Ausbildungsende... und Mobbing?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Mende, 17. April 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. April 2009
    Hallo Zusammen,

    Ich hab ein wirkliches Problem. Ich hab vor kurzen meinen Chef freundlicherweiße mitgeteilt das ich nach der Ausbildung auf eine weiterführende Schule gehen werde und mein Abitur nachholfen werde.

    Ich arbeite in einer Zweigstelle wo wir eine Cheffin haben die mich von anfang an nicht wirklich leiden konnte. Seit Sie jetzt mitbekommen hat das ich nach meiner Ausbildung aufhören werde gibt sie es mir Vollgas.

    Dazu gehören verschiedene Sachen wie Kameraüberwachung (ohne Einwilligung), Arbeiten in anderen Städten und nur die 1x Fahrzeit als Arbeitszeit gutgeschrieben zu bekommen und Rückfahrt geht auf Freizeit, Arbeiten ohne Aufsicht trotz Ausbildung, bei Fragen an meine Cheffin kommt immer der Satz "finden Sie es raus" oder "rufen sie die Hotline an" und heute kam eine Abmahnung rein. In der ein Fehler von mir abgemahnt wurde ich allerdings nichts davon wusste das an 2 Tagen die Öffnungszeiten in dem Shop in der anderen Stadt anders sind.

    So wurd ich dann abgemahnt weil ich 30 Minuten zu früh zugespeert habe, ich allerdings nicht über die anderen Öffnungszeiten aufgeklärt wurde.

    Was soll ich in einem solchen Fall tun. Die IHK also meine Ausbildungskammer hat mir geraten bis zum Ende der Lehre still zu sein....?

    Was meint Ihr dazu?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    gibt es einen nächst höheren über der chefin? geh zu dem und sag ihm was für eine unmögliche chefin sie ist.
     
  4. #3 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    wenn ich meinen obersten Chef das mitteile wäre es Ihm scheiß egal, weil er wirklich nur auf provit aus ist....

    das hab ich mir auch schon überlegt allerdings würde es gar nichts bringen da er die gleiche Schiene fährt...!
     
  5. #4 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    wie lange musst du denn noch da sein? sonst musst du das genau machen, wie ich.... auf die zähne beißen und durchhalten bis zum schluss! mein betrieb war auch nicht der beste...bin da mit den chefs auch nie klar gekommen, daher weiß ich was du meinst! aber du hast ja ausbildungsschutz, also einfach kündigen, wei bei nem angestellten können die nicht...da musst du schon richtig was nastellen!
     
  6. #5 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Wenn du da nicht mehr allzu lange bleiben musst würd ich die Zeit auf jeden Fall absitzen, oder schauen ob es möglich ist den Betrieb zu wechseln bis zum Abschluss der Ausbildung.....denke das sollte man mit der IHK klären können...

    ....hast du deinem Ansprechpartner bei der IHK auch von der Videoüberwachung erzählt? Soweit ich weiß ist das Anbringen einer Überwachungskamera (je nachdem wo du jetzt arbeitest z.B. Büroräume) ohne Zustimmung der Mitarbeiter verboten!!! Das sollte dann schon eher der Fall für die Polizei sein....
    ...dient die Kamera denn zur Überwachung deiner Arbeit oder hat sie vielleicht doch 'nen anderen Sinn?


    MiQo
     
  7. #6 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Ich denke primär dient die Kamera zur Überrwachung bei einen Diebstahl allerdings greift meine Cheffin auch darauf zu um mich zu überwachen wenn ich in einem anderen Shop stehe. Hab auch für diese Aussage ne Beweis E-Mail die mir meine Cheffin geschickt hat.!

    Ja und Sie versuchen mich mit Abmahnungen denk ich jetz aus der Firma zu bekommen... obwohl ich alles RICHTIG mache!
     
  8. #7 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    zieh die ausbildung noch durch falls es nicht mehr lange dauert ansonsten wenn du da noch 2 jahre da bleiben musst klär das mal mit nem anwalt was für rechte du hast!!!

    mfg:golf3v8
     
  9. #8 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?


