Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von mokmok, 10. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2008
    Wussten wir es nicht schon alle längst? Ausländische Jugendliche sind viel krimineller als deutsche! Die in der jüngsten Vergangenheit geschehenen Übergiffe ausländischer Jugendlicher auf wehrlose deutsche Rentner in der Münchener U-Bahn haben unter den Herren und Damen Politikern eine öffentlichkeitswirksame Medienschlacht entfesselt, täglich belegen neue Politikerstatements, dass jetzt endlich Schluss sein muss. Verschärfungen des Jugendstrafgesetzes werden gefordert, oder gar drastische Maßnahmen wie Erziehungscamps oder Expressabschiebung, Innenminister Schäuble wertet die schnelle Festnahme der Täter als Verdienst der noch druckfrischen Vorratsdatenspeicherung. Doch ist dem ganzen Spuk wirklich Glauben zu schenken?

    Rechtspopulismus in Deutschland ist in Zeiten des Wahlkampfs leider nichts Neues, vor allem die CDU bedient sich gerne dieses Instrumentariums. Volker Kauder (MdB / CDU) meint zu wissen, dass ausländische Jugendliche kein (Zitat) "Multikultigesäusel" bräuchten, sondern "einen harten Schuss vor den Bug". Aber auch die SPD spielt fleißig mit. Christian Pfeiffer (SPD), Ex-Justizminister von Niedersachsen kennt sich gut aus mit immigrierten Heranwachsenen und weiß zu berichten, dass männliche, ausländische Jugendliche doppelt soviele Gewalttaten verüben wie Deutsche gleicher Altersgruppe. Die Liste der Äußerungen ließe sich fortsetzen. Fest steht allerdings, dass alle plötzlichen "Experten" sich schwer tun, wenn es darum geht, ihre Behauptungen mit verifizierbaren Fakten zu untermauern. Im Notfall wird gerne die Polizeiliche Kriminalstatistik (im folgenden PKS genannt) zitiert, da lohnt sich doch ein näherer Blick...

    Die PKS ist in ihrer Grundfunktion eine Sammlung aller der Polizei bekannten Straftaten. Ein Kriminologieprofessor aus Köln, Michael Walther, hat in den 90er Jahren, die Definiton erweitert und die PKS quasi als Arbeitsnachweis für die Polizei charakterisiert. In einem Arbeitsnachweis - jeder Arbeitnehmer, Student & Schüler weiß das - ist man bemüht die eigene Arbeit als erfolgreich darzustellen, die Polizei bildet da keine Ausnahme. In der Konsequenz bedeutet das (leider), dass man sich in der PKS auf leicht identifizier-, bzw. ermittelbare Tatverdächtige (merke: Tatverdächtige) konzentriert. Nun, wer anders spricht und anders aussieht ist in der Regel leichter zu identifizieren, als der Otto-Normal-Deutsche. Letztere, sofern in Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund verwickelt, finden übrigens in der PKS keinerlei Erwähnung, denn sie werden dann wiederum im Verfassungsschutzbericht aufgeführt. Somit entsteht eine statistische Verzerrung, die deutsche PolitikerInnen gerne missachten oder, gelinde ausgedrückt "übersehen", um sie für ihre wahlkampforientierten Zwecke zu missbrauchen.

    Aus meiner Sicht ein weiterer Beweis dafür, dass im Falle das Falles gerne Statistiken "getuned" werden, um der eigenen politischen Strategie Nachdruck zu verleihen, leider immer wieder auf Kosten der Schwächsten in unserer Gesellschaft.

    edit: selbst verfasst, kein copy&paste...

    edit 2: und da mich hier offensichtlich (aus welchen gründen auch immer...) einige User falsch verstanden haben, möchte ich hiermit nochmals unterstreichen: Dies ist ein Text, der sich gegen die generelle Kriminalisierung von Ausländern und falsch interpretierte Statistiken richtet. Nochmal lesen, erkennen, dass die Einleitung viel Sarkasmus / Augenzwinkern enthält, und dann vielleicht verstehen. Danke.
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Das stimmt! Wir hatten dieses Thema mal in Politik behandelt, das man mit hilfe einer Statistik (die manchmal nicht der Wahrheit entspricht) einen großen Einfluss auf den Bürger hat.

    Dafür braucht man sogar nicht umbedingt Zahlen, allein das Aussehen einer Solchen Statistik (sei es eine Karikatur oder eine Streckung bzw. Stauchung de x- oder y-Achse) kann dem Betrachter eine nicht umbedingt richtige Meinung verleihen. Diesen Effekt nutzen auch die meisten Politiker für ihre Ziele...

