Backpacking Reise Asien

Dieses Thema im Forum "Urlaub und Reisen" wurde erstellt von El Torrro, 10. Dezember 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Dezember 2014
    Hey

    Eine Freundin und ich wollten nächstes oder übernächstes Jahr eine Backpackingreise nach Asien machen.

    Im Internet findet man einen Haufen Orte wo es einen lang führen kann, dennoch suche ich eher sowas wie persönliche Vorschläge.

    Wir wollen auf jeden Fall viele schöne Orte (ob Tempel, große Grünflächen, Dschungel/Wald, etc) sehen, was erleben und natürlich auch auf einige Menschen und deren Kultur treffen.
    Es dürfen auch mal die ein oder anderen anstrengenden Routen vorkommen. Ein Budget haben wir zwar, dennoch wollen wir wie es sich gehört mit so wenig wie möglich auskommen.

    Mir wurde schon des öfterenBurma/Myanmar, Vietnam, Laos und Kambodscha vorgeschlagen, jedoch möchte ich mich gut vorher informieren, ist ja nicht mal eben gemacht so eine Reise :D

    Habt ihr vielleicht einige Vorschläge an Bereichen die wir unbedingt bereisen, oder gar komplett meiden sollten ?

    MfG
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    nun ja, für backpacking ist fast alles da hinten in der ecke geeignet. es kommt halt drauf an was genau ihr wollt. vllt. fangt ihr einfach mit den standardsachen wie thai an und dann werdet ihr eure echten interessen finden.


    wie lange habt ihr denn vor zu reisen und zu welcher jahreszeit? und wie groß ist denn euer budget ?
    dass weniger ausgeben euch freut, ist klar. das ist bei jedem so =)
     
  4. #3 14. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Also wir haben erstmal so pro kopf 3000-4000€ angepeilt und wollten ca 3 Monate verreisen.
    Was wollen wir genau... das ist die Frage. - Wir wollen soviel wie möglich von der Natur (Wandern, Zelten, ...) dort haben sowohl stille Orte besuchen als auch mehr bewohnte (jedoch keine Industrie/Städte Geschichten), evtl Kulturorte sehen (Tempel, Mythologische/Spirituelle Orte etc), u.a mit den Menschen dort in Kontakt kommen und im großen und ganzen einfach schöne Orte entdecken und so ein bisschen auf Abenteuer feeling aufkommen lassen.
     
  5. #4 14. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Hi,
    Asien ist eigentlich billig und man kann sich in 3 Monate viel anschauen. Ich war im Feb 3 Wochen in Vietnam. Flug 600€ 3 Wochen vor Ort inkl. 2 Inlandsflüge, viele Bus und Zugfahrten, haben insg. 400 gekostet. Vietnam oder Thailand sind easy startländer, da billig und viele backpacker unterwegs sind. wir hatten immer leute in unserem alter um uns rum. Wichtig ist der Roller im asiatischen Raum, habe es aber auch vor ort gelernt und wir haben es überlebt.
    Ich schlage dir die Route von Nord nach Süd vor. Zb
    start Hanoi dann durch das land in ca. 3 Wochen nach Süden (auch Phu quoc!). Dann Kambotscha, Laos (beide etwas teurer) nach Thailand. dann weiter in den Süden. gerade Malaysia soll aber teuer sein.
    Bin auch als backpacker neuling nach asien und wurde nicht enttäuscht.
     
  6. #5 17. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    jap, die vo fissy genannte route ist so ne typische backpacker route und für einsteiger super geeignet. euer budget wird dicke reichen.
     
  7. #6 27. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Die Route ist abhängig von der Reisezeit und dem entsprechenden Klima vor Ort.

