Ausziehen mit 16, ohne EInverständnis der Eltern?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von SeXy, 16. Mai 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Mai 2007
    Moin!
    Hab die letzte Zeit einfach nur noch Stress mit eminen Eltern, ich ignorier sie größtenteils, geh ihnen ausm Weg und wenn wir mal zusammen sind gibts nur Streit.
    Ich bin noch Schüler und hab kein Geld für ne eigene Wohnung, gibt es eine Möglichkeit, irgendwie zuhause wegzukommen, ohne dass die Eltern einem Geld geben wollen? Hab ich irgendwie Anspruch darauf, mein Kindergeld zu bekommen? Kann ich überhaupt schon ausziehen, wenn meine Eltern das nicht wollen?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Mai 2007
    AW: Ausziehen mit 16, ohne EInverständnis der Eltern?

    sorry du brauchst einen Erziehgungsberächtigten ;) en 18 jähriger Bruder zu dem kannst o.ö ;) weiß wass ich mein ? Also du darfst einfach so net abhauen sorry ^^

    Ich hoff ich konnt helfen

    Mfg Julian \m/
     
  4. #3 16. Mai 2007
    AW: Ausziehen mit 16, ohne EInverständnis der Eltern?

    Hab nen 19 jährigen Bruder, der wohnt aber in Berlin und das is verdammt weit weg.
    Und der hat nur ne sehr kleine Wohnung. Denke nicht, dass das ginge.
    Wäre es überhaupt möglich, ohne Einverständnis meiner Eltern zu meinem Bruder zu ziehen, oder zu jemandem anders, der 18 Jahre alt ist?
    Ich meine, erziehungsbrechtigt heißt ja,d ass meine Eltern die Erziehungsberechtigung übertragen. Sprich sie müssten doch einwilligen!?
     
  5. #4 16. Mai 2007
    AW: Ausziehen mit 16, ohne EInverständnis der Eltern?

    Du müsstest dich emanzipieren lassen, was dich Rechtlich zu einem Volljährigen macht, was wiederrum deinen Anspruch auf Kindergeld erlöschen liese.
    Ergo kannst du ohne Geld nicht ausziehn.
     
  6. #5 16. Mai 2007
    AW: Ausziehen mit 16, ohne EInverständnis der Eltern?

    hm..... gute Frage da kenn ich mich auch net aus

    Aber so viel ich wei muss man die übertragen ( bei mir wars mal so, dass mein dad die berechtigung auf mein 18 Jahre alten Bro übertragen hat dass ich länger wie 12e uf a konzert kann ( bin erst 16 :( )

    naja ich denk schon dass deine Ellis mitmachen müsssen :p

    ich hoff ich konnt helfe

    Mfg Julian \m/
     
  7. #6 16. Mai 2007
    AW: Ausziehen mit 16, ohne EInverständnis der Eltern?

    nun ja wenn dein bruder weit weg is und du noch nicht 18 bist kannst du doch zu deiner oma oder zu verwandten gehen

    mfg crack
     
  8. #7 16. Mai 2007
    AW: Ausziehen mit 16, ohne EInverständnis der Eltern?

    Wende dich ans Jugendamt oder an so ein Kinder-Sorgentelefon.
    Auch wenn man es nicht glauben mag, aber manchmal gibt es noch Leute, die einem helfen wollen.
     
  9. #8 17. Mai 2007
    AW: Ausziehen mit 16, ohne EInverständnis der Eltern?

    Im Allgemeinen darfst du nicht Ausziehen (höchstens mit sondergenehmigung oder du gehst ins Heim). Aber Probleme mit der Famillie sind völlig normal in dem Alter ^^
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ausziehen ohne EInverständnis
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.240
  2. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.370
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.891
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.052
  5. Ausziehen ohne Gehalt?

    Stullenwerfer , 4. Februar 2008 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.228