Avi-Dateien mit variabler Audio-Bitrate für Video-DVD/SVCD umwandeln

Dieses Thema im Forum "Audio & Video Tutorials" wurde erstellt von pH0ney, 26. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. März 2006
    Da es oft vorkommt, dass Filme als Xvid Avis mit variabel enkodiertem mp3 Sound released werden, und es viele Leute gibt, bei denen die Standardkonforme Video-DVD asynchron wird, gibts hier das Tutorial, wie man die Audiospur nach konstant umkodiert um dann mit Nero Vision ne synchrone DVD zu erstellen.

    Benötigt wird:
    • dieser Warnhinweis. Wir klicken nein/no an. Danach geht man unter Menüleiste->Streams..Stream List, in den meisten Fällen gibt es nur eine Audiospur (Stream), auf Demux, die Audiospur wird dann separat abgespeichert.

      2.Dann öffnet man BeSweet mir der GUI BeLight, denn BeSweet ist eigentlich ein Kommandozeilen Programm, man kann BeLight nehmen, oder auch jede andere GUI, ich habs halt hier damit beschrieben.
      (Damit das Programm funktioniert, muss man nur die Dateien aus den Zip Archiven in den gleichen Ornder entpacken.)
      Man öffnet also die Audiodatei mit BeSweet und kodieren sie um, wie hier.
      Also unter Input die Datei auswählen die wir bei Virtual Dub Mod rausbekommen haben und dann mit einer konstanten Bitrate in mp3 kodieren, siehe Bild. Wichtig ist, dass man den Haken bei restrict Encoder to constant Bitrate setzt. Wie hoch die ist, ist egal, weil sie für die DVD ohnehin rekodiert wird.

      3.Wenn man die mp3Datei dann mit konstanter Bitrate am Output Ort gespeichert hat, kommen wir wieder zu Virtual Dub Mod, wiederum unter Stream List wird die alte Audiospur zunächst disabled und die neue Audiospur die wir von BeSweet haben, wird geaddet, so wie hier.
      Danach müssen wir noch unter Video direct Stream Copy aktivieren, damit das Video nicht umkodiert wird. (Bsp.)

      4.Zum Schluss auf save as gehen, Namen und Speicherort auswählen und als .avi speichern.

      Diese .avi kann man dann mit Nero Vision oder ähnlichem brennen und erhält einen Film bei dem Video und Audio synchron sind. :]

      Wenns noch fragen, oder Verbesserungsvorschläge gibt, bitte PM an mich.
      Das Tutorial kann, wenns überhaupt jemand braucht xD, verbreitet werden ohne Ende.. wems geholfen hat, bitte auf Bedanko klicken ;)
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Avi Dateien mit
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    322
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    408
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    248
  4. Problem mit AVI-Dateien

    MadDog49 , 15. Februar 2007 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    233
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    351