basskiste?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von pe4nut xD, 7. April 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Hallo leute
    ich habe letzte woche mein auto verkauft
    da ich mir in 3 monaten ein neues zu legen will und der tüv fällieg wurde
    jetzt habe ich aus meinem auto alles ausgebaut und benutze das meiner mutter mit nur meine mutter macht mir n strich durch die rechnung mit meiner basskiste xD
    TX12Dual.jpg
    {img-src: //www.claudiasallerlei.de/Hifonics/TX12Dual.jpg}


    (verstädlicher weise) füllt den ganzen kovverraum und wird dann n bissel eng mit einkeufen und sowas

    so jetzt zu meiner eigentlichen frage einfach nur in die ecke stellen will ich die kiste net
    und habe mir gedacht ich könnte die kiste doch eigentlich an meinen verstärker im zimmer anschliesen geht das? gibt es da ein adapter kabel oder kann man sich das kabel selbst zusammen basteln ?

    danke schon mal an die poster bw ´s für gute beiträge sind natürlich drinn
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. April 2009
    AW: basskiste?

    Warum Adapterkabel ? LS-Kabel dran und feritg. ..jedoch sind so Standard-Verstärker für solche Leistungen net ausgelegt ....
     
  4. #3 7. April 2009
  5. #4 7. April 2009
    AW: basskiste?

    ich kann meinen home verstärker zwischen 4 und 8 ohm einstellen pro seite
    das mit den anschlüssen ich habe nicht diese stecker
    {bild-down: http://www.denon.de/site/datadir/dg/1_dg_av_AVR1906_back.jpg}

    ich habe noch die wo das blanke kabel eingeklemmt wird und an die basskiste kommt ja ein ganz andere kabel drann oder?
    ich blick da gerade nicht so ganz durch xDhab davon net so die ahnung schraube nur am montor und sowas anlage und sowas hab ich mir früher machen lassen
     
  6. #5 7. April 2009
    AW: basskiste?

    Den gleichen Sound wie im Auto wirste ned hinbekommen.
    Selber versucht geht nicht. Hab hier ne "Bassrolle" von Marathon stehen. Die hat mein Bruder eigentlich im Auto hab se ausgebaut und bei mir in Zimmer gestellt. Hat eigentlich 500 Watt oder so. Bei mir hier daheim bringt die nur 100 oder 200. =( Leider...
    Da biste Froh wenn n bissi Bass macht aber niemals so stark wie im Auto.
    Da brauchste schon n richtiges High Equipment daheim. Denk ich mal.

    MfG
     
  7. #6 7. April 2009
    AW: basskiste?

    Hi,
    normalerweise wird die Basskiste über Handelsübliches Lautsprecherkabel angeschlossen, sprich die gleichen wie Deine Stereo Boxen benötigen.

    Wichtig ist natürlich ein Kabel zu nutzen welches einen großen Querschnitt hat, sprich Klingeldraht reicht nicht.
    Ich empfehle ein Kabel von 2,5-4 Quadrat.

    Der Bass/Klang wird aber wie die Vorposter schon sagten nicht der gleiche sein wie im Auto. Dort musst Du in der Regel 1-3 qm³ beschallen, und da reicht die Trommel locker aus.
    Im Zimmer von sagen wir 4mx4m bei einer Höhe von ca 2,5m sind das aber schon 40qm³.

    Desweiteren spielt die Ohm Zahl und die Leistung eine Rolle.
    Wenn Du nicht so pingelig bist was Klang an geht kannst es versuchen, aber sei nicht entäuscht wenns ganz anders klingt.

    Darkman
     
  8. #7 8. April 2009
    AW: basskiste?

    Also, wenn du das machen willst, muss es auf jedenfall auf 4Ohm laufen. In dem Gehäuse wird das aber im Zimmer nicht wirklich was. Entweder du baust da was neues oder benutzt ihn als freeair, aber dann musst du den sehr leise laufen lassen, sonst hört sich das garnicht an. Ich hab mir zum Beispiel zwei kleine 8"er unter die Couch gebaut :p Son TX Sub würde ich aber auf keinen Fall unter 100Watt betreiben, ansonsten machst du dir den vllt. kaputt. An sich kannse das machen was du vor hast, aber erwarte nicht zu viel, ist halt wirklich nicht für große Räume gedacht ;)
     
  9. #8 10. April 2009
    AW: basskiste?

    Vorallem würde ich mal nen entsprechenden Filter vor die Kiste schnallen. 1. klingt dein sub dann so, wie er klingen soll und muss nicht das volle Spektrum wien normaler LPS abgeben und 2. ist die Lebensdauer höher ;)
    Kannst ja auch die Endstufe aus deinem Auto in dein Zimmer stellen. Ist auch kein Thema, wenn du 2 alte computerschaltnetzteile hast. Parallel angeschlossen haben die genug Leistung und du hast gleich nen Filter.

    gruß
     
  10. #9 11. April 2009
    AW: basskiste?

    Aber ohne Frequenzweiche geht das halt alles nicht. Das was du normalerweise in deiner Endstufe hast und was dafür sorgt dass nur "Bässe" zu deinem Subwoofer kommen hast du in deinem Zimmerverstärker nicht. Also bringt das mal gar nix.

    Und wenn das Ding weniger als 6 Ohm hat gehts schon 3 mal nicht weil dein Verstärker minimal 6Ohm macht an jedem Ausgang. Zumindest steht das da drauf. Ich habe so einen 4/8 Ohm umschalter noch nie gesehen aber falls doch frage ich mich warum sie hinten 6-16 Ohm drauf schreiben.
     
  11. #10 12. April 2009
    AW: basskiste?

    Hi ich hab auch seit Jahren ne Basskiste im Zimmer stehen. lasse es über nen alten sony verstärker laufen und filtere es mit einer selbst gebauten frequenzweiche (hab ne magnat-bodenfluter-frewuenzweiche als original genommen).

    der sound ist nicht so wie im auto aber ich hab gemerkt das meine nachbarn viel von meiner box halten. (der bass-druck geht durch die wand ins wohnzimmer vom nachbarn)

    bevor du die kiste wegschmeisst oder ausmusterst würde ich es versuchen sie anzuschließen.
     
  12. #11 22. April 2009
    AW: basskiste?

    Nimmst dir ein ladekaben von einem Akkuschrauber oä. die müssten 12 Volt haben!
    Nimmst von ihm + und - .
    die chinch kabeln steckst du ganz normal rein und dan müsste es gehen!
     
  13. #12 22. April 2009
    AW: basskiste?

    was bistn du fürn pfuscher?

    für was des kabel?

    es gibt spezielle car hifi kabel für strom und masse, spezielle remote die auch sicher nicht auf 12V laufen, und die chinch haben spezielle klingenstecker.
     
  14. #13 22. April 2009
    AW: basskiste?

    Der braucht doch gar keine SPannungsversorgung, er wills über den Home-Verstärker laufen lassen, also nur LS-Kabel dran und fertig, Rest wurde genannt bezüglich Klang etc.

    btw: N Ladekabel vom Akkuschrauber ^^ :-D 1,5 mm², da kannste schon ordentlich Strom durchjagen lol.....weisst eigentlich was son Verstärker (jetzt Endstufe aussm Auto gemeint) zieht ? Da will ich mal sehen wie du ne Endstufe mit nem 1,5 mm² Kabel betreibst, Kabelbrand lässt grüßen.
     
  15. #14 22. April 2009
    AW: basskiste?

    Sorry, dachte da nur dran, das er den Verstärker mit nutzen will! =)
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - basskiste
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.113
  2. Neue Basskiste gesucht!

    ca0z , 2. Dezember 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    715
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    712
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    703
  5. Welches Radio & Basskiste?

    Kroni , 17. Januar 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    631