden. Ich habe in Kassel einen bekannten, der ist Hauptkommissar. Er hat zu mir selbst gesagt, das die da unten in Wiesbaden ein wenig rassistisch sind...
    Mach keine Vorurteile! Mein Vorschlag!


    Ich glaube 4 Mrd. € Gewinn im Jahr reichen^^
    Außerdem ist das Unternehmen ein Familienunternehmen, das nur innerhalb der Familie bleibt und das seit 1883.
    Es hat sogar eine Versicherung für die Arbeiter, dass das Unternehmen in der Stadt bleibt und sich nicht zu 51% kaufen lässt, weil es wiederum um 90% in der Familie ist und dort bleiben wird..
     
  13. #12 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Würden reichen. Leider hat B. Braun unter Garantie keine 4 Mrd Euro Gewinn pro Jahr, ich brech gleich weg :p
    Keine Ahnung, wo du deine Zahlen her hast, aber erfind nächstes Mal irgendwas realistischeres :rolleyes:
     
  14. #13 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Bin jetzt kein Wirtschaftsexperte aber in unserer Zeit ist kein Betrieb mehr sicher. Zahlen zu Gewinn, etc. kann man anpassen, das ist kein Maßstab.
    Betriebe ohne Konkurenz gibts nicht, und wenn man glaubt, dass man keine hat, kommt der Chinese und man kann dicht machen, wäre nicht das erste mal.

    Was mir gerade nicht ganz schlüssig ist, ist deine aussage im ersten post mit dem gehobenen dienst. Fahren die denn Streife?
     
  15. #14 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Zufällig war ich auf der Schulung von denen... 2008 erwirtschaftete B. Braun mit 38.132 Mitarbeitern in 50 Ländern einen Gewinn von 3,79 Mrd. Euro.
     
  16. #15 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Hey, das was du meinst ist Umsatz ^^ Zwischen Gewinn und Umsatz ist nen riesieger Unterschied.

    Topic: Ich halte den Polizei Job auch für die bessere Sache!
     
  17. #16 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    sorry, aber das ist der umsatz...nicht der gewinn....ein entscheidender unterschied...

    ich an deiner stelle würde studieren, die zeiten in denen man mit ner ausbildung noch wirklich weit kommen konnte sind leider vorbei.
    aber an solchen sachen wie entfernung von der heimat wird ich nie im leben was entscheiden. sowas muss einem (manche sagen leider) einfach ma ega sein.
    mach das was dir spaß macht, und nicht das, wo du die 100% sichere chance hast dein ganzes leben (meist schlecht) bezahlt zu werden.

    also,
    sei schlau,
    geh zum bau
     
  18. #17 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    ich kann dich voll und ganz verstehen aber wenn du mit dem berufsrisiko bei der polizei leben kannst rate ich dir diese gelegenheit wahr zu nehmen auch wenn die entfernung 70km beträgt
    als beamter hast du einfach die vorteile auf deiner seite
     
  19. #18 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    so wie du b.braun verteidigst, hast du deine wahl doch schon getroffen...

    nimm das, was dir von den tätigkeiten her besser gefällt. das finanzielle sollte für die ausbildung eher im hintergrund stehen.
     
  20. #19 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Mein Tipp:
    Geh zur Polizei.

    Ich habe September'08 in NRW mein(e) Ausbildung/Studium zum Kommissar im gehobenen Dienst angefangen und will den Beruf schon jetzt nicht mehr hergeben.

    Die Frage sollte für dich vielleicht sein, was du später haben willst.
    Ich freue mich unglaublich darauf irgendwann einen halbwegs gehobenen, gesicherten Lebensstandard zu haben, ich freue mich darauf nicht jeden morgen die gleichen Kotzgesichter im Zug und auf der Arbeit zu sehen, und ich freue mich auf die Abwechslung.
    So wie ich das von vielen Polizisten bisher mitbekommen habe, wechseln die meisten alle rund 4 Jahre ihre Position.
    Heißt: kommst de von der Streife in die Hundertschaft, dann vielleicht zur KriPo, dann als Lehrender in der Ausbildung von jungen Polizeibeamten, dann DGL auf ner Wache und immer so wigger...also es gibt glaube ich nur wenige Berufe die bezüglich des Abwechslungsreichtums mit dem Beruf des Polizisten mithalten können.

