Bafög abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Mirak, 8. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2009
    Hey Leute

    Ich mache der Zeit mein Fachabi, Fachhochschulreife, FOS oder wie es auch immer heßt.

    Nach fast 4 Monaten (eig ja unverschähmt) ist heute mal VORAB-Bafög Bescheid bekommen, aber mit einer Absage.

    Ich zitier mal ein paar Zahlen:

    Gesamtbedarf: 383€
    Von meinen "Vermögen" wird nicht angerechnet
    Vater: 4300€ (wohnt nicht bei uns, zahlt sonst nichts)
    Mutter: 1500€
    anzurechnen beim Vater: 650€
    anzurechnen bei der Mutter: 150€

    davon angrechnetes Einkommen Vater: 309€
    davon angrechnetes Einkommen Mutter: 70€

    Monatlicher Förderungsbetrag: 0€

    (alle Zahlen gerundet)

    Meine Leute haben im Leben nicht so viel verdient. Bei meinem Vater kann ich es mir nicht vorstellen und bei meiner Mutter weiß ich, das es nie so viel war.

    Es gibt doch sicher Leute, die viel mehr verdienen und trd was bekommen.

    Der restliche Bescheid kommt zum 01.01.10. Soll ich einfach mal bis dahin warten und solange Däumchen drehen?

    Was würdet ihr jez machen?

    So ganz ehrlich nebenbei: Im MOMENT brauche ich das Geld nicht, aber ich wäre ja blöd wenn ich es mir nicht nehmen würde. Außerdem gibt es ja noch ein Leben nach der Schule und zwar das Studium.

    Danke, Greetz Mirak
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. Dezember 2009
    AW: Bafög abgelehnt

    also wenn die verdienstangaben von deinen eltern nicht stimmen würde ich da mal anrufen und denen das stecken. musst dann wohl nen neuen antrag stellen
    dauert nur ewig bei dem netten amt.
    kenn ich selber es dauert ewig!!!
     
  4. #3 8. Dezember 2009
    AW: Bafög abgelehnt

    Allerdings habe ich keine genauen Zahlen. Man weiß doch was man so ca im Monat verdient und kann sich den Durchschnitt dann auch ausrechnen.
     
  5. #4 8. Dezember 2009
    AW: Bafög abgelehnt

    Alle wichtigen Infos zum Schüler-BAföG - Studis Online

    aufgrund deiner nicht genauen beschreibung der schulform kann ich dich da jetzt schlecht einordnen. guckste am besten selbst mal (tabelle unten).

    so wie ich das sehe hast du insofern du noch zuhause wohnst und die schulform besucht, bei der keine ausbildung vorraussetzung ist haste keinen anspruch
     
  6. #5 8. Dezember 2009
    AW: Bafög abgelehnt

    meine eltern haben in der summe weniger verdient als deine und ich habe ausser haus gewohnt. mein antrag wurde auch abgelehnt. der grund war, dass väter so lange du in der ausbildung bist und das 27. lebensjahr nicht überschritten hast anteilig ihrers einkommens unterhalt zahlen müssen. wenn der unterhalt, das kindergeld und das was deine mutter noch zahlen soll/kann den maximalen bafögsatz überschreitet (für studenten ca 600 un nen paar euro) gibtes vom amt leider nix.
    VG

    soweit mein kenntnisstand...
     
  7. #6 8. Dezember 2009
    AW: Bafög abgelehnt

    wenn du baföpg beantragst mussen deine elter alles genau angeben, leider ist es so und das amt hat halt den kompletten überblick in deiner familie......
    alöso deine mom und dad müssen ja wissen was sie im monat kriegen
     
  8. #7 9. Dezember 2009
    AW: Bafög abgelehnt

    also als ich meine techniker angefangen habe bekamm ich auch kein Bafög.

    aber mit folgendem "trick" hats bei mir geklabbt:

    - ich habe das MeisterBafög genommen aber NUR der Teil den ich nicht zurückzahlen muss.


    damit konnte ich zwar nicht alles decken aber besser als gar nichts
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...