Basstest´s / Subwoofer

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von cool max, 4. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    hoi,

    also ich hab mir die dinger hier runtergeladen:

    Showthread Php 241686 / Download - RR:Suche

    finds ja voll geil die dinger da bebt der ganze tisch=)

    nur ich habe dann gelesen:
    stimmt das? nich das mir das ding kapput geht!

    vllt kann ja einer was dazu sagen
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    Normalerweise sind Subwoofer so ausgelegt das sie schon einiges vertragen und ne lange Lebensdauer haben (vorallem die Markenprodukte wie Teufel usw.) - aber trotzdem gilt das man seine Boxen/seinen Subwoofer nicht zu lange auf 100% laufen lassen sollte, irgendwann nehmen die halt auch en Schaden.

    Also wenn du in geregelter Lautstärke hörst, sollte deinem Subbi nix passieren.

    P.s.: Gute Subwoofer ham ne Sicherung drinne - meiner von Teufel hat eine, ist sogar ne Ersatzsicherung mitdabei falls die erste den Geist aufgibt. Hat sie aber nicht und der hebt scho über 2 Jahre und läuft noch immer TipTop und ich hör meistens laute Ballermukke, Bass Mekanik etc.

    Jop stimmt was MAST3R da sagt. Meiner wird als auch warm, aber nicht heiß. Also neue Modelle sollten heutzutage keine Probleme mehr bereiten. Mir ist noch eingefallen das man bei meinem auch hinten den Schalter nicht nur auf ON | OFF stellen kann sondern auch auf AUTO.

    Auto bedeutet dann soviel wie: wenn der subwoofer ne zeitlang kein signal mehr bekommt schaltet er automatisch ab oder in den ruhezustand. hört man dann ein lied, kriegt der subwoofer wieder ein signal gesendet und schaltet dann ein paar sekunden später wieder ein.

    Spart Strom und schont den Subwoofer vor Belastung ergo wird er net zu warm/heiß ^^ whatever
     
  4. #3 4. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    Genau kann ich es dir nicht sagen, nur das was ich gehört habe :

    Bei hoher Last wird der Subwoofer warm, wie (fast) jedes andere Gerät, wenn es belastet wird.
    Die Lautstärke spielt da natürlich auch eine Rolle.

    Ältere/Billige Woofer haben evtl keinen Überhitzungsschutz verbaut, was natürlich nicht gut ist =)
    Das ist zwar selten, aber soll schonmal vorkommen ;)

    Mir ist es nochnicht passiert, obwohl ich die Dinger lange laufen gelassen habe und einen relativen günstigen Subwoofer habe ;)
     
  5. #4 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    ich hab das Logitech X-230

    ist da so ein schutz bei?
     
  6. #5 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    Weiß nicht ich hab über Google nur herausgefunden:

    Logitechs X-230 ist schon ab ca. 32 Euro erhältlich, dafür erhält man ein 2.1 Boxensystem zum Einsteigerpreis mit guter Verarbeitung. Zum leisem Musikhören oder für den Gelegenheitsspieler sicherlich eine nette Sache.

    Logitech hat mit dem X-230 2.1-Soundsystem ein günstiges Boxenset auf den Markt gebracht. Oftmals werden günstige Sets wegen ihres bescheidenen Klangs belächelt, Logitech verspricht jedoch: "Der satte Sound der Lautsprecher mit Dual Driver-Technologie lässt Ihr Adrenalin steigen!" Eine mutige Aussage...

    Spezifikationen

    * Satelliten: jeweils 6 Watt (RMS)
    * Subwoofer: 20 Watt (RMS)
    * Frequenzbereich 40Hz - 20 kHz
    * Lautsprecher: pro Satellit jeweils zwei 5cm Breitbänder, Subwoofer 13,3cm
    * stufenlos einstellbarer Bassregler

    Lieferumfang

    Im Lieferumfang befinden sich die Satelliten, der Subwoofer und ein Benutzerhandbuch.

    positiv

    * fairer Preis für Einsteiger-Soundsystem
    * einstellbarer Basspegel durch Bassregler
    * schnelle Installation und Aufstellung

    negativ

    * nicht austauschbare Kabel
    * Subwoofer produziert nur noch "Klangbrei" bei höheren Lautstärken

    Also ich würd den Subwoofer nicht zu sehr stressen ;)
     
  7. #6 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer


    also weiterhin normale mukke höhren und nicht sone basstests ja?^^


    bzw.

    kennst du/ihr ein gutes soundsystem 2.1 was laut ist. also 100 WATT oder so? vor allem der subwoofer sollte schön grummeln. am besten nach unten auf den boden :D
     
  8. #7 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    PC / Computer Lautsprecher günstig online kaufen! Bei Teufel

    Concept C 2.1 USB
    PC-System mit 100 Watt Musikleistung, USB-Audio-Eingang, 3-Kanal-Aktivsubwoofer und 2 ultrakompakten Satelliten. Direkt über USB-Ports, PC-Soundkarten oder andere Stereoquellen wie z.B. MP3-Player ansteuerbar.

    Lautsprecher Teufel - Optimalen Sound im Direktvertrieb online kaufen

    Multimedia-Klang in Referenzqualität bietet das vollaktive Stereoset Motiv 2 mit drei Eingängen, 250 mm-Tieftöner, High End-Satelliten und 300 Watt Musikleistung. Das Design spricht für sich selbst...
     
  9. #8 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    danke. hab ich schon gesehen. das Motiv 2 würde mir gefallen aber dann habe ich das Logitech Z-5500 gesehen=)

    für den gleichen preis sogar noch bissel weniger :
    Support + Downloads: Z 5500 Digital 5 1 Speaker System - Logitech
    (auf technische daten)

    habe auch schon viele tests gelesen das die richtig gut sind!

    der eine schrieb:
    also genau das richtige. wohne auch im 3. stock=)
     
  10. #9 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    Tjo. Mein Concept E :D

    Lautstärke auf 5% und Bässe auf dafür 60% -> Der Nachbarsort freut sich das er Strom sparen kann für seine Disco weil meine Mukke rüberdröhnt ^^

    Naja -> Teufel / Logitech = Gut bedient mit denen ;)
     
  11. #10 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    Hi !!

    Du solltest wenn du Lautere Mukke hörst & länger das Z5500 schon nehmen denn da is auch n Überspannung & Überhitzungsschutz drin.

    Bei deinem is das leider noch net der Fall & bei dem Z-5500 is auch n Dickes MOSFET teil dabei also der is schon Recht geil der Woofer..

    Kann dir aber auch das Z-4i empfehlen & dazu den Jetaudio player+XBass das rockt au schon DERBE :)


    Gr€€tZ


    Lysop
     
  12. #11 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer


    was hälst du von dem Z-2300?

    ist rein theoretisch wie mein jetziges nur 5mal lauter und das reicht!

    wenn ich jetzt auf die hälfte habe kommt meine mutter im mit einem roten kopf rein und dreht leiser=)
     
  13. #12 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    LooL oh ja wie ich des kenne da reicht dir schon diese z-4i Kombi mit dem player & X-Bass vollkommen aus... Nunja zu deinem system kommt eben drauf an wie gross der Raum is den du "Beschallen" wills =)

    Was hörstn für Mukke??

    Also Trance usw bringen die Logitech Produkte laut Test am besten rüber also die Bässe :)
     
  14. #13 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    Also wenn du Sorround Sound haben willst, dann greif entweder zum Z-%%00 oder zum Z-5400 (das hab ich:))

    Es sind einfach perfekte Boxen. Bei minimaler Lautstärke vibriert mein Tisch wirklich heftig und das bereits, wenn ich den Bass nur auf ca. 10% aufgedreht hab!!!

    Einfach der Wahnsinn in Spielen und Filmen, genauso wie bei Musik.



    Sollte dir aber ein 2.1 System reichen, dann nimm das Z4.
    Hab das mal beim Conrad Probe gehört und war wirklich begeistert, was so ein 2.1 Teil leisteen kann:D


    MfG wangsta90
     
  15. #14 5. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    So Basstests sind insofern gefährlich weil du die Lautstärke vom "Bass" nicht wirklich einschätzen kannst. Wenn du nur Bass so hörst merkst du nicht wirklich dass er schon um ein vieles lauter ist als du normalerweise das System fahren würdest. Bei Mitten und Höhen merkt man das sofort.

    Ausserdem ist ein Bass grundsätzlich der Speaker der am meisten Schalldruck aushalten muß. Bei Basstests wird er halt richtig gefordert. Überreißt man da den Pegel kann schnell mal was kaputt gehn. Das muß nicht unbedingt der Speaker sein.

    Schutzschaltungen hin oder her. Sie sind nie ein Rundumschutz, weder für Speaker noch für die Peripherie. Das Problem liegt meist in gewissen Spitzen in der Lautstärke wogegen ein Überlastungsschutz meistens zu langsam auslöst und der Überhitzungsschutz gar nicht.

    GreeTz
     
  16. #15 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer


    mein zimmer ist in etwa so groß wie eine gefängnisszelle=)

    ich sage mal... 3 meer breit und 5 meter lang. also sehr klein!


    ich höhre hip hop oder in letzter zeit halt auch so trance:eek:
     
  17. #16 5. Juli 2007
    AW: Basstest´s / Subwoofer

    Dreht ihr euren Bassregler am Subwoofer ganz auf Maximal? Dann viel Spaß... sollte man nicht machen. Höchstens Dreiviertel aufdrehen aber niemals ganz.

    Wenn ich alle Regler ganz aufdrehen würde... könnt ich die Lautstärke sicher net über 2% drehen.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Basstest´s Subwoofer
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    954
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.715
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.157
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.200
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.816