Ausziehen ohne Gehalt?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Stullenwerfer, 4. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2008
    Hi RR´ler,
    Ich spiele schon länger mit dem Gedanken zuhause auszuziehen,gibt im moment in der Familie etwas Streß seit längerem....
    Naja ich fang im Sommer jetzt eine Ausbildung zum Mechatroniker an....
    Wollte euch deswegen mal fragen ob es die Möglichkeit gibt,dass er Staat eine Wohnung mit finanziert bis dahin....
    Sorry kenn mich auf dem Gebiet garnicht aus....

    Mfg Stullenwerfer
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    hab die antwort nicht im kopf, weiss aber das diese frage schon sehr oft gestellt und auch beantwortet worden ist.

    benutz mal die suchfunktion und du wirst was finden.
     
  4. #3 4. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    Hab mal gesucht und auch gefunden aber nicht konkrete Antworten auf meine frage,dazu möchte ich noch sagen,dass ich 18 bin... ^^

    Mfg Stullenwerfer
     
  5. #4 4. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    Da gibt es schon sowas n Kumpel von mir ist auch ausgezogen aber ich glaub da brauchst du einen bestimmten grund.
    Ich würd mal zum Arbeitsamt gehn die kennen sich da besser aus:)
     
  6. #5 4. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    oder zum sozialamt. wenn der streit in eurer familie wirklich so deftig ist, kann ich mir vorstellen, dass die vom sozialamt dir zu beginn ein wenig unter die arme greifen(mit nem lehrlingsgehalt ist es nicht ganz einfach alles selbst zu bezahlen...
     
  7. #6 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    wieviel verdienst du während deiner Ausbildung? könntest in eine WG ziehen und mit deinen Elteren gewisse Abmachungen treffen bezüglich den Finanzen. Im schlimmsten Fall Sozialamt oder Wohnstätte für Jugendliche.
     
  8. #7 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    versuch bei suchen

    gabs schon oft hier
     
  9. #8 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    versuchs mit lesen, gabs schon einmal hier(hier im thread)
    lg annac
     
  10. #9 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    Also momentan kannst du gar nichts von der sozialhilfe erwarten, da die sehen, dass du noch ganz klar bei deiner Familie leben könntest. Um Hilfe zu beantragen müsstest du beweisen, dass du ein "Härtefall" bist und das geht nur, wenn du auf der Straße lebst und ich denk mal du hast da keinen Bock drauf.
    Also wenn deine Eltern die WOhnung nicht zahlen kannst du nichts machen
     
  11. #10 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    Die Kirche kann einem in solchen Fällen auch helfen.
     
  12. #11 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    ja da gibtz genug einrichtungen und du bekommst glaub ich auch was bezuschusst wenn du dann dei ausbildung hast, aber sind nur paar kröten plus dein ausbildungsgehalt... wenn du mich fragst reicht des nie und nimmer... du brauchst essen, trinken, miete, wasser, strom, heizung, evtl was zum anziehen, evtl rauchst du..... usw

    des frisst dich auf und du machst miese. die einzige möglichkeit die ich im mom für dich seh is ne WG, wo alle halt was dazusteuern, da triffts den einzelnen net zu hart. evtl kennst ja leute die ne wohnung ham oder mitbewohner suchen und dich aufnehmen wollen ..

    mfg
     
  13. #12 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    Ohne Polizeibericht wird in der Richtung nichts gehen.
     
  14. #13 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    gibt da einige lösungen das hartz IV amt zum beispiel, die müssen dir ne wohnung besorgen. das problem ist das du unter 25 bist da musst du sagen das du bei deinen eltern rausgeflogen bist und keinen kontakt mehr zu denen hast. sagste du wohnst z.Z. bei einem Freund, so bin ich damals auch zuhause raus. Bei mir hat es funktioniert. Wünsch dir glück.
     
  15. #14 16. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    also wenn du einige monate ohne geld überbrücken müsstest, kann man sich bei der stadt melden und ein antrag auf wohnförderung stellen. das heisst die zahlen die miete für einen moment oder die geben dir was dazu. kommt darauf an wie hoch dein verdienst in der ausbildung ist!!!
    es gibt da aber schon möglichkeiten!!

    greetz
     
  16. #15 17. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?

    Blöde frage , wie wil man denn ohne gehalt von zu hause ausziehn , so groß deine Probleme auch sind belib nochwas zu hause wohnen. Das ist dann auch en ansp0rn für dich mal richtig arbeiten zu gehn. Ich glaub nicht das dir soziale Einrichtungen weiterhelfen, bist ja kein Sozialfall.
     
  17. #16 17. Februar 2008
    AW: Ausziehen ohne Gehalt?


    bist ja auch schon lange hier das du das sagen kannst :rolleyes: :rolleyes:

    lass doch den mist !!!

    b2t:

    Frage das Sozialamt an. Die Helfen dir bestimmt mit einem Vorschuss o.ä.
    Sonst gibt es ja noch Jugend-WGs und sonstige Jugendheime/wohnungen.. versuchs mal.

    Aber hast du dir die Sache auch gut überlegt? Ich meine kaum ist man 18 denkt man sei erwachsen und kann jetzt alles selber. Ich bin 21 und lebe immernoch zuhause bei meinen Eltern. Da ich lieber noch 2-3 Jahre spare bis ich dann ausziehe. Solang ich ja noch bei meinen Eltern lebe kann ich auch mal für eine längere Zeit in ein fremdes Land sprachen lernen und ich bezahle da keine Miete, sonst steht die Wohnung ja leer.


    Zuhause bleiben, ein grossen Vorteil !
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...