    Hey, aber machen wir uns nichts vor, es stimmt schon das die Statistiken manchmal lügen, aber die meisten kriminällen Taten wurden und werden immer von mehr Ausländern als den Deutschen beganngen. Ist zwar traurig aber wahr.

    PS: Du hast einen sehr schönen Text verfasst!
     
  4. #3 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    ich meinte das meist statistiken aufgestellt werden wo die kriminaltaten von ausländern zu deutschen direkt gegenüberstehen in %. Allerdings sind es in deutschladn deutlich mehr deutsche als ausländer, dass wird aber vernachlässigt.
    was statistiken angeht - glaube keiner statistik die du nicht selbst gefälscht hast.
     
  5. #4 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Finde die ganze Diskussion überflüssig denn Gewaltbereitschaft entsteht dort wo Bildung und Zukunfperspektiven in den Hintergrund gelangen. Dabei spielt die Nationalität keine Rolle - doch leiden begreifen die Politiker das nicht und versuchen immer wieder auf den Rücken derer die am schlimmsten dran sind Politik zu machen. Wenn sie den Problemen an der Wurzel angehen würden zum Beispiel durch eine besser Eingliederungspolitik oder Bildungspolitik dann würden die Straftaten auch deutlich abnehmen. Aber solange sie nur härte Strafen fordern ändert sich daran nichts.
     
  6. #5 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Ich finds trotzdem krass, wenn aus diesen Statistiken dann überdeutlich rauszulesen wäre, dass Ausländer überproportional an Straftaten beteiligt sind.

    Naja, und irgendwie ist es ja schon komisch.. dass in gewissen Bereichen ein ausländischer Verbrecheranteil von 60-70 % vorliegt zu 15-20% Ausländeranteil in D. Die Zahlen sind jetzt einfach mal geschätzt. Die Diskussion ist aber nichts neues und beginnt mir langsam zum Hals rauszuhängen.

    Und ist ja echtn Ding, dass es in D tatsächlich mehr Deutsche gibt als Ausländer :p Welche Art von anderer Statistikerhebung würdest du denn vorschlagen, wo dieser Fakt nicht vernachlässigt wird?
     
  7. #6 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!




    Lol.. geil. Wenn das die Amis sagen, ist es natürlich wahr. Haben die auch was zu Afrikanern, Bewohnern des Balkan, Russen, Türken auf Lager.. oder waren das zufällig dann doch deutsche Wissenschaftler.. weißt schon.. die gleichen die vorher noch die Kopfvermessungsmethode in gewissen Einrichtungen angewandt hatten?

    :cool:
     
  8. #7 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Männers dieses Thema oder ähnlich wurde schon so oft behandelt, da kommt einem das übel.
    Ja es mag sein das Ausländische Jungendliche "auch" kriminell sind. Meist liegt auch hier der hintergrund von fehlender Bildung und Zukunfperspektiven. Wenn ein Jugenlicher ob nun Deutscher herkunft oder mit Migrationshintergrund keine perspektive b.z.w keine beschäftigung im leben findet, dann ist doch die Gefahr hoch. Wer nicht ausgelastet im Leben ist , der zieht um die Häuser.
    Was ich nicht verstehe, das immer wieder versucht wird dieses problem als ein ethnisches zu definieren.

    Der Frieden sei mit euch :)


    Mfg
     
  9. #8 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    lol, hier herscht wohl eine extrem große Bildungslücke und anscheinend hat hier jemand den Größenwahn geritten. noch dazu quellenlos so einen bockmist zu erzählen gehört bestraft...
     
  10. #9 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Was du für einen Müll erzählst ist schon irgendwo unglaublich.

    Du bist also ein Anhänger der Theorie, dass bestimmte Eigenschaften in den Genen bestimmte Völker festgelegt sind? Dann bist du genau das, was du durch deinen Post runtermachen willst: Ein NAZI!

    Die haben nämlich genau das gleiche behauptet... "Die Juden sind alles Verbrecher, das liegt denen im Blut usw..." (ich denke mal die Vorwürfe kennt jeder)

    Und die Deutschen sind auf keinen Fall allein für die beiden Weltkriege verantwortlich. Sicherlich haben sie Anteil daran aber andere Staaten tragen da min. genauso viel Schuld. Das weiß eigentlich jeder, der etwas Ahnung in Sachen Geschichte hat

    Aber das kann man bei dir nicht erwarten, denn: Du bist Nazi und die sind bekanntlich nicht sonderlich gebildet...
     
