Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Semper, 6. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Oktober 2007
    seas jungs,

    ich hab vor 1 Jahr mein Verstärker eingebaut mit Subwoofer.
    Jetzt ist das Auto verkauft und muss den Verstärler ausbauen.

    Ich hab ja total schiss vor Storm ne :-/
    deswegen meine Frage:

    Welches kabel muss zuerst abgeklemmt werden ohne das ich eine gewischt bekomme ^^
    erst das Masse kabel das an der karosserie ist?
    oder erst das Rote Kabel das an der Batterie ist?

    hab kein bock mit dem Schraubenzieher die schraube an der Batterie nur zu berühren und voll im "Elektro" tanz abzugehen ;-)

    vielleicht kanns ja mal wer kurz sagen und gut ist ^^

    greez
    Semper
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

    hihihi ohja schauermärchen....

    kannst bequem an plus anfassen... solltest nur nicht grad plus und minus zusammenbringen bzw plus an die Karossierieteile halten dann gibbet einen Funken...
     
  4. #3 6. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

    echt, einfach plus abmachen und gut is... da passiert nix....

    nur halt nicht iwie gleichzeitig masse anfassen...
     
  5. #4 6. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

    So, der Elektriker spricht:

    lol du nase. Wie berechnet man den Strom? P = U × I -> P / U = I (umgestellt)

    P = 2kw bei einem sehr großen Verstärker
    U = 12V

    Also 2000W / 12 V = 166 A.

    166A sind ca 10 mal mehr als ein normale Haushaltssicherung hat und 50mA (0.05A) können tödlich sein.

    Falsch. Wenn du Masse (Minus, blau) zu erst abklemmst, dann weiß der Strom nicht wie er zurück fließen soll. Dann sucht er sich seinen Weg. Wenn du Pecht hast, dann fließt er über den Schirm der Chinch(Signal)leitung zurück. Sobald Strom auf dem Schirm ist er auf jedem Schirm und du machst dein Radio kaputt.

    1. Stromkabel weg machen vorne ander Batterie. Müsste rot sein.
    2. Massekabel. Müsste hinten im Kofferraum am Fahrzeug dran sein.
    3. Das Zeug von der Endstufe wegmachen.

    Vorsicht: Das Stromkabel (rot) darf nicht ans Autoblech kommen. Das gibt einen mords Schlag.

    Wenn die Anlage aus ist, dasnn kann nix passieren. Sind nur 12 V. Das merkst du nicht mal.

    PS: Lieber zu viel Schiss vorm Strom als zu wenig. Sage ich mir jeden Tag, aber vergess es wohl schnell wieder :p Aber habe mich an Stromschläge gewöhnt. Habe schon 400V Stromschläge bekommen und das kribbelt etwas. Also dir kann nix passieren. Das schlimmste was passieren kann ist, das es eine Sicherung ****t.
     
  6. #5 7. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

    an man man
    Wenn ich das hier so lese, stelle ich fast meine 10 jährige Berufserfahrung als Elektroniker in Frage.

    Seit wann kann denn Strom denken? Unterliegt er nicht physikalischen Gesetzen?
    "Wenn du Masse (Minus, blau) zu erst abklemmst, dann weiß der Strom nicht wie er zurück fließen soll."

    Wäre aber sinnvoller zuerst Minus (=Masse,zumindest bei 90% der Autos auf dem deutschen Markt) abzuklemmen.
    Wenn man den Pluspol zuerst lösen würde und dabei mit dem Schraubenschlüssel gegen Minus (Masse=Chassis!) kommt, dann geht's mit ca. 300 Ampere (je nach Akku) zur Sache.


    Ohne Worte.....
     
  7. #6 7. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

    Am besten, klemm zuerst das Plus von der Batterie. Dannach kannst du alles mögliche anstellen was du willst. Kann nichts mehr passieren. Erfahrung macht denn Meister ;). Du kannst nur eine gewischt bekommen wenn du dich mit Masse in Verbindung setzen tust wenn plus noch aufgelegt ist. Hab keine Bedenken beim anfassen von Plus der Batterie, nur nicht mit Masse zusammen!
     
  8. #7 7. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

    Also ich mach das immer so, wenn ich irgendwas an der Anlage die im meinem Auto ist was ändere.

    Plus kabel von der Batterie abklemmen und dann am Verstärker

    und damit läuft kein Strom mehr auf dem Verstärker. :)

    und dann kannst ja auch das Minus abklemmen von der Karroserie :)
     
  9. #8 8. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

    als erstes musst du das rote kabel abmachen,keine angst.....kann nicht viel passieren,und wenn du angst hast dann nimmst du einen isolierten schraubendreher und eine isolierte zange um das kabel ab zu machen.
     
  10. #9 9. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage


    Hier gehts aber um Stromschläge und da tut doch die Leistung vom Verstärker nichts zur Sache. Tatsache ist dass selbst wenn ich an plus fasse und an die Masse bzw an die Karosserie ist der fließende Strom so gering dass er keine Gefahr darstellt. Um das zu belegen sag ich mal U=RxI. Geht R in den MegaOhm Bereich was er beim Körper von Arm zu Arm mal schnell mal tun kann sieht man schnell wie I bei 12 V Spannung in den Keller geht.
    Wie schlachtschaf alleridngs sagt bedeutet das Kurzschließen einer Autobatterie allerdings Feuerwerk :-D.
     
  11. #10 10. Oktober 2007
    AW: Auto Verstärker ausbauen....Kleine Frage

    ooohhh mann das ja zu geil hier =)=)=)=) alles klug:poop:r!!

    Also erstens kannste dir KEINE tötlichen stromschläge holen;)
    wenn Du am Pluskabel ne sicherung zwischenliegen hast einfach sicherung entfernen und
    Du kannst ohne Probleme die Enstufe abklemmen!
    Ich hab schon tausendmal endstufen an und abgeklemmt das isn Kinderspiel passiert schon
    nix , ich lebe ja auch noch =)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...