Baby aus Körper der Mutter gerissen / Todesstrafe

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Amadale, 24. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Oktober 2007
    Mehr dazu:
    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/Kriminalitaet;art1117,2405334

    Der Fall ist schon tragisch genug, wäre ja auch noch das Beste wenn den Antrag auf Unzurechnungsfähigkeit akkzeptiert worden wäre. :angry:
    Naja mir geht es jetzt eigenlich nicht um diesen einen bestimmten Fall sondern vielmehr darum was ihr von der Todesstrafe haltet.
    Sollte sie in euren Augen abgeschaft werden weil sie eventuell moralisch nicht zu verkraften ist oder seid ihr für die Todesstrafe, in der Bibel heißt es ja:
    „Wer Menschenblut vergießt, dessen Blut soll auch durch Menschen vergossen werden; denn Gott hat den Menschen zu seinem Bilde gemacht.“

    Kurz gesagt, wie steht ihr selbst zur Todesstrafe???


    Ps. Die Aktuelle Weltkarte der Länder die, die Todesstrafe vollziehen bzw. abgeschaft haben

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Todesstrafe2.png
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    nene ich finds gut !
    wäre froh wenns die weltweit gäbe, denn man kriegt die ja nicht wegen nem kavaliersdelikt, sondern wegen schwerwiegenden kriminellen handlungen.
    von daher -> wenn einer 12 menschen tötet (serienkiller) wieso soll man den noch am leben lassen?
    "richte nicht wenn du nicht auch gerichtet werden willst"
    bam! bin voll und ganz dafür.
    von kinderschändern/töteren muss man gar nicht anfangen, für mich gilt bei denen genau das gleiche!
    ps: sonen thread gabs aufjeden schonmal ;)
     
  4. #3 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Naja dort streiten sich bei mir die Geister bei einem Tötungsdelikt ist es schwirieg aber dann noch dem getötenten das kind aus dem bauch zu schneiden entfacht Tiefe hassgefühle und die schreien nach der Totesstrafe für so eine skrupellose Tat! ihh googel mal nach der Täterin " Lisa Montgomery" quelle vom Tagesspiegel ... sag ich ma nix zu
     
  5. #4 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Bei Mord okey natürlich keine Todesstrafe (finde ich) aber bei Serienkiller 3Tode + oder 3 Kindervergewaltigungen + , warum sollte man die denn noch leben lassen.

    Lebt das Kind noch?

    Naja aber bei so einer Frau (krankes verhältnis) Todestrafe, weil die kapieren ja eh nix mehr im Leben.
     
  6. #5 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Was ist das für eine verrückte Psychotante gewesen? Frau erwürgen und dann das Baby aus dem Bauch schneiden? Geht es noch gut?

    In so einem harten Fall wäre ich für die Todesstrafe, nicht's mit lebenslänglicher Haft und psychologischer Betreuung.
     
  7. #6 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Hmm, find ich schwer zu beurteilen. Ich bin zwar gegen die Todesstrafe, aber bei solchen Fällen übderdenkt man seine Meinung wieder. Find ich schon krass von den Anwälten der Täterin auf "unzurechnungsfähig" zu plädieren, wenn diese sich im Internet informationen für einen Kaiserschnitt geholt hat und die ganze Tat von Anfang an geplant hat. Ich frag mich außerdem hier, ob es überhaupt Sinn macht, die Frau mit dem Ziel zu resozialisieren am Leben zu lassen.
    In dem Sinne für die Todesstrafe der Frau.
     
  8. #7 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Hmmm... ich weiß nicht was ich davon halten soll...;)
    Einerseits finde ich es ziemlich schrecklich, eine tote Frau aufzuschneiden und das Baby zu entnehmen...
    andererseits hat das Baby die tat überlebt!!!
    Todestarfe hat sie nicht verdient, aber bestraft werden muss sie auf jeden Fall!
     
  9. #8 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Zitat von Link

    Diese Frau ist total krank im Kopf und soll sterben!
     