    Klima - Klimadiagramm Asien
     
  8. #7 28. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Ich war mitte des Jahres in Kuala Lumpur und Thailand. KL war sau schwül, aber günstig erst recht Streetfood und so Kopfhörer Beats by Dr Dre kriegste da für 20 € :D, aber alles gefälscht dort. Kannst jedenfalls in China Town gut einkaufen gehen und Thailand ist noch billiger. War im 4 Sterne Hotel für ne Woche mit Wlan und Frühstück für 300 € ink. Flug von KL nach Phuket und zurück.

    Touren vor Ort zu Inseln oder Quad fahren super günstig, ebenso Massagen :p.. die gibts da an jeder Ecke ^^
     
  9. #8 28. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Wenn du abseits des Touristenwahnsinns sein willst geh am besten nach Laos, macht ein paar verrückte Dinge, z.B. Tubing oder so, und schießt euch ab :)
    Wegen gefälschter Markenware würde ich mich nicht extra in ein fremdes Land begeben wollen...
    Und bleibt am besten in ein paar angesagten Hostels, in denen bekommt man nämlich am meisten von anderen Backpackern mit. Die beste Informationsquelle überhaupt!
    Informationen im Reiseführer oder Internet sind nämlich oft falsch oder veraltet, und wenn du mit ein paar irren Australiern im Hostel einen trinkst, erfährst du viel genauer wo wie und was du als nächstes tust.
    Viel Spaß
     
  10. #9 28. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Bekleidung ist in Deutschland wesentlich günstiger als in Asien, mit Ausnahme der Sachen vom Schneider. Den gefälschten Ramsch kaufen nur Touristen die wirklich keine Ahnung haben.

    Ich denke nicht dass der Fragesteller an einem zu betonierten Alptraum ala Phuket großes Interesse hat.

    Wie vorher genannt ist Laos keine schlechte Idee. Allerdings würde ich von Australiern oder Britischen Touristen keinen große Hilfe erwarten, denen geht es vorwiegend darum sich billig zu besaufen und die Birne weg zu kiffen.

    Als Einstieg mit der Beschreibung verschiedener Reiserouten ist der Lonely Planet "South East Asia on a Shoestring" zum empfehlen. Dir muss allerdings klar sein dass es in Südostasien mittlerweile Backpackermassentourismus gibt. Es ist günstig, warm, easy zu bereisen, man muss keine Fremdsprache lernen, sicher,.... Das zieht sehr viele Reisende an. Im Vergleich dazu geht kaum jemand nach Brasilien, da sehr teuer, extrem unsicher, niemand kann Englisch,.... das rockt dann nicht so. Dafür ist man in der Ecke meist ohne andere Backpacker.
     
  11. #10 28. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Falsch! Du kannst nicht ganz Asien/SOA über einen Kamm scheren. Vllt. ist Keidung in Deutschland günstiger als in Bangkok auf den Touristenmärkten, das kann gut möglich sein. Wenn du allerdings weißt in welchem Land und WO du einkaufst, geht es aufjedenfall günstiger als In Deutschland. Auch was Qualität angeht.


    Das glaube ich auch...denn dann kann er auch nach Mallorca fliegen =).... Ich denke Phuket ist einfach nur für Leute die einen F*ckurlaub und Partyurlaub in Asien wollen. Mit Kultur, Abenteuer, Natur etc. hat das nicht viel zu tun.


    Sehe ich auch ähnlich. Meiner Meinung nach kannst du generell die Hostelleute "meist" in der Pfeife rauchen, weil du oftmals entweder nur Partygänger triffst, die sich da 5 Tage hintereinander die Birne zusaufen, ins Waschbecken kotzen und bis 5 Uhr morgens alle Leute wach halten. ODER du triffst diese Chuck Norris-Touristen, die dir erzählen wo der Hase lang läuft und wie unwissend du doch bist, da sie die Reiseexperten sind.


