Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von xxxkiller, 21. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. September 2007
    Eine regelmäßige Überprüfung des Sehvermögens von Kfz-Fahrern ab 40 Jahren wurde jetzt auf der Jahrestagung der Augenärzte eingefordert. Demnach sollen Autofahrer ab 40 Jahren alle fünf Jahre, ab 60 Jahren alle zwei Jahre zum "Augen-TÜV", bei dem auf Sehschärfe, Gesichtsfeld, Farbensehen, Dämmerungssehen und Blendempfindlichkeit getestet wird. "Fahrzeuge werden alle paar Jahre auf technische Mängel geprüft, die Fahrer, die ein wesentlich größeres Risikopotenzial darstellen, werden nach dem Erwerb des Klasse B-Führerscheins nie wieder hinsichtlich ihres Sehvermögens untersucht", kritisiert der Vorsitzende der Verkehrskommission der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), Professor Bernhard Lachenmayr. Vor zwanzig Jahren war nur jeder zehnte Führerscheininhaber 60 Jahre und älter, inzwischen trifft dies auf schätzungsweise jeden vierten Fahrzeuglenker zu.

    Mit der alternden Gesellschaft nimmt auch der Risikofaktor "beeinträchtigte Sehfähigkeit" zu. Denn viele Augenerkrankungen treten erst ab einem bestimmten Alter auf, steigen dann aber exponentiell an. Dazu gehören etwa degenerative Netzhauterkrankungen wie die Makuladegeneration, das Glaukom (grüner Star) und Linsentrübungen (Katarakt oder grauer Star). Diese Erkrankungen entwickeln sich zumeist langsam und schleichend, weshalb die Betroffenen sie oft nicht wahrnehmen. Gleichwohl erhöhen sie das Risiko für Verkehrsunfälle. Kanadische Wissenschaftler stellten in einer Studie fest, dass über 50-jährige Glaukompatienten in fünf Jahren sechsmal so häufig in einen Verkehrsunfall verwickelt waren wie gleichaltrige Gesunde.Besonders stark kommen diese Erkrankungen bei Fahrten in der Dämmerung und während der Nacht zum Tragen.

    Die Bundesanstalt für Straßenwesen hat festegestellt, dass bereits bei über 40-jährigen gesunden Autofahrern das Dämmerungssehvermögen ab- und die Blendempfindlichkeit zunimmt. Bei Netzhauterkrankungen oder Linsentrübungen ist diese Entwicklung dramatisch verstärkt. Daher wäre es laut Lachenmayr auch wünschenswert, ein allgemein anerkanntes, standardisiertes Prüfverfahren für das Dämmerungssehen zu entwickeln und konkrete Grenzwerte in der Fahreignungsbegutachtung zu verankern. In den Niederlanden wurde bereits ein solcher Test entwickelt, der derzeit erprobt wird. Außerdem sprachen sich die Augenärzte für die Einführung der Tagfahrlichtpflicht in Deutschland aus. Besonders ältere Verkehrsteilnehmer würden davon profitieren, weil sie herannahende Fahrzeuge früher erkennen können.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Ne gute Sache ! Warum eigentlcih nicht ? ICh mein es kann eigentlich nichts negatives dran sein. Damit können nfälle verhindert werden , wbi ich glaube das man doch sowieso en Test machen musst
     
  4. #3 22. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Man muss einen Test machen, wenn man den Führerschein macht, also noch jung ist. Danach muss man bis jetzt keinen machen. Denke auch, dass es ne gute Sache ist. Bin auch dafür, dass man auch ab einem bestimmten Alter die Fahrtauglichkeit im Allgemeinen kontrolliert.
     
  5. #4 22. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Joa.. Allerdings, sind doch wenig leute so dumm und fahren wenn sie nicht gut sehen können, ohne brille oder? Irgendwie hirnrissig..

    Also ich denke das is auf jeden ne gute Sache ..
     
  6. #5 22. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Du glaubst ja nicht, wie viele Leute so dumm sind !!
    Viele haben einfach Schiss, bestätigt zu bekommen dass sie eine Brille brauchen um richtig zu gucken.

    Bin natürlich auch voll dafür !!