  11. #10 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    mehr als jede fünfte straftat in DE von einem ausländer begangen, wobei lediglich jede 12te person in deutschland ein ausländer ist.

    achja bin selber ausländer bevor hier irgendwelche sprüche kommen.

    gruss
     
  12. #11 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    WORD!!

    naja, aber das artet hier wieder in ein rechts-gegen-links-kampf aus, und da die user mit rechter gesinnung in der mehrheit sind ist die diskussion ziemlich einseitig.

    mfg
     
  13. #12 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Man muss keine Statistiken anschauen um es zu wissen. Es langt schon wenn man vor seine Haustür geht.
    Ich sehs immer wie die "coolen" Ausländer(/innen) sich benehmen wie sonstwas. Bin selber am TG, in der Nähe hats auch ein BVJ, welches eigentlich mit Ausländer überflutet ist.
    Klar, das soziale Umfeld spielt dabei eine sehr große Rolle, aber die schulische Bildung bestimmt nicht.
    Die meissten Ausländer (die ich immer sehe, wird warscheinlich auch in ganz Deutschland sein) sind eben faul, was kann ich dafür?

    Ich finds richtig, vorallem das mit der Expressverabschiedung :mad:
    So - dass hier niemand was falsches denkt: Nein ich bin kein Nazi, mir gehen nur Ausländer auf den Sack, die sich wie das letzte Stück Sch**** benehmen! (Sorry für meine Formulierung)

    Falls jetzt trotzdem jemand denkt ich wäre Nazi, sollte er sich vllt mal überlegen ob er was in der Berni hat -.-"

    Die Ausländer die sich benehmen können sollen in Deutschland bleiben, die anderen (Schläger,...) sollten abgeschoben werden X(
     
  14. #13 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    sind ausländische jugendliche krimineller als deutsche.
    ganz klar nein.

    die kriminalstatistik belegt dies.

    vergeicht man vergleichbare jugendlicher deutscher und nciht deutscher herkunft.
    also zum beispiel.
    keine gewalt im elternhaus
    keine armut erlebt.
    sind die ergebnisse fast gleich. die ausländer liegen sogar leicht vorne.


    nur ist es in deutschland so, dass mehr ausländer on armut und ohne perspektive aufwachsen.
    jugendliche die soetwas erleben werden in den meisten fällen kriminell.
    dies liegt aber nicht an der herkunft.
    an den orten an denen bildung perspektive usw. auf dem rückzug sind steigt die kriminalität.
    so einfach ist dies.
     
  15. #14 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Das ist eine Halbwahrheit und eigentlich falsch.
    Bei gleichem Bildungsstand und finanziellen Möglichkeiten ist der Hauptunterschied in etwas, das auch bei anderen Kommentaren oft vernachlässigt wird: Werte. Deutsche Jugendliche bekommen größtenteils andere Werte mit wie ausländische Jugendliche. Gerade bei den Moslems ist die Vaterrolle sehr dominant und Gewalt anders dargestellt. Daher bin ich auch nicht der Meinung, dass das komplette Ausländerproblem nur über Geld zu regeln ist - die müssten sich teilweise einfach integrieren und teils unsere "Kultur" und unsere Werte annehmen.
    Das Gewalt mit Bildung zusammenhängt, ist generell aber längst bewiesen. Man merkt gerade an Universitäten, dass sich auch türkische Mitbürger super integrieren können und trotzdem ein "bisschen Türke bleiben können".
     
  16. #15 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    die statistik lügt nicht.
    also ist es keine halbwahreit und auch nicht falsch.
     
  17. #16 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Die Statistik hast du ohne Quelle / Link oder sonstwas in den Raum geworfen. Und dann drauf beharren, dass sie richtig ist ;)
    Gab vor vielen Jahren mal eine Untersuchung in einer deutschen Großstadt. Demnach waren fast 80% der Straftaten von Leuten, deren Eltern nicht in Deutschland geboren sind - unabhängig von der Staatsbürgerschaft des Täters & unabhängig von der Härte der Straftaten. Dann wurde da noch weiter kommentiert, dass bei gleichen niedrigen sozialen vergleichbaren Verhältnissen und gleicher Bildung Ausländer durchschnittlich mehr Straftaten begehen. (Wobei hier v.a. Kleinkriminelle erfasst werden und eine Wertung der "Schwere" nicht dabei war).

    // Edit: Leider diese Statistik nicht mehr gefunden, dafür folgende:
    http://p3.focus.de/img/gen/W/N/HBWNAH5aGRi_Pxgen_rc_Ax162,350x162+0+0.gif
    widerspricht der Tatsache, dass Ausländische Mitbürger sich besser Verhalten. Leider keine zu "gleichen sozialen Ständen" gefunden.
     