    Ich schreibe im Mai die schrifltiche Abschlussprüfung und am 13.7 ist meine mündliche!
     
  10. #9 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Keine Ahnung was das genau für eine FIrma ist in der du arbeitest. Gibt es da keine Gewerkschaft oder irgendeinen Ansprechpartner in der Richtung?
    Falls das nicht der Fall ist hast du wohl keine andere Möglichkeit, als dir das alles gefallen zu lassen oder zu kündigen..
     
  11. #10 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    also dan ist ja nicht mehr lange bis ausbildungsende....zieh es einfach durch! wie schon gesagt, als azubi stehst unter einem besonderen kündigungsschutz. beiß auf die zähne, zeih es durch und wenn du bestanden hast bist du dann eh aus dem schuppen raus....
     
  12. #11 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    wenn du es schon solange durchgehalten hast, schaffste die paar monate bestimmt auch. und dann kannste denen auf nimmer wiedersehen sagen.
    lehrjahre sind leider keine herrenjahre
     
  13. #12 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Das Problem was ich aber sehe ist:

    Wenn man jemand kündigen will dann kann man das!!!

    Sei es durch Abmahnungen oder ähnliches....
     
  14. #13 17. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Die Frage ist eher, was Dein Chef tun kann, um Dich loszuwerden.

    Die Antwort ist: Nichts!!

    Jedenfalls gibt es keinen rechtlich zulässigen Schritt, Dir zu kündigen. Dann fängt er jetzt halt mit Mobbing an.Das ist ja auch der Grund, warum er Dich dazu bringen wollte, selbst zu kündigen. Eine Kündigungsschutzklage würde er nämlich auf jeden Fall verlieren.

    Wenn du schön deine Arbeit erledigst, immer pünktlich bist, nichts klaust, dann kann der dich nicht kündigen!

    Kündigung während Ausbildung, Auszubildende, Ausbildungsverhältnis kündigen
     
  15. #14 17. April 2009
  16. #15 18. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Du bist nen Genius. Wirklich taktisch sehr klug gemacht. Wieso wunderst du dich jetzt noch.
     
  17. #16 18. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Wenn die dich als azubi allein im laden lassen wo du vorher noch nicht warst und die Öffnungszeiten nicht mitgeteilt bekommen hast sind die selber schuld ganz einfach.... Die haben die pflicht einen dabei zu haben der auf dich aufpasst... Wenn du noch nicht volljährig bsit erst recht... Da müssen die auf dich aufpassen wie in der Schule die Lehrer....

    Aber sag es trozdem kurz vor ende 2 monate oder so deinem obersten chef was die alles abzieht... und nicht im netten ton! (naja nicht beleidigend werden :p ) dass er es kapiert!
    Auch wenn man oft am kürzeren Hebel sitzt sollte man sich nicht alles gefallen lassen!

    Naja zum glück hab ich nen coolen chef dem das wohlbefinden der Mitarbeiter nicht :poop:gal ist....
     
  18. #17 18. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    wenn das wirklich so gravierende sachen sind wie videoüberwachung was ja schlihctweg verboten ist (siehe lidl) oder das dir arbeitszeit nicht so angerechnet wird wie es sollte würde ich mich sofort nach ganz oben wenden. natürlich: wenn der chef nur auf profit aus ist wird ihn deine persönliche situatiion herzlich wenig interessieren. was ihn aber sicher interessieren wird ist der ruf seiner firma.
    ich würd ihm das schlicht so drastisch schildern wie du es hier beschrieben hast und anschließend in aller deutlichkeit sagen das du dir dies nicht gefallenlässt und wenn es sein muss auch anzeige erstattest und dich an die öffentlichkeit wendest. ich denke ihm sollte klar sein, dass die medien doch gerade zu nach einer neuen schlagzeilge bezüglich überwachung von mitarbeitern suchen. gibt ne schöne kopfzeile in der bild "lidl-zustände jetzt auch bei firma xy" das kann nicht im interesse seiner firma sein und ist sicher keine positive werbung.
    ich würd das auf keinen fall auf mir sitzen lassen ohne nicht alle register gezógen zu haben. wenn das nix bringt kannst du immernoch die zeit absitzen.
    sei dir einfach darüber im klaren: die können dir nicht kündigen. versuch einfach fehler zu vermeiden und deine arbeit zu machen. aber das was du hier geschrieben hast reicht in keinstem falle für eine kündigung. da kannst du noch so zu spät kommen. solang du nix klaust oder so kann dir nicht gekündigt werden. einen rechtsstreit würden die sofort verlieren.,
     