    Mal ganz abgesehen davon dass Türken eigentlich mit offenen Armen bei der Polizei empfangen werden(zumindest hier in NRW).

    Wie gesagt, geh/komm zur Polizei, ich bin jedenfalls froh dass ich nicht in der freien Wirtschaft gelandet bin ;)

    Sonst eine Empfehlung von mir: Rede mal mit Polizisten und frag die, wieviele es bereut haben den Beruf ergriffen zu haben.
    Wenn du einen Beruf haben willst in dem du glücklich wirst dann geh zur Polizei ;)

    JimmyBob
     
  21. #20 12. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    was strebst du bei der polizei eig an gala?
    denn du fragst im thread nach ausbildung oder studium ... legst aber nach meiner ansicht nur 2 ausbildungen als auswahl zu grunde. die frage für den polizeidienst wäre ob du überhaupt das studium so schaffst wie du es möchtest und danach in den polizeidienst eintrittst oder ob du erst als polizist studieren gehst...

    btt ... ansonsten würd ich dir die polizei raten, wenn du gerne mit menschen arbeitest und ein gewisser "rechtsgefühl" hast ... als elektroniker bei braun wirds wohl auf ... elektroniker hinauslaufen - du machst maximal deinen techniker hinterher und fürs studieren wirds knapp - da würd ich dir eher elektrotechnik ans herz legen wenn du schon was mit elektronik machen wililst und dann net mit 50 ggn einen 25jährigen ausgetauscht werden willst der einfach besser qualifiziert ist als du

    mfg c.orc.en
     
  22. #21 13. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Auch Familienunternehmen sind käuflich. Außerdem ist es wie gesagt der Umsatz. Hätte B.Braun 4Mrd gewinn, wären sie ganz schön dumm und das Finanzamt würde sich freuen.
    Wenn es um Geld geht, denken alle anders..

    Wie schon gesagt.. Sei schlau und geh zur Polizei. Ich denke aber auch, dass du deine Wahl eh schon getroffen hast und nach Melsungen gehst ;)
     
  23. #22 13. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    POLIZEI !!!

    auf jedenfall!

    wie schon erwähnt, allein schon wegen dem beamtenstatus! weisse wie chillig es bei der polizei ist? ok sicher hat man auch stressige tage, berichte schreiben usw... aber das ist alles nicht so große arbeit.
    wenn ich manche polizisten bei uns sehe, die fahren einfach nur rum reden labern blabla fahren nach mcs essen dort einfach mal usw...

    ich glaube bis jetzt haben dir alle zur polizei geraten, ich tue es auch :)
     
  24. #23 13. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Hi,

    ich würde dir auch die Polizeilaufbahn empfehlen. Alleine schon wegen dem Beamtenstatus und dem sicher Geld, was du am 15. immer bekommst.

    Natürlich kann ich nicht genau sagen, welches von den beiden das bessere sei. Denn mit der Pharmazie kenne ich mich leider nicht aus. Jedenfalls ist es, meiner Meinung nach, schwieriger in der freien Wirtschaft zu arbeiten, als für den Staat.

    Viel erfolg bei deiner Entscheidung.


    have a nice day
    harry
     
  25. #24 13. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Ja dann fahr halt länger is doch egal :D



    Falsch. Nur weil dir irgend ein schwetzer sagt das die unantastbar sind... unantastbar sind auch die deutschen automobilhersteller.. Dachte man.
    JEDE Firma kann pleite gehen. Und mit sicherheit gibt es noch viele firmen die genau das gleiche wie b.braun machen.


    Trotzdem mehr action als beim Pharma unternehmen zu arbeiten... da kommste ja nie raus.



    LOL... benachteiligt... wenn ich das schon lese :rolleyes:

    Und was bringts eigtl hier zu schreiben? Du gehst eh zu b.braun weil dir der weg wohl zu weit is o_O
     
  26. #25 14. Juli 2009
    AW: Ausbildung oder Studium, Zukunftsunsicher!? Hilfe..

    Ne, man kann die Medizin mit der Automobilbranche nicht vergleichen, eigentlich mit keiner Branche. Autos kaufen tut man nur wenn man genug Geld hat, aber Medizin muss man haben wenn man krank ist.... Daran kann keiner was ändern.



    Ich denke ich gehe zur Polizei, wenn der Rest noch gut läuft, die einzige Angst ist, das das Studium zu schwer wird....
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...