  18. #17 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    :D

    aus nem anderem Thread. Und ne glaubwürdigere quelle als die BKA kann man wohl nicht nennen!
     
  19. #18 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    schau dir hart abr fair von gestern an.
    da hast du dann deine quelle
     
  20. #19 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Schade, dass mein Text offensichtlich von vielen falsch verstanden wurde, nichts liegt mir ferner, als die meist dumme pauschalisierende Einstellung von Deutschen gegenüber "Ausländern" auch noch zu stärken.

    Daher für alle Erstleser auch nochmal ein kleiner, unten angefügter Edit im Startpost...
     
  21. #20 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Und das mit dem auf die Schnauze hauen ist positiv? Welch glorreiches Beispiel für den angeblich so friedlichen Ausländer. Vermutlich selber schon oft genug Ärger mit den Grünen wegen unerheblicher Delikte (aus deiner Sicht natürlich) gehabt?

    Und irgendwie gibts hier auch genug Whine-Threads die in die "andere" Richtung gehen.
     
  22. #21 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    So ein Scheiß...
    Würde gerne mal Quelle sehn von diesme Schwachsinn...

    Amis eben...^^

    XD..Aber eig mehr als n Lachkrampf is deine Aussage nich wert...^^
    Wenn cih schon die Aussage höre, wir hgam 100.000.000 MEschen auf dem Gewissen...Wie soll über sone Aussage auch nur ansatzweise duskutiert werden...Typischer AMerika :poop:hit und dir mangelts an Allgemeinbildung um den SHit zu erkennen...-.-

    // Bin an sich ein gegner der Pauschalisierung von Ausländerkriminalität, aber sowas ist noch dämlicher und unbegründeter, als die generalisierung von jugendlichen straftätern aus dem ausland...
     
  23. #22 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    @maestro: du schreibst einen scheiss, sowas gehört sich verboten. Gewalt als positiver darzustellen und dazu diskutieren als negativ. Geh mal zur Schule^^
    Ich würd mich körperlich als relativ fit darstellen: Was soll der tiefere Sinn dahinter sein, wenn ich als 22 jähriger Hobby-Boxer einen 16 jährigen Ausländer niederschlag?

    @igita: Könntest ja trotzdem deine Quelle posten. Nur weil gestern irgendein Grünenabgeordneter mit türkischem Namen bei hart-aber-fair erzählt hat, wie toll Ausländer sind, muss das ja nicht stimmen. Das ist wie wenn ich eine Quelle der NPD als Grundlage für eine ernste Diskussion herziehe.
     
  24. #23 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!



    Jaja, die Amis, die auch den Raketenantrieb und den Hubschrauber (usw.) alleine erfunden haben und nicht von uns geklaut haben?!

    Die solln über Deutschland mal garnichts sagen!
    Kann schon sein, dass ein Teil der schlimmen Taten von deutschen begangen wird ..!
    Aber es wurden auch Taten von Auländern begangen, weiß nicht wie viele, hab keine Statistiken ..
    Naja, langes Thema!
     
  25. #24 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    gehts noch.
    schau dir die sendung an.
    ganz am ende kurz vor der schlussrunde werden meine argumente belegt.
    die zahlen stammen vom kfn
     
  26. #25 10. Januar 2008
    AW: Ausländische Jugendliche sind krimineller als deutsche, oder auch: Wahlk(r)ampf!

    Wer hat geschrieben, dass er es besser findet, dass man einem aufs Maul haut als in einem Forum zu diskutieren? Richtig, du warst das.
    Meine Bildung ist das beste, was ich in meinem jungen Alter bisher erreichen konnte, also für dich kurz: Mach dir darüber keine sorgen.
    Um was es dir ging und was du gesagt hast, könnte sich unterscheiden. Ich kann nur mit dem diskutieren, was du sagst. Gewalt ist eine Lösung, aber die letzte - nur oft ist es so, dass der stärkere teils auch der intelligentere ist. Wenn du wirklich glaubst, dass gewaltätige Ausländer in Deutschland "kräftiger & mächtiger" als der Rest ist... =) Leb weiter in deiner Traumwelt. Diese brutalen Ausländer werden sogar noch durch "mein Konzept" geschützt, will sehen ob du immernoch der Meinung bist, wenn bei der nächsten Messerstecherei / Prügelei von ein paar Türken die Polizei alles niederschiesst.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...