Bayern lässt Van Bommel nicht an die Olympischen Spiele

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von rafael007, 12. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juli 2007
    Van Bommel darf nicht zu Olympia

    Donaueschingen - Fußball-Profi Mark van Bommel hat seinen Traum von einer Olympia-Teilnahme begraben.

    Foppe de Haan, Trainer der niederländischen U-21-Nationalmannschaft und damit auch der Olympia-Auswahl, wolle ihn zwar zu den Sommerspielen nach Peking (8. bis 24. August 2008) mitnehmen und auch er selbst habe großes Interesse, sagte van Bommel am Randes des Bayern-Trainingslagers in Donaueschingen - aber er erhalte von seinem Klub keine Freigabe.
    "Es geht einfach nicht. Wenn die Spiele beginnen, läuft auch die Saison schon und da ist es klar, dass Bayern mich nicht gehen lässt. Dafür habe ich hundertprozentiges Verständnis", sagte van Bommel.

    "Olympia ist noch größer als eine WM"

    Ein wenig traurig ist er aber wohl doch. "Olympia ist noch größer als eine WM und für jeden Sportler ein großes Erlebnis. Ich habe sie mit meiner Generation vor sieben Jahren verpasst und auch jetzt wird es leider nichts", meinte er.

    Innenverteidiger Lucio und Nationalspieler Bastian Schweinsteiger haben ganz andere Probleme: Sie wollen nach Verletzungen wieder dem Anschluss an die Mannschaft finden.

    Am Donnerstag absolvierten die beiden einen speziellen Fitnesstest unter der Leitung des italienischen Sportwissenschaftlers Riccardo Proietti.

    Quelle: SPORT1 | Olympia | Eishockey | Fußball | Bundesliga | Basketball | Handball

    finde das schon okay von den bayern! den man bedenke, wer dann alles weg wäre
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Juli 2007
    AW: Bayern lässt Van Bommel nicht an die Olympischen Spiele

    Mhm.... ob das nötig gewesen wäre in eine Absage zu erteilen,die haben doch genug erstklassiger Spieler,vor allem die neuen wie Ze Roberto oder Ribery. Naja muss der Verein wissen,aber das er traurig ist, ist verständlich, wie gesagt Olympia und noch einen Tick größer als eine WM....
     
  4. #3 12. Juli 2007
    AW: Bayern lässt Van Bommel nicht an die Olympischen Spiele

    Ist schon die richtige Entscheidung von Bayern ihn nicht freizustellen und wie man sieht ist van Bommel genug Profi um dafür vollstes Verständnis zu haben...Was ich aber nicht ganz nachvollziehen kann ist, das er Olympia wichtiger als die WM findet...also für einen Fußballspieler muss doch die WM das größte sein, oder etwa nicht...

    ...8)

    PS: @Rafael007...du hast da was doppelt in deinem Threadstart...;)
     
  5. #4 12. Juli 2007
    AW: Bayern lässt Van Bommel nicht an die Olympischen Spiele

    ich verstehe das er traurig oder enttäuscht ist aber es ist super von ihm das er die absage akzeptiert und dazu steht und damit keinen stress macht
    die nächste saison wird für den fc bayern richtungsweisend für die nächsten jahre

    kahn hat bereits kurz nach der letzten saison gesagt das sie in einer schwierigen situation sind

    gefällt mir bisher sehr was der fcb so macht egal um was es geht

    mfg ilovevalla
     
  6. #5 12. Juli 2007
    AW: Bayern lässt Van Bommel nicht an die Olympischen Spiele

    Da war doch bei ze roberto auch mal so oder nicht ? der fcb kann doch noch gar nicht so weitplanen die wissen des doch jetzt noch gar nicht und wenn er da hin will sollen sie ihn doch gehen lassen das spielt er ja dann auch das ist ja dann auf eine art wie training. Und verletzungsgefahr besteht im training oder sonst auch also ich seh da keinen unterschied.
     
  7. #6 12. Juli 2007
    AW: Bayern lässt Van Bommel nicht an die Olympischen Spiele

    es geht hierbei nicht um die verletzungsgefahr.
    er würde in der zeit vom 8. bis 24. August 2008 fehlen. das wären drei bis vier pflichtspiele, die ersten spiele in der neuen saison.
    dazu kommt die zeit, die er in der vorbereitung für olympia nicht bei der eigenen mannschaft wäre.
    und
    es bleibt offen, in welchem zustand er von olympia zurück kommen würde.
    denn, eine vorbereitung für ein drei wochen dauerndes turnier ist ganz anders als eine vorbereitung für eine saison.

    würden die bayern ihn gehen lassen, könnten sie frühestens im oktober wieder mit einem top fitten van bommel rechnen. meiner meinung nach eine richtige entscheidung, auch wenn es für den spieler schade wäre, schließlich hatte van bommel nie eine reelle chance in der holändischen nationalelf ein großes turnier zu spielen.


    mfg spotting
     
  8. #7 13. Juli 2007
    AW: Bayern lässt Van Bommel nicht an die Olympischen Spiele

    Kanns schon nachvollziehen, bin aber auch der Meinung, dass Bayern ihn hätte gehen lassen können und ein paar der neuen Spieler hätte auflaufen lassen können.
    Für Lucio und Schweini hoff ich nur das Beste

    Chakuza
     
  9. #8 13. Juli 2007
    AW: Bayern lässt Van Bommel nicht an die Olympischen Spiele

    naja so ist das halt ... sein verein braucht ihn und da muss er solche entscheidungen akzeptieren was er auch tut und was ich auch gut finde...

    mann sollte sich gezielt auf eine sache konzentrieren ... olympia und die saison wären sicherlich für ihn eine größere belastung gewesehn ...

    mfg
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bayern lässt Van
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    337
  2. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    339
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    360
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    338
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    532