Bayern entdeckt "Online-Uni" für Extremisten

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von subx, 17. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2008
    Innenminister: Cyber-Dschihad nimmt generell zu

    Der bayerische Verfassungsschutz hat nach Angaben des Innenministeriums in München eine Art "Online-Universität" für islamistische Extremisten entdeckt. "Lehrer" unterrichteten dort "Schüler" etwa in Waffenkunde, Bombenbau, Guerillakampf oder konspirativer Kommunikation, sagte Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU) dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Die Bedeutung des 'Cyber-Dschihad' in islamistischen Kreisen nimmt generell zu", sagte der Minister.

    Eine neue Dimension stelle aber die terroristische Ausbildung "mittels Fernstudium" dar. Sie ergänze und ersetze zunehmend die Ausbildungslager in Afghanistan und Pakistan. Weil Islamisten die modernen Medien für Propaganda und Informationsaustausch intensiv nutzten, verschwimme "die Grenze zwischen El-Kaida-Sympathisanten und den Aktivisten des Terrors". Existenz, Überlebensfähigkeit und Weiterentwicklung von El Kaida werde durch das Internet garantiert, sagte Herrmann.
    Deutschland - Oberpfalznetz
    ----------------------------------------------
    was haltet ihr davon , ich finde die ganze sache sehr gefäherlich
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bayern entdeckt Online
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.513
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    867
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.209
  4. CSS Background: Muster Bayern

    leex , 28. September 2013 , im Forum: Webdesign
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.856
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.104