Auslagerungsdatei sinnlos?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von HuntOr, 8. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2008
    Also ich wollte mal fragen was sich microsoft bei der Auslagerungsdatei gedacht hatt? eigentlich is das doch voll sinnlos oder? wenn ich z.b fest 1024MB einstelle übernimmt er das natürlich wenn ich jetzt aber keine auslagerungsdatei einstelle muss ich natürlich den rechner neu booten, aber denoch hab ich dann immer noch ne auslagerungsdatei was man im task-mager beim zugesicherten speicher sehen kann, trotz das die swap datei verschwunden ist. Nun frage ich mich echt was sich microsoft dabei gedacht hatt wenn die option überhaupt nichts bringt. Denn durch das abstellen der auslagerung weil ich 2gb ram habe, bemerke ich keinen unterschied an performance.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Januar 2008
  4. #3 8. Januar 2008
    AW: Auslagerungsdatei sinnlos?

    ja trotzdem ist die auslagerung sinnlos, egal ob an oder aus es bringt keinen vorteil oder nachteil ausser das beim abstellen manche progs. nicht laufen.
     
  5. #4 8. Januar 2008
    AW: Auslagerungsdatei sinnlos?

    Auslagerungsdatei ist auch wichtig wenn man extrem ressourcenschonend Arbeit. 1 GB solltest du schon lassen.
     
  6. #5 9. Januar 2008
    AW: Auslagerungsdatei sinnlos?

    Tatsache ist, dass es ohne nicht geht. Es sei denn du bastelst dir deinen eigenen prozessmanager der durch ~10 gig RAM darauf verzichten kann..
    Lies dir ruhig mal die Sachen bei Wiki durch,.
     
  7. #6 9. Januar 2008
    AW: Auslagerungsdatei sinnlos?

    Lol schon alleine die frage *grrr*

    Rennst du noch mit einer 6 GB Platte rum oder warum beschwerst du dich...?

    Microsoft wird sich schon was dabei gedacht haben, zudem soll die auslagerrungsdatei ja nicht dir helfen sondern schlichtweg dem System ermöglichen sauber (bzw "schnell" das wort deshalb in "" weil schnell relativ ist ;) ) zu laufen ob dir das jetzt was beim zocken bringt... pff sollte es das? hat mircosoft das irgendwo geschrieben? Schlichtweg das System soll laufen und mehr nicht
     
  8. #7 9. Januar 2008
    AW: Auslagerungsdatei sinnlos?

    hm also ich hab bei mir die auslagerungsdatei "ausgeschaltet" bzw gebe dem halt kein speicherplatz.. ich habe 5gb ram und bisher keine schlechten erfahrungen so gemacht, allerdings hab ich auch nicht wirklich ne aenderung in der performance entdecken koennen
     
  9. #8 9. Januar 2008
    AW: Auslagerungsdatei sinnlos?

    Der Name Auslagerungs Datei sagt doch schon alles, kurz gesagt und einfach : Daten die nicht gebraucht werden im Moment werden in diese Datei geschrieben um den RAM Speicher nicht mehr zu belasten als nötig. Punkt und Ende
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Auslagerungsdatei sinnlos
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.037
  2. Auslagerungsdatein 2 Festplatten

    BladeFire , 2. April 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    680
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.379
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.036
  5. [Vista] Auslagerungsdatei

    Lock3 , 10. September 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    372