    Gruz Smoove
     
  7. #6 22. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Ob es Vorschrift wird oder nicht, für mich als Brillenträger ist das unerheblich. Ich gehe 1-2x im Jahr zum Augenarzt. Musste mir für meinen Führerschein letztens noch extra ne neue Brille andrehen lassen
     
  8. #7 22. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    125% auf jedem auge ;D dauerhaft eine brille zu tragen würde mich nerven deswegen hab ich alles dafür getan damit es nicht auf dem Fürhrerschein steht... dank 3 mal zum augenarzt gehen :D

    mfg just dreaming
     
  9. #8 22. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Find ich gut! Es soll ja nicht diskriminierend rüber kommen, aber es ist halt so, dass die Sehstärke mit

    dem Alter oft abnimmt! Und für die "allgemeine Sicherheit" ist das auch nicht negativ!

    Ich hätte damit kein Problem, wenn ich ab 40 zum Arzt muss um meine Augen untersuchen zu lassen!

    Ist ja schließlich auch für meine Sicherheit!


    !RocK oN!
     
  10. #9 23. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Sehhhhhhhhhhhhhhhhrrrrrr viele.

    Bin nicht für einen Sehtest, sondern man sollte einfach immer mal wieder so ein Fahrsicherheitstraining machen müssen, Schilder sollte man auch immer mal wieder lernen. Gibt viele die denken, das man in Spielstraße 30 fahren darf, weil es vor früher wohl mal so war.

    Kurz bevor ich meinen Führerschein gemacht habe habe ich meine Mutter immer ausgefrgt. Ja wie viell darf man hier fahren, was heißt das Schild. Bin mir sicher, das sie heute keinen Führerschein mehr bekommen würde.
     
  11. #10 23. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Wow derjenige der diesen test vorgeschlagen hat kann glaube ich meine gedanken lesen :)
    ich habe mich erst letzte woche über diese thema aufgeregt, nachdem ich wiedermal bilder von einem unfall, der auf genau dieses problem zurückzuführen ist, gesehen hab.
    Sowas würde echt die sicherheit auf unsren straßen erhöhen.
     
  12. #11 23. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    is auf jeden fall mal was sinnvolles!
    gibt so viele alte menschen, bei denen sich ihre sehstärke so stark verschlechtert hat und die immernoch mit der alten brille auto fahren!
     
  13. #12 23. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Bin selber Brillenträger (kurzsichtig) und muss sagen dass ich ich mich beim autofahren wesentlich sicherer fühle wenn ich eine Brille aufhabe, und somit kann ich gut glauben das ältere vielleicht etwas tollpatschrige leute doch auch so ihre problemem mit der eintschätzung des verkehrs haben
     
  14. #13 23. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Find ich gut.
    Hat nichts negatives, und deswegen wird auch bestimmt niemandem der Führerschein weggenommen. Er muss halt nur ne Brille tragen. Endlich mal wieder ein produktiver Vorschlag von oben xD
     
  15. #14 23. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Ich bin voll dafür !
    Warum sollten ältere Leute ncith mehr auto fahren dürfen wenn sie noch voll "funktionstüchtig" sind.
    Ich find das richtig , dass ab und zu oder nach einer gewissen zeit die Leute auf ihre "augenfunktionalität" getestet werden und die Reaktionen gleich mit...
     
  16. #15 23. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Ich find's gut, vielleicht hilfts ja.

    Solange ich außer der Arztgebühr nix zahlen muss, is mir das egal.
     
  17. #16 24. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    jau da bin ich auch voll dafür! mein dad bräuchte auch mal ne brille, aber er geht einfach net zum arzt.
    Aber ganz so schlimm isses bei ihm dann auch noch net, sonst würd ich nimme mit ihm mitfahren:D
     
  18. #17 24. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"


    Öhm es gab mal son Test vom ADAC und ca 80% der getesteten Leute brauchten dringend eine Brille im Straßenverkehr.

    Ich hab Donnerstag nen Termin beim augenarzt weil ich dinge in der entfernung nicht erkennen kann....ich glaub das is sehr wichtig beim auto fahren...


    mfg
     
  19. #18 24. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Hätte man schon längst machen sollen ,es geht schließlich um unser aller Sicherheit.
     
  20. #19 24. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Finde ich toll. Ich habe ein Brille und habe meinen schein vor einem Jahr gemacht. Deswegen sollte man hingehen und ich meine einen 70 jährigen, der nicht mehr sieht, sollte mal drüber nachdenken ^^
     
  21. #20 25. September 2007
    AW: Autofahrer sollen zum "Augen-TÜV"

    Find ich klasse! Auf sowas warte ich echt schon lange...

    Wer mal mit seinem ü80 Opa mitgefahren ist, der weiss wovon ich rede ;)
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Autofahrer sollen zum
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.066
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.288
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    792
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.049
  5. Polizei verarscht Autofahrer

    biker , 1. Januar 2010 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    502