Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Sirob89, 14. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2009
    Guten abend alle Raid-Rusher :)

    Also ich habe mir nen JBl Bassreflex Subwoofer in den kleinen Kofferraum meines kleinen Rover 200 gestellt, die Hutablage habe ich selbst angefertigt (wiegt ca 5-7 kg).

    So und nun zu meinem Problem, wenn ich lauter mache dann hüpft bei mir die Hutablage hörbar aber nicht sichtbar immer wieder hoch. Ich wollte mal von euch wissen woran das leigt, habe mir mal so gedacht das der Sub im Kofferraum zu viel luftdruck aufbaut, kann das?

    Als Lösung dachte ich mir ich mach in die Hutablage nen Luftloch rein damit die Luft in den Innerraum strömen kann, was haltet ihr von der Lösung?
    (Habt ihr nen guten Vorschlag als Abdeckung für das Loch?)


    Auserdem wenn ich aufdrehe Viebriert bei mir das Dach bzw. ich glaube das es die schiebedach halterung ist. kann man da was gegen machen?

    mfg Sirob
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    Also wenn die Hutablage wirklich 5-7kilo wiegt und aus Holz (?) ist, dann find ichs schon sehrsehr seltsam das die hüpfen soll. Bist du dir ganz sicher das es von der Hutablage kommt?

    SChiebedachhalterung könnte man mit Silikon abdichten, oder wenns en größerer sichtbarer Spalt ist, einfach mit en bisschen Dämmwolle oder ähnlichem.
     
  4. #3 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    Letzten Endes virbriert das ganze Auto wenn im Kofferaum ein Sub mal gas gibt. Das muß nicht nur der Luftdruck sein sondern eben auch diese Vibrationen die deine Hutablage hüpfen lassen. Du könntest die Übergänge von Hutablage zu dem klappernden Material vll auch mit einem Moosgummistreifen so weich lagern dass es nicht mehr hörbar "hüpft". Ganz wegbekommen tust du es erst wenn es fest fixiert ist aber das wird ja denke ich nicht erwünscht sein oder?

    Die Kräfte die bei so was freigesetzt werden sind enorm... da klappert das ganze Auto... auch gern mal ein Außenspiegel oder so. Das hat dann rein gar nichts mehr mit Luftdruck zu tun.
     
  5. #4 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    Ich denke, das wird nicht nur deine Hutablage sein.
    In meinem alten Polo 6n, hatt der komplette kofferraum gerappelt. Und das bei nur 350 wrms.
    Die vibrationen waren sogar vorne, im grill mit den Händen leicht zu spüren.

    Klar, du kannst anfangen du dämmen, mit Dämm Matten e.t.c.
    Aber das geht mächtig ins geld, und ne scheiss arbeit ist es auch !
     
  6. #5 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    Also ich halte von selbstgebauten hutablagen garnichts.

    Was geht dir durch dem Kopf wenn du mit 120 km/h gegen einen Baum fährst.

    Richtig die hutablage.

    und bei meinem sub klappert auch alles, musst halt dämpfen mit teppich klebeband. hab das auch überall verbaut wo was geklappert hat.

    1. nr schild hinten
    2. spiegel
    3. verbandskasten usw.

    viel spaß bei der suche
     
  7. #6 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    Hi,
    oft vibriert das Nummernschild, dies überträgt sich ins ganze Auto. Steig einfach mal aus und halte den Finger aufs Nummernschild, wenn es weg ist befestige einfach das Nummernschild anders. Klappergeräusche vom Dach ( oder Himmel ) bekommst Du oft nur in mühevoller Kleinarbeit weg.... hierzu solltest Du selbstklebende Filzstreifen überall daunterkleben wo es klappert. Hierzu auch wieder die Fingermetode verwenden, dann findest Du die Stellen. Bei deinen Hutablage würde ich sagen, sie ist einfach zu schwer und belastet die seitlichen Aáuflagen was dazu führt das die ganze Konstruktion einfach überlastet ist. Auch hier solltest Du einfach mal die Hand auf die Hutablage legen und etwas Druck ausüben und hören ob es dann weg ist. Die einziege Abhilfe ist dann Filzstreifen auf die Auflagepunkte kleben und die Befestigungen von den Auflagepunkten mit Filz unterlegen un d neu verschrauben....
    Hoiffe ich konnte Dir etwas helfen...
    so long...:cool:
     
  8. #7 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    da gibts so schaumstoffbänder die einseitig kleben. für solche stellen sehr angenehm. packst an den auflagepunkten unter deine hutablage und hast an der stelle ruhe.
    nen komplettes auto vibratonsarm zu machen, ist sache der ingenieure bei der konstruktion ;)
     
  9. #8 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    ja die hab ich auch, kann ich nur empfehlen.

    kost nix und sieht schön clean aus, ohne löcher ins nr schild zu schrauben mit rostigen schrauben :_)
     
  10. #9 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    wie wäre es, wenn du mal den bass rausnimmst???
    oder den sub mal von der rücksitzbank nimmst und 1cm luft dazwsichen lässt?
    die rücksitzbank is fest verschweißt und somit gibt sie die vibrationen an die karosse weiter
    bzw. es kann auch sein, das deine holzkonstruktion einfach nur schlecht gemacht ist und sich in der mitte durchbiegt
     
  11. #10 15. Januar 2009
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    ich vermute mal die teller sitzen links und rechts.

    ich würde mittig die "200" ausschneiden

    das 0 irgendwo geschlossen, entweder ober oder in der mitte damit es noch hält :)

    vermute aber mal die vibrationen kommen da nicht her, weil soviel druck kann bestimmt keine JBL rolle aufbaun..
     
  12. #11 15. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    Also weis ja nicht aber an den Sitzen meine ich liegts es nicht, weil die sind nur verschraubt, hatte die raus damit ich die Kabel besser verlegen konnte.

    Naja ich denke die hutablage sollte sich nicht verbiegen, ist ein ca 1,8 cm dickes Holzbrett.

    @bENDER89
    ist keine rolle sondern eine normal bassreflex kiste
    und ich verstehe nicht ganz was du da meinst, wenn du meins ob ich da Boxen drin hab, dann ja 2 stück 18cm ca 6-7 cm vom rechten/Linken rand entfernt.


    Ich wollte dazwischen dann halt nen Loch entweder Rechteckig oder 20-25 cm Rund reinmachen, nur finde ich nichts als abdeckung die ich dann entweder mit einer Folie in Holzlook oder anders in ein Holzaussehen bringe :D (bin bischen in Holz verliebt ^^)

    und ja mein Nummernschild viebriert noch, aber innen hört man das nicht nur halt vibriert das blech vom Dach stark, aber nur hinten wo die Heckklappe anfängt
    [​IMG] (ist nicht meiner)
     
  13. #12 15. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Auto + Anlage = Nicht Kompatibel ?

    wenn du ein loch in die hutablage machst^^ wird "da wo es vibriert" noch viel stärker vibrieren glaub mir ;)
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Auto Anlage Kompatibel
  1. Anlage im Auto

    Mr.Xtreme , 19. Juni 2011 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    633
  2. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.010
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    654
  4. Auto Anlage?? Berater??

    Ellia , 26. April 2010 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.034
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    536