  10. #9 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    die todesstrafe ist gegen das grundgesetz. somit ist es müßig darüber zu reden, da es bei uns sowieso nie wieder geben wird.
    ich persönlich halte nichts von ihr.
    es ist doch schlciht und ergreifend rache obwohl es natürlich wirtschaftlicher wäre. so ein elektrischer stuhl oder eine giftspritze als lebenslang hinter gitter...
    trotzdem
    jeder mensch hat das recht auf leben.
    wer dies nicht achtet oder andere schwere taten beght gehört für immer weggesperrt.
    aber dies lassen unsere gesetze nicht zu.
    da sollte man ansetzen.

    todesstrafe hilft gar nichts. und als abschreckung dient sie auch nicht.
    von dem herr finde ich lebenslang ist besser. gerade im hinblick auf die unschuldigen in den todeszellen der usa. jedes jahr werden ja etwa 4 menschen in den usa unschuldig hingerichtet. könntet ihr das verantworten.
     
  11. #10 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Ich bin für die todesstrafe!
    wenn ein mensch so etwas schlimmes tut, wie oben beschrieben, dann soll dieser mensch von der welt verschwinden.
     
  12. #11 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Bei dieser Situation wäre ich auch aufjedenfall für die Todesstrafe. Denn die Frau tötet die Mutter und das bald werdende Kind. Also zwei Menschen aufeinmal. Und es wurden noch Themen wie "Kinderschänder" etc. erwähnt. Vllt hört sich das sehr krass an, aber auch Kinderschänder haben eine Todesstrafe verdient. Diese Kinder können leider diese Art Trauma NIEWIEDER im Leben vergessen.
    Das ist doch kein Leben. Und diese Psychopaten haben demnach auch kein Recht aufs Leben.

    Es gibt natürlich auch ein Nachteil der Todesstrafe und zwar, dass auch Unschuldige fälschlicherweise
    durch die Todesstrafe umgebracht werden. Es sollte nur bei definitiven Ergebnissen die Todesstrafe vollzogen werden.

    Mfg

    BABA.cl
     
  13. #12 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Das mag zwar psychopathisch klingen , aber ich wäre dafür das sie ihre Finger entfernt bekommt , und ihr leben so aufgebaut wird das sie hauptsächlich ihre Finger brauch , denn der Tod ist ne sache von ca 2 min angst in dem moment aber die last ohne Finger zu leben sollte hart sein .
    Prägt eher solche Leute als eine Todesstrafe ^^


    mfg
     
  14. #13 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Das muss man sich erstmal reinziehen will doll das ist....
    Also wie kann man eine Hochschwangere umbringen und denn das Baby rausholen..
    SAg gehts noch!!!!!Also ich bin auch für die Todesstrafe.....Einfach unfassbar wie einige Menschen drauf sind....kopfschüttel..

    Mfg Drug
     
  15. #14 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Auch bei so nem krassen Fall wie diesem, halt ich ne Todesstrafe nicht für angemessen.
    Eigentlich hat kein Mensch das Recht darauf hat über Leben und Tod zu entscheiden. Die Todesstrafe ist für mich nur angezettelter Mord von einer Justiz,die nicht unbedingt den Willen des Volkes darstellt.
    Es sei den,man hat wirklich richtige Gründe dazu. So sehe ich die Hinrichtung der Nazis für Gerechtfertigt.
    Außerdem finde es sowieso schlimmer sein ganzes Leben in nem Gefängnis zu verbringen,also nach 15 Jahren getötet zu werden.
     
  16. #15 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Naja ich finde es viel schlimmer, sein restliches Leben in einer kleinen Zelle zu verbringen, als sofort zu sterben. für mcih wäre die Todesstrafe eher(also in der Situation "Lebenslänglich") eher eine Erlösung.
     
  17. #16 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Naja bevor Todesstrafe in Deutschland kommt bin ich Präsident von Amerika und ich könnte dann immer noch wetten das Leute die Warez oda so saugen uppen etc. eher Todesstrafe bekommen als die, die es echt verdient hätten Kinderschänder / Kinderpornografie etc.

    Wie war das nochmal:

    Leute die Warez saugen bekommen 3 (oder 5) Jahre knast und Kinder***** bekommen "nur" 10? oda iwie so war das doch?!?!


    Naja Willkommen im deutschen Rechtsstaat!

    b2t: Ich wäre auch für Todesstrafe! Kinderschändern den s**** abschneiden und dann iwo aufhängen =)

    So Long

    Exce
     
  18. #17 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Mhh absolut kranke Sache... arme Frau- wie kann ein "Mensch" nur so grausam sein!
    Zur Todesstrafe:
    Auf keinen Fall auch nur daran denken diese wiedereinzuführen! Selbst bei einem solchen Fall würde ich davon absehen! Dieses Mittel der Strafe ist einfach meiner Meinung NIEMALS angebracht!