    Stimme ich zum Teil zu. Denn in Brasilien z.b. sind die "interessanten" Sehenswürdigkeiten ebenfalls sehr überlaufen, vor allem von den Amis. Besonders da Brasilien so teuer ist, findest du sau viele Leute in den Hostels, die dir sagen wie das Leben funktioniert (hatte ich in kaum einen Land so extrem wie dort)...die Hostels waren meist proppe-voll....die Amis reisen viel in Mittelamerika und Südamerika umher, da die Flugentfernung deutlich näher ist. Von daher triffst du dort auch so einige.....Untouristisch ist was anderes. Du wirst wahrscheinlich wenig europäer dort treffen, weil der Flug von Europa dort hin sehr teuer ist, allerdings hatte ich auch dort sehr viele DEUTSCHE kennengelernt.
    Was die Kriminalität angeht...wenn du es hinnimmst auch mal überfallen werden zu können, kannst du es bereisen. Ich hatte mich darauf eingestellt evtl. meine Kamera und Geld und und und hergeben zu müssen, dann ging es. Auch wenn es immer doof ist, wenn man eine Freundin dabei hat. Ich hätte mir im Falle eines Überfalls mehr Gedanken um meine Freundin gemacht, zumal sie den potentiellen "Räubern" bestimmt gefallen würde. Allerdings hatte ich Glück und bin in Rio gerade noch so davon gekommen(nur eine kleine heikele Situation der ich gerade noch so aus dem Weg gehen konnte). Andere ausm Hostel haben sie komplett ausgenommen =) .... Selbst Sami Khediras Eltern wurden zu WM-Zeiten in Salvador überfallen xD xD ... Wenn du so der Typ bist, der sagt, ahja, dann hatte ich halt pech, das Leben geht weiter(in der Regel)... dann machs.... wenn du allerdings schnell traumatisiert bist, weil dir 5 jugendliche "Gangster" ne Waffe an den Kopf halten, dich vllt. sogar schlagen oder sonst was machen, dann lass es lieber . Es muss ja nichts passieren, nur das Risiko ist halt nicht gering, besonders in den Städten. Außerdem ist es für viele unerfahrene Weltbereiser evtl. auch "ungewohnt" vor Banken, Geldwechselstuben etc. oftmals Männer mit Pumpguns und Maschinengewehren rumlaufen zu sehen. In der Nähe der Favela Rocinha hatten die Bullen einen Markt umgekrempelt und schön immer ihre Maschinengewehre schussbereit im Arm und wir mitten drin. Kann unter Umständen irritierend sein.



    ICH denke, du solltest einfach erstmal die klassische Backpackerroute wie oben erwähnt machen, mit Thai, Laos, Kambo..... danach, wenn du wieder daheim bist, wirst du dir im klaren sein, was du genau willst und weißt ganz genau wo es beim nächsten Mal hingeht..... mal abgesehen davon, dass südostasien sehr touristisch ist, ist es auch verdammt schön und durch den Tourismus ist die Infrastruktur auch ziemlich gut und die Menschen können oftmals gut Englisch...je nachdem wo....du wirst auch trotzdem touristen eine geile Zeit dort haben. Denn Toursimus bringt auch vorteile mit sich ;-)


    Bzgl. Sprache....Alter, ich war am Flughafen in Curitiba(Brasilien) und die konnten nicht mal am CHECK IN SCHALTER Englisch....das habe ich bisher nirgends auf der Welt, außer dort, erlebt...... zu krass !!!....in Rio und Salvador konnten sie Englisch. Auf den Straßen wird es dann wieder schlecht. Generell, iwie wehren sich die Menschen in Süd- und Mittelamerika gegen Englisch. Ich habe das Gefühl, dass Sie es auch aus "Hass" auf die Amis nicht lernen wollen. Außer halt Geschäftsleute.
     
  12. #11 28. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Ich wohne in Asien (Shanghai) und bin jede Woche irgendwo in Asien unterwegs. Glaub mir - es gibt dort keine Klamotten zu den günstigen Preisen wie du sie in Deutschland bekommst. Hier in China kosten die locker 2-3x so viel.
    Sicherlich geht es günstiger als in Deutschland zum Beispiel in den USA oder Südafrika, aber nicht in Asien.

