Automatischer systemreset...

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von sfx, 3. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Januar 2006
    habe seit neustem, ein etwas ärgerliches problem, und zwar: wenn ich den rechner anschalte und windows hochgefahren ist, macht der pc sich selber nen reset und fährt nochmal erneut hoch und scannt beim zweiten mal auch die platte weil das system ja resetet wurde...

    haber zuerst gedacht Virus/Spyware oder sowas, aber davon keine spur...

    das problem ist erst aufgetreten nachdem ich vor par tagen mal formatiert habe und das system neu installieren musste.

    kann es sein das es ein windows problem ist, das das system sich selber resetet? ?(
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Januar 2006
    es kann viele ursachen haben, wenn du sicher bist das es keine spy
    wiren stoerungen gibt, kann es sein das es am treibern oder auch
    hardware, (festplatte), thermalproblemen liegt.
    als erstes im systemsteuerung, system, erweitert, starten_und_wieder_
    herstellen, beim "automatisch neu starten" hacken weg nehmen,
    dadurch wird sich der rechner entweder aufhengen oder ein bluescreen
    verursachen und durch die dann angezeigte fehlermeldung, fehlercode
    den ursachen auf den grund gehen.
     
  4. #3 3. Januar 2006
    nagut sagen wir mal ichhabe den fehlercode gefunden und will herausfinden was der fehler zu bedeuten hat, woher erfahre ich das ?

    wie schon gesagt, dieser Fehler ist erst seit meiner lezten formatierung und neu installierung des systems...

    ich weis jezt nicht mehr genau ob es vor meiner lezten formatierung auch so eingestellt war das der rechner bei systemfehler nicht neustarten soll´. Aber icherinnere mich NICHT an einem bestimmten Bluescreen oder ähnliche fehler...

    :rolleyes:
     
  5. #4 3. Januar 2006
  6. #5 3. Januar 2006
    naja danke nochmals ich weis ja nicht es hätte ja vielleicht eine bestimmte seite gegeben wo man diese codes eingibt und dann eine mail oder so bekommt was das für ein fehler sein soll oder so...

    naja jedenfalls werde ich es mal versuchen mit dem ashalten des restarts des pcs wenn der systemfehler hat... die farge ist nur ob es jezt zu 100% sicher ist das der mir fehlercodes geben wird oder nicht ...

    mfg sfx
     
  7. #6 3. Januar 2006
    Ja, wird er ;-)
    Den Code dann aufschreiben, ganz genau und entweder googeln, z.B. auf der Windows Seite danach suchen, in der DB von Kalles Link danach suchen oder halt hier posten :)
     
  8. #7 4. Januar 2006
    hm also nein, windows hat mir keinen code gegeben (weil er ja keinen geben konnte) aber auf jeden fall ist es ja doch nicht normal das, das system sich bei einem anmachen des pc's aufhängt finde ich.

    bin gerade auf die windows oberfläche gekommen und schon blieb windows hängen (musste per hand reseten)

    jezt frage ich mich blos ob das ein hardwarefehler ist oder ein fehler von irgendwelchen treibern/windows ist ?(
     
  9. #8 4. Januar 2006
    versuch mal dein Rechner zurückzusetzen auf die Zeit bevor es passiert ist wenn du dass noch so ungefähr weißt hat bei bei mir auch geholfen hatte mal dasselbe problem :O
     
  10. #9 4. Januar 2006
    ich hatte auch mal das selbe problem

    also bei mir lag es dann an der grafikkarte,
    bei mir war es dann sogar so das wenn der rechner ne weile lief hat er sich bei den kleinsten dingen (explorer öffnen etz.) neugestartet,
    und seit dem ich jetzt die neue grafikkarte drin habe zuckt der nicht mehr rum

    aber ich würde das immer erst testen, ich habe dann mein system auch mal mit nur einem speicher und einer festplatte starten lassen (ohne cd laufwerke) weil ich dachte das es an der spannungsversorgung liegt
     
  11. #10 4. Januar 2006
    das kann schon vorkommen das dem windows keine zeit bleibt beim
    absturz ein debug zu generieren ergo gibt es keine sichtbare meldung,
    mache ein neustart und beim starten gehe mit F8 in die startoptionen
    und veranlase ein start mit startprotokolierung, dadurch wird eine
    datei mit dem namen ntbtlog.txt im laufwerk c:\win geschrieben in der
    stehen dann alle treiber die waerend des bootvorgangs geladen
    werden oder nicht richtig geladen werden koennten,
    danach startest den rechner im abgesichetrtem modus suchst nach
    der datei und postest die hier,
    da dein rechner vor der formatierung normall funktionierte vermute
    ich doch ein einfaches treiber problem
     
  12. #11 4. Januar 2006
    lol, hab das gleiche prob ?(
    Immer wenn ich mein PC anschalte geht erstmal alles. Nach 10 min stürzt dann ein Prog nachm anderen ab und dann der PC. Danach Bootet er wieder un alles geht Perfekt ?(

    mfg r90
     
  13. #12 6. Januar 2006
    Also, zwischen nem normalen hängen bleiben, sodas Du reseten mußt und einem Systemansturz mit Bluescreen und reboot ist ein gewaltiger Unterschied... Bei nem Bluescreen hat das OS nen Fehler festgestellt und beendet sich selber mit nem Bluescreen incl. Fehlermeldung

    Wenn er hängen bleibt sodas gar nichts mehr geht schließ ich ein OS Fehler aus und tippe auf einen Hardware Fehler...

    Versuch mal in den abgesicherten Modus zu booten...
    Für mal nen paar Hardware Diagnose Tools wie SISOFT Sandra durch oder MEM Test. Chkdsk von der Festplatte wäre auch interessant...
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...