    GruSS _ViEcH_
     
  19. #18 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    diesen wi..er würd ich dnicht die todesstarfe ansagen sondern ihm sein magen aufschneiden und ihn so schmerzn zu fügendas er an denen sterben soll dieser mistkerl.............ich bin shcon wieder auf 360grad wegen so was,das regt mich einfach auf ich hasse so was ist einfach unglaublich was menschen abziehen

    gehöhren alle erschossen!!!!!!
     
  20. #19 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Todesstafe sinnvoll? Ich bin geteilter Meinung...manchmal denke ich wirklich sie ist angebracht aber andererseits, wer hat das Recht über das Leben eines Menschen zu entscheiden? Und es kam schon vor dass man Unschuldige getötet hat und im Nachhinein erst gemerkt hat dass der Getötet nix mit der Tat zu tun hatte etc. Das Risko ist daher viel zu groß einen Unschuldigen Menschen zu töten finde ich...
     
  21. #20 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    :kotz: Das ist doch genauso krank wie die Frau da gemacht hat, wer sagt das ihr nicht eines Tages eure kranken Phantasien auch auslebt. Alter Schwede, das ist nicht cool, begebt euch in psychatrische Behandlung.

    zum Thema: halte ich es genauso wie igita. Die Todestrafe gibt es bei uns nicht und wird es auch nie wieder geben. Andere Lösung suchen also.
     
  22. #21 24. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Killer, du sagst das gleiche was ich denke.

    Wenn ich sowas lese " Baby aus dem Körper der Mutter gerissen", dann denke ich : " Bringt den Kerl möglichst schnell um, sowas ist kein Mensch mehr, muss also nicht geschützt werden"- Ende

    Dann allerdings hört man von Fällen, wo Menschen angeblich "sicher" Mörder sind und dann in die Todeszelle wandern. 2 Jahre später stellt sich dann der echte Möder...
    Deswegen kann man auch nicht sagen :" Todeszelle nur im Fall der Sicherheit" Absolute Sicherheit findet man ganz selten, vl. sogar nie.

    Aber wennn einer geständig ist ( ohne Folter) zu so einer Tat, dann legt die Sau doch um .
     
  23. #22 25. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    was ist schlimmer für einen menschen?..ihn mit einer giftspritze zu töten oder ihn lebenslang einzusperren.....ich finde eher das 2te...egal was der jenige verbrochen hat...natürlich überlegt man wenn das jemandem aus der eigenen familie oder dem freundeskreis passieren würde und man selbst entscheiden müsste,,..
     
  24. #23 25. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!

    Also die wirtschaftlichen Vorteile der Todesstrafe kann ich schon nachvolliehn, aber dennoch kann es immer zu fehlern kommen während eines Prozess und unschuldige werden verurteilt... So kann das auch bei der Todesstrafe passiern und ein Menschenleben wird unschuldig ausgelöscht und das ganze ist nicht mehr rückkehrbar...
     
  25. #24 25. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen/ Todesstradref !!!


    Also ich finde auch das solche Typen nicht in das Gefängnis gehören,sondern müssten gefoltert werden.Das wäre die beste Strafe für sie.
     
  26. #25 25. Oktober 2007
    AW: Baby aus Körper der Mutter gerissen / Todesstrafe

    Ich glaube nicht, daß die Todesstrafe noch die richtige Lösung ist. Man sollte sie abschaffen, denn für einen Menschen der solche Straftaten begeht, wird der Tod wohl eher eine Erlösung sein. Diese kranken Hunde sollten einfach ihr Leben lang - also keine Scherze von 25 Jahren etc. - im Knast und unter einfachsten Bedingungen verbringen. Die Lage in amerikanischen Verhältnissen scheint mir da am geeignetsten zu sein, denn ein Standard an Hygiene und medizinischer Versorgung sollte schon gewährleistet werden. In Deutschland sind die Bedingungen einfach zu luxuriös, wenn man da Billardtische und solche Scherze sieht. Diese lebenslangen Strafen sollten für alle Sexualstraftäter und Mörder gelten.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Baby aus Körper
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    913
  2. Rennmausbaby mager

    hidr9292 , 28. Mai 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    414
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.708
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.373
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.040