Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Favorite, 27. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. August 2007
    Bayern: Hetzjagd auf die neuen Stars

    München - Bayern München ist auch nach dem 3. Bundesliga-Spieltag das Maß aller Dinge - doch die Münchner Freude über den gelungenen Saisonstart wird erheblich getrübt.

    Franck Ribery (r.) wird von Lala (Nr.8) und Balitsch in die Zange genommen

    Der Rekordmeister sieht sich einer Hetzjagd auf seine Millionen-Stars ausgeliefert.
    Daher platzte den Verantwortlichen nach dem 3:0 gegen Hannover 96 der Kragen.

    "Mannschaften, die sportlich nicht mithalten können, gleichen das durch übertriebene Härte aus", schimpfte Uli Hoeneß.

    "Da wollen die Leute schönen Fußball sehen und machen ihn mit bösen Fouls kaputt. Ribery wurde permanent in die Hacken getreten. Hier wird bewusst die Gesundheit der Spieler gefährdet."

    Wortgefecht mit Hecking

    Der Bayern-Manager hatte sich schon während des Spiels kaum zurückhalten können und sich nach dem Foul von Altin Lala an Ze Roberto und dem folgenden Platzverweis ein deftiges Wortgefecht mit 96-Trainer Dieter Hecking geliefert.

    Vor allem Franck Ribery, der die Gegenspieler bisher reihenweise mit Tricks und Dribblings düpiert hat, sehen die Bayern als Opfer Nummer eins.

    "Ribery muss geschützt werden"

    "Franck ist mit fairen Mitteln kaum zu stoppen", meinte Ottmar Hitzfeld. "Ich habe ein bisschen Angst um ihn. Ein Spieler wie er muss geschützt werden."

    Die Sorge des FCB-Trainers ist angesichts der großen Personalprobleme nachvollziehbar. Fast die komplette Offensive ist derzeit verletzt. Am Samstag verletzte sich auch der zweite Millionen-Einkauf Luca Toni.

    Toni-Einsatz gegen HSV unwahrscheinlich

    Zwar zog sich der Italiener die Zerrung im Oberschenkel bei seinem Tor zur 1:0-Führung ohne Einwirkung des Gegners zu, fehlen wird Toni dennoch sieben bis zehn Tage und damit voraussichtlich auch nächsten Sonntag beim Hamburger SV.

    Ob bis dahin Miroslav Klose wieder fit ist, bleibt ebenfalls fraglich. Der Nationalstürmer laboriert noch immer an den Folgen der brutalen Grätsche des Bremers Naldo, die den Bayern ebenfalls als Beweis für ihre These vom überharten Spiel der Gegner dient.

    Hitzfeld appeliert an die Schiedrichter

    "Man kann nur an die Schiedsrichter appellieren, dass sie ein Auge darauf haben. Jedes Foul, das nicht im Kampf um den Ball passiert, muss einfach bestraft werden", fordert Hitzfeld daher.
    So verteidigt der 58-Jährige auch das Verhalten seines Managers: "Ich glaube, Uli Hoeneß hat das Recht, in solchen Situationen einzuschreiten und die Spieler zu schützen."

    Hannover wehrt sich

    Dieter Hecking sieht dies allerdings völlig anders und fühlt sich und seine Spieler zu Unrecht an den Pranger gestellt.

    "Ich verstehe, dass man seine Spieler schützen will, aber nicht das man mit vier Leuten an die Außenlinie stürmt und eine Karte einfordert. Das steht keinem Verein der Liga zu", beschwerte sich der 96-Coach über die aus seiner Sicht unsportlichen Reaktionen der Bayern-Verantwortlichen.
    Völler: "Wir spielen doch kein Schach"

    Ähnlich äußern sich andere Verantwortliche aus der Liga. "Wir spielen doch kein Schach", sagte etwa Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler der "Bild".

    "Ribery weiß es doch selber - in Frankreich wird noch mehr getreten. Eine Sonderbehandlung für Stars ist ein Witz."

    Und der ehemalige Bayern-Kapitän Stefan Effenberg erklärte: "Wer den Ball so lange hält wie Ribery, muss sich nicht wundern, wenn er auf die Socken bekommt."

    "Härte wird sich noch steigern"

    Daher geht auch Hitzfeld nicht davon aus, dass sich die Rivalen in Zukunft zurückhalten werden. "Die Härte gegen uns wird sich eher noch steigern", befürchtet er.

    Er hat aber auch ein Rezept parat, um weitere Ausfälle zu verhindern: "Wir müssen schneller spielen, maximal zwei Kontakte. Weniger ins Dribbling gehen, denn da wird es gefährlich."

    Quelle: SPORT1 | Olympia | Eishockey | Fußball | Bundesliga | Basketball | Handball
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Ja ok, Ribery ist mir fairen Mitteln fast nicht zu stoppen, aber das Bayern gleich sowas daraus macht! Natürlich sollen die anderen aufpassen, dass sie andere Spieler, die ihnen überlegen sind, wie Ribery, nicht verletzen! Aber das jetzt hier von Bayern finde ich zu übertrieben!
     
  4. #3 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Ich erinnere mich da an ein Spiel Bayern gegen Dortmund...
    ...Saisoneröffnung oder so.
    Kehl / Salihamidzic ... Ist die Gesundheit eines Kehl weniger Wert als die eines Ribery?

    Naja, jeder wie er meint!
     
  5. #4 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    man so ein geschwätz da wieder vom hoeneß

    als ob jetzt die neuen "stars" der bayern ne sonderbehandlung bekommen oder wie...fussball ist fussball
    sollen die halt bowling spielen oder so da gibst kein körperkontakt, oh man
    wahrscheinlich gibst bald die regeln wie im basketball für die bayern....fast jede härtere körperberührung gibt ne strafe (zeitstrafe :D)

    sry beim besten willen sowas versteh ich ganz und gar nicht
    ist aber typisch hoeneß

    edit:// lol und ganz oben steht "Bayern: Hetzjagd auf die neuen Stars". :D
    bekomm hie rbald lachkrämpfe so lächerlich ist das omg
     
  6. #5 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    ich versteh das problem nicht wirklich...

    wenn ein spieler als am rumtricksen is, dann lässt man halt ma das bein stehn, is ganz normal. das passiert net nur den bayern spielern sondern allen guten fussballer, egal ob kaka, ronaldinho, c. ronaldo oder wer auch immer...

    ich glaube auch nicht, dass irgenjemand mit absicht einen gegenspieler verletzen will, das is schwachsinn!

    abgesehn davon muss wie schonma gesagt wurde nicht nur ein ribery, sondern JEDER spieler der bundesliga geschützt werden.

    was will hoeneß eigentlich jetz erreichen, wenn man ribery mal foult, gleich gelb oder was? volltrottel...
     
  7. #6 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Ich finde man kann es auch übertreiben.
    Nun zu behaupten ,dass die anderen Vereine den Millionen Star von Bayern schaden zufügen wollen, find ich echt übertrieben.
     
  8. #7 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Quatsch, alles Blödsinn, wenn ma nach den Bayern gehen würde dann müsste man ihre stars einfach überall durchlaufen lassen, mit schildern berühren verboten. Im Fussball gehts eben hart zu egal welcher Verein es ist, und manch anderer Star oder VErein wird öfter gefoult als Bayern, die sollen nicht immer gleich rumweinen.
    Der Schiri wirds schon sehen und pfeifen wenns nötig ist.
     
  9. #8 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Ach kommt Leute der Hitzