Bahn Bomber kriegen 40.000 jahre haft!

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von skate^, 31. Oktober 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Oktober 2007
    40.000 Jahre Haft Für Bahnbomber!

    Am 11. März 2004 starben 191 Menschen, mehr als 1800 wurden verletzt
    40 000 Jahre Haft für
    die Bahn-Bomber von Madrid

    Das Grauen von Madrid: Helfer kümmern sich um verletzte Anschlagsopfer

    Der 11. März 2004 hat sich tief in das Gedächtnis der Spanier eingebrannt. Bei Terror-Anschlägen auf Pendlerzüge wurden damals in Madrid 191 Menschen getötet, mehr als 1800 verletzt. Das Terror-Netzwerk al-Qaida bekannte sich zu dem Blutbad.

    Dreieinhalb Jahre nach den verheerenden Terroranschlägen von Madrid hat der Nationale Gerichtshof Spaniens drei der Angeklagten zur Höchststrafe von fast 40 000 Jahren Haft verurteilt. Sie wurden wegen Mordes und weiterer Anklagepunkte schuldig gesprochen.

    Insgesamt 28 Männer waren angeklagt. Dafür, dass sie 13 Bomben in vier Zügen deponierten oder bei der Vorbereitung halfen. Ihr Ziel: Der Tod und die Verstümmelung möglichst vieler Menschen.

    Nun die Urteile: 21 Angeklagte wurden schuldig gesprochen. Die übrigen sieben erhielten einen Freispruch

    Auch der Angeklagte Rabei Osman (Foto oben, obere Reihe rechts), der als einer der Drahtzieher der Anschläge beschuldigt wurde, wurde überraschend freigesprochen.
    Video
    Bitte aktuelle Flash-Version installieren

    Vier weitere Männer wurden vom Vorwurf des Mordes freigesprochen, aber wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung zu Haftstrafen zwischen zwölf und 18 Jahren verurteilt. 14 Angeklagte wurden wegen geringerer Straftaten schuldig gesprochen.

    Die Urteils-Verlesung durch den Vorsitzenden Richter Javier Gómez Bermúdez erfolgte unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Zahlreiche bewaffnete Polizisten mit kugelsicheren Westen und Hunden patrouillierten vor und im Gerichtsgebäude.

    Die Staatsanwaltschaft forderte für die 28 Angeklagten ein Strafmaß in der Rekordhöhe von insgesamt 311 865 Jahren Haft.

    Das spanische Strafrecht sieht die Addition sämtlicher Einzelstrafen vor.

    Allerdings liegt die tatsächliche Dauer der Haft bei maximal 40 Jahren.

    Der 11. März 2004: Zehn Bomben explodierten im morgendlichen Berufsverkehr. Zwei Sprengsätze wurden von der Polizei unschädlich gemacht. Eine Bombe wurde erst später entdeckt und führte die Ermittler auf die Spuren der Terroristen.

    Sieben mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge konnten nicht vor Gericht gestellt werden. Sie hatten sich drei Wochen nach der Tat in der Madrider Vorstadt Leganés in die Luft gesprengt, nachdem die Polizei ihren Aufenthaltsort umstellt hatte.

    Die Terroristen bezeichneten die Anschläge als Racheakt für die Entsendung spanischer Truppen in den Irak.

    Ausdrücklich schlossen die Richter eine Verwicklung der baskischen Untergrundorganisation ETA in die Attentate aus.

    Dafür gebe es nicht den geringsten Anhaltspunkt, sagte Richter Bermúdez. Die vorige konservative Regierung in Spanien hatte nach den Anschlägen zunächst die ETA für das Blutbad verantwortlich gemacht.

    Der Prozess hatten von Mitte Februar bis Anfang Juli gedauert. Rund 300 Zeugen und 60 Fachleute wurden befragt.

    quelle: http://www.bild.t-online.de/BTO/new...ege/urteile-oberstes-gericht,geo=2821658.html

    schon krass was die spanier so machen...aber meiner meinung nach ein gerechtes urteil!

    skate^
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Oktober 2007
    AW: Bahn Bomber kriegen 40.000 jahre haft!

    Naja, die Anzahl der Haftjahre ist schon ein bisschen Gewöhnungsbedürftig =) . 40.000 Jahre haft, omg xD.
    Wobei ich doch sagen muss, dass ich so etwas nur Gerechtfertigt finde. Die Angeklagten hatten das Ziel, welches sie leider auch erreicht haben, Menschen zu töten und zu Verstümmeln, ich finde solche Menschen haben nichts anderes Verdient.
    Schade, dass die anderen 7 Freigesprochen wurden....
     
  4. #3 31. Oktober 2007
    AW: Bahn Bomber kriegen 40.000 jahre haft!

    Ich dachte 30000. Jahre Haft?!;)
    Hieß es jedenfalls in den Nachrichten!^^

    Naja, 30000. bzw 40000 Jahre ist schon ne lange Zeit!^^
    Da hätte man besser lebenslänglig sagen können!
    Ich finde es aber nicht gut, dass Einige unbestraft davongekommen sind!

    MfG
    F4br3g4s
     
  5. #4 31. Oktober 2007
    AW: Bahn Bomber kriegen 40.000 jahre haft!

    die 10k jahre ^^ was ist das schon.
    Aber ernsthaft wieso denn so lange? wollen se etwa die Leichen nach 100 jahren noch einsperren? das ist so ein unfug - lebenslänglich bis zum tode ohne bewärung ende.

    Naja unsere Justiz ^^
     
  6. #5 1. November 2007
    AW: Bahn Bomber kriegen 40.000 jahre haft!

    1. Quelle unseriös
    2.
    Wennst nicht mal sowas editieren kannst....dann lass' es ganz.

    Closed.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bahn Bomber kriegen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    166
  2. Eislaufbahn ala Mario Kart?

    Manyl , 20. Februar 2017 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.237
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.412
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.081
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.045