Bafög. Wohne Zuhause, will demnächst ausziehen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Trockeneis*, 14. März 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. März 2011
    Peace,

    möchte Bafög beantragen, jedoch demnächst ausziehen, sollte ich es beantragen NACHDEM ich ausgezogen bin und den Mietvertrag habe oder davor (Wohne noch bei meinen Eltern)?

    Bin mir nicht sicher und ohne RR kann ich mir nichtmal den PO abwischen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. März 2011
  4. #3 14. März 2011
    AW: Bafög. Wohne Zuhause, will demnächst ausziehen


    Ist es möglich, dass ich mich zu nem Homie ummelde, dennoch weiterhin zuhause wohne und auf wohnungssuche bin ?
     
  5. #4 14. März 2011
    AW: Bafög. Wohne Zuhause, will demnächst ausziehen

    So genau kenne ich mich mit den Bafög gesetzen nicht aus, aber wenn du dann theoretisch ja in einer "WG" wohnst und noch schüler bist , sollte es gehen. Du musst ja dein "Beitrag" zahlen , jedoch glaube ich, dass es weniger sein wird als wenn du alleine wohnen würdest.

    Ich würde an deiner Stelle in einem BafÖg Forum nachfragen.
    Die können dir mit Sicherheit weiter helfen. Oder du gehst zum Amt
     
  6. #5 14. März 2011
    AW: Bafög. Wohne Zuhause, will demnächst ausziehen

    so hab ichs gemacht. hab mich bei meinem bro angemeldet das ich mit ihm wohne aber weiterhin zuhause gewohnt bis ih dann selber was hatte.
     
  7. #6 14. März 2011
    AW: Bafög. Wohne Zuhause, will demnächst ausziehen

    ab wann willst du denn ausziehen? wirst du studieren oder was hast du vor?

    ich hab bafög beantragt als ich wusste wo ich studieren werde damit ich mich auch an die richtige stelle wende.

    mitvertrag ist am anfang nicht sooo wichtig da du sowieso erstmal eine studienplatzbescheidnigung abgeben musst, ich hab den mietvertrag relativ spät abgegeben. musst halt nur dazuschreiben zu deinen unterlagen dass du den mietvertrag so schnell nachreichst wie es geht!


    aber ohne deinen mietvertrag können sie dir sowieso nichts auszahlen weil es ja mit einberechnet wird.

    allerdings kannst du dich drauf einstellen dass der ganze vorgang ne gewisse zeit dauert, also bei mir hat s zumindest lange gedauert bis ich endlich alles korekt abgegeben hab


    greetz légionnaire
     
  8. #7 14. März 2011
    AW: Bafög. Wohne Zuhause, will demnächst ausziehen

    ist das nicht betrug?
     
  9. #8 14. März 2011
    AW: Bafög. Wohne Zuhause, will demnächst ausziehen

    Ja bin Student, bin auch schon am studieren.


    :crazy:
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...