  19. #18 18. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    soo.. hab das selbe problem, in anderer ausführung auch! still sein und durchziehen ist das beste, da selbst wenn du einen lehrlingswart anheuerst, der unwissentlich mal vorbeikommt und das überprüft... geschmirt sein kannn!!! das sage ich ohne vorbehalt! am ende stress zu machen ist nur leidtragend für dich selbst! wenn du es angehen möchtest, dann schreib auf was sie sagen, was du für ne :poop: tun musst und was sie dir für stöckchen in den weg legen um dich raus zu bekommen oder zu verglaulen und oder ähnliches!! wenn du buch führst, was arbeit bedeutet... und es wirklich kontinuirlich führst wirst du vor gericht auf grund mobbings und rufmord gewinnen! die jahre wirst du nicht zurückbekommen, aber der betrieb bekommt eine geldstrafe und oder er bekommt seine ausbildungslizenz entzogen... bei der frage warum du nicht das früher angegangen wärst, oder den betrieb nicht gewechselt hättest, oder lehrlingswart nicht eingeschaltet hast... wirst du mit angst und oder ähnliches begründen! (rufmord damit meine ich das sie dich schlecht machen vor anderen und dir aufgaben geben womit sie dich raus bekommen...) mir glüht es förmlich wenn ich sowas höre! aber dich rächen musst du mit deinem köpfchen, denn wenn dich wirklich alle so häkeln bzw gegen dich zusammenhalten und du das erklärst das sie dich ausnutzen und sogar überwachen was immer nachweissbar ist... dann machst du sie fertig! hab meine ausbildung gekürzt und sie sind schlimm wie nie als sie das hörten! aber ich ziehe es durch! nimms in die hand denk an die zukunft und geb in der zeit wo du noch da bist nichts drauf und schaffe was du machen möchtest! schulisch weiter bilden und denen zeigen das du es mehr drauf hast als sie! (für rechtschreibfehler und gewusel im text übernehm ich keine haftung!)

    maha.rishi hat recht!bis auf das kündigen... es sieht dann so aus selbst wenn du alles tust und machst sie aber jedoch es schaffen das du es nicht hinbekommst, sagen sie du hättest akute unlust und sie können dich nicht weiter tragen... der betrieb würde aufgrund deiner inkompetenz miese ziehen... warscheinlich würden sie das ganze auch noch schmücken mit mehreren falschen details!

    fazit: in der ausbildung ruhig verhalten... du bist am ende deiner ausbildung... durchziehen... danach wenn das was sie taten sagten aufführen und gegen sie verwenden!
     
  20. #19 18. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Ich würde auch sagen mach das beste draus versuch noch soviel wie Möglich zu lernen (Menschlich Positives) wenn Du da nicht wieder hinwillst heißt es Erfahrung sammeln.
    Augen zu und durch. Viel Glück noch.
     
  21. #20 18. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    Wenn es eine Gewerkschaft gibt, komm auf diese zurück, sonst kann ich dir nur "Augen zu und durch" auf deinen Weg mitgeben, das geilste ist dann wenn du alles hinter dir hast und sie dir dann auf gut deutsch deinen ***** küssen kann :p
     
  22. #21 18. April 2009
    AW: Ausbildungsende... und Mobbing?

    ich würde auch durchhalten und aber wirklich alles protokollieren mit datum uhrzeit vorkomnisse etc... damit du was in der hand hast.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ausbildungsende Mobbing
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.585
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.128
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    873
  4. Dschungelcamp- Mobbing

    Kathi00 , 23. Januar 2011 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.504
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.937