    Fuer einen Patyurlaub ist Phuket auch nicht wirklich geeignet, die Sperrstunde wird mit Ausnahme weniger Discos eingehalten. Wer Party möchte sollte nach Ko Phangan.

    Dem stimme ich zu - je nach Interessenlage könnte man auch Burma oder die Philippinen besuchen.
     
  13. #12 28. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Besteht denn Asien denn nur aus Shanghai? Warst du schonmal in bsp. Bandung (Asien) ? .... Da bekommst du alles was das Herz begehrt in sogar GUTER/ teils originaler Qualität hinterher geworfen. Ich denke in Bangladesh (auch Asien), wird das nicht viel anders sein. Du musst halt entweder dort einkaufen wo produziert wird oder halt nicht gerade in den riesigen Touristenbezirken. Du magst recht haben, dass man im Allgemeinen, im Durchschnittspreis in den Städten in Asien mehr zahlt als bsp. in Berlin etc., aber man kann überall, vor allem auch in China, günstige Klamotten bekommen, wenn man weiß wo ;-)...Da das meiste Zeug was in DE verkauft wird, eh in Asien produziert wird.


    Sollte keine Empfehlung für einen Partyurlaub in Phuket sein, eher ein allgemeiner Hinweis dass man dort eher zum Spaß haben und "Urlauben" hingeht, statt um Kultur und Natur zu bewundern. Man könnte auch nach Pattaya gehen ;-)....aber generell, wenn ich Party will, bleibe ich in Europa ;-)


    Da der TE 3 Monate in etwa reisen möchte, kann man ruhig noch etwas mit reinpacken. Da er allerdings erst nächstes oder übernächstes Jahr reisen will, wird sich sein Plan so oder so noch 50x ändern und alles was wir hier empfehlen und besprechen, hat er bis dahin eh wieder vergessen oder gar verworfen =) =) =)
     
  14. #13 28. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Ich habe in Jakarta studiert und war natürlich auch schon in Bandung. Kann das nicht bestätigen.

    Ich arbeite in einer Branche die viel mit der Textilindustrie zu tun hat. Deswegen bin ich oft in Städten in denen Produziert wird wie Xiamen und Xintang. Dort bekommst du als Endverbraucher keine deutschen Preise. Nur im Großeinkauf ist es günstig, ansonsten sind Klamotten in China sehr viel teurer als in Europa. Darum siehst du auch in Metzingen ständig Busse mit Chinesen ranfahren weil (Marken-) Kleidung in China viel teurer ist als in Deutschland.

    Ich weiß wo produziert wird und war auch schon in einigen Fabriken. Deswegen kostet der H&M in China trotzdem 50% mehr als der deutsche H&M. Wenn du was gescheites möchtest dann zahlst nochmal viel mehr. Die Märkte in den oben genannt Städten sind alle auf Großeinkauf ausgelegt und zumindest als Ausländer bekommst du da nur absolute Fantasiepreise genannt wenn du dir 3 T-Shirs kaufen möchtest. Über die Belastung mit Pestiziden und Chemie aus dem Herstellungsprozess denke ich an der Stelle lieber gar nicht erst nach.

    Übrigens hat Nähe zum Herstellungsort nichts mit den Preisen zu tun. Eine chinesische Kaki bekomme ich im Obstregal bei Lidl günstiger als in China, genauso wie Tee oder chinesische Elektroprodukte.
     
  15. #14 28. Dezember 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Backpacking Reise Asien

    Dann warst du vllt. nicht in Bandung einkaufen, sonst könntest du das nämlich bestätigen =)....Bandung ist nämlich dafür "bekannt".

    Wenn das stimmen würde, wüsstest du darüber bescheid. Ich war erst vor 3 Monaten dort gewesen und habe mich mit Klamotten eingedeckt. ;-) Da bekommst du MARKEN zu extrem günstigen Preisen. Meine Freundin hat dort Zeug gekauft, das sie schon daheim beim H&M oder P&C gekauft hatte, allerdings das Zeug daheim schon "verschlissen" war und sie also Ersatz haben wollte. Daheim haben wir einen direkten Vergleich gemacht. 1zu1 identisch. Dafür aber nur 30% des deutschen Preises oder so.


    Und klar hat das was mit der Nähe zum Herstellungsort zu tun, weil dort oftmals, nicht immer, etwas findest, das nennt sich Factory Outlet.
    Bzgl. Bandung siehe: Google


    Neben diesen Outlets findest du auch GUT gefälschte Sachen, die meist bessere Qualität haben als unsere C&A Kagge. Habe die Klamotten hier und kann den direkten Vergleich ziehen.

    Auch Geschäfte wie: Eiger Adventure Shop ... sowas wie Globetrotter, gibt es in Bandung.... da bekommst du fast alles erheblich günstiger als bei uns (Rucksäcke, Zelte, Handschuhe etc....Trekkingladen halt) und das ist ein richtig edeler Laden wie auch bei uns Globetrotter.....also kein Holzschuppen auf irgendeinem Markt. Auch die Factory-Outlets sehen aus wie in Frankfurt auf der Zeil die Markengeschäfte.

    Also tu bitte nicht so allwissend, wenn es doch nicht so ist. Du warst da und hast es scheinbar nicht mitbekommen. Ich war da und kann es bezeugen.

    Habe dir eben auch ein Foto aus dem Reiseführer gemacht, damit du es sogar schriftlich hast.


    Bzgl. China kann ich dir nichts genaues sagen, da ich außer HongKong kein Bedürfnis hatte dorthin zu reisen. Allerdings kann ich mir vorstellen dass es da bestimmt auch irgendwo solche Outlets gibt. Weiß ich aber nicht.

    Zu Bangladesh zitiere ich: When in Dhaka, you must shop. Besides its Western name-brand clothes produced in factories around the country, Bangladesh is known for its local pink pearls, cheap and plentiful at many of the markets. Silk also is a bargain in Bangladesh, especially at various silk-only outlets in Dhaka.
    What Are Things to Do in Bangladesh? | USA Today


    Ich habe hier noch mehr von CK und .co und die Ware sieht besser verarbeitet aus als jeglicher C&A Mist hier. Und bei Markenkleidung sehe ich keinen Unterschied zu der Markenkleidung hier in DE. Kann dir auch gern Fotos machen.


    20141228_181411.jpg
     
  16. #15 28. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    Vor 18 Jahren war davon nichts zu spüren. Mag sein dass sich dort mittlerweile eine Industrie gebildet hat die sich mit dem Thema beschäftigt.

    Ich habe auch nicht das Bedürfnis dahin zu reisen und würde da auch nie freiwillig Urlaub machen wollen. Das Land ist so hässlich dass einem der Wuergereitz hoch kommt. Hong Kong ist okay und Outlets git es dort auch zum Beispiel Ocean City. Ist zwar günstiger als das teure China aber immer noch teurer als in Deutschland.
     
  17. #16 28. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2014
    AW: Backpacking Reise Asien

    China wird auch seine interessanten und schönen Seiten haben, allerdings mag ich die Menschen nicht besonders.....soweit ich sie kenne
     
  18. #17 4. Januar 2015
    AW: Backpacking Reise Asien

    Schon interessant wieviele Fehlinformationen hier verstreut werden. War selbst 3 Jahre in Süd- und Südostasien.

    Zu dieser Textildiskussion: Siebenstein hat völlig recht, kann vieles bestätigen.

    Wie kann man nur behaupten das China grottenhässlich ist? Scheinst ja nicht viel gesehen zu haben in einem der vielfältigsten Länder der Welt.

    Zur Backpackingtour: Mit diesem Budget kann man die Tour 3 mal machen. Da ihr euch ein Zimmer teilen könnt spart ihr schonmal ziemlich viel Geld, da kommt man inkl. mal was trinken gehen und irgendwelche Extratouren mit 300-500 Euro monatlich aus, je nach Bedürfnissen und Land.

    Hier meinte auch jemand, dass Kambodscha und Laos teurer als Vietnam wären. Das stimmt gar nicht. Malaysia (+ Singapur) und Thailand sind eigentlich die teuersten Länder, aber selbst dort ists verhältnismäßig günstig. Im Prinzip kann ich jedes Land empfehlen, wer mehr Abenteuer möchte sollte nach Myanmar oder kauft sich ein Motorrad in Vietnam und fährt durch selbiges. Vietnam ist der Hammer, aber nur wenn man Touristenorte streng meidet, was ohne eigenes Vehikel relativ schwierig ist. Laos und Kambodscha sind auch super, aber auch touristischer als andere Länder in der Umgebung (am besten immer von Tourigegenden abstand halten, obwohl sich das nicht immer vermeiden lässt... manche Orte sollte man einfach gesehen haben). Nach Thailand kann man hier am einfachsten reisen. Ist super für Einsteiger. Aber wie gesagt, die Touristentrails sollte man sich größtenteils sparen. Wie soll man auch eine Kultur kennenlernen, wenn man nur dreiste Geschäftsleute trifft in deren Augen sich die Dollarnoten spiegeln. Erklärt sich ja von selbst...

    Also: Erstmal auf ein Land festlegen und dann weiterplanen und in die Details gehen. Wie gesagt, jedes Land ist auf gut deutsch gesagt geil in irgendeiner Hinsicht. Die Mentalität der Menschen ist generell unterschiedlich und jedes Land hat seine Vor- und Nachteile. Fürs größte Abenteuer solltet ihr aber nach Myanmar und ein paar abgelegene Regionen besuchen. Falls ihr bock habt ein Land auf eigene Faust mit einem Motorrad zu erkunden, Vietnam! (Man kann dort an jeder Ecke 125cc Hondas für um die 200 Dollar kaufen/verkaufen... man kann diese selbst in den ablegensten Regionen am absoluten ***** reparieren lassen... und wenn nicht wird man samt Motorrad an einsamen Landstraßen von den Locals aufgesammelt)

    Aber auch Indonesien oder die Philippinen sind traumhaft und absolut zu empfehlen (um nochmal 2 neue Länder einzuwerfen und alles komplizierter zu machen ;))
     
  19. #18 14. Januar 2015
    AW: Backpacking Reise Asien

    Wow das ist erstmal eine Menge Input, war jetzt ein wenig Internet Abstinent und dann gleich so viele Beiträge.

    Es hört sich natürlich auch alles vielversprechend an und hab mir natürlich alles notiert und Myanmar / Vietnam dick unterstrichen.

    Werde das Thema weiterhin offen lassen, weil man denke ich nie genug Informationen darüber haben kann.
    Muss das ganze erstmal mit meiner Freundin besprechen und sie das mal durchlesen lassen und nach und nach geht's natürlich an's Planen.
    Ich danke schonmal jedem von euch !

    @MetaL-Locke ich hab einige deine Bilder im Zeigt eure Bilder Thread gesehen und da waren echt klasse Orte dabei!
    Solche Bilder machen einen noch schärfer auf so eine Reise.
     
  20. #19 14. Januar 2015
    AW: Backpacking Reise Asien

    Jetzt bin ich aber neugierig. Wo finde ich denn diesen "Zeigt eure Bilder"-Thread?
     
  21. #20 14. Januar 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
  22. #21 15. Januar 2015
    AW: Backpacking Reise Asien

    super, danke !
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Backpacking Reise Asien
  1. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    6.958
  2. Reiseziele für 2017

    Michi2 , 13. Januar 2017 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    743
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.134
  4. Backpacking Thailand

    D00m , 16. Januar 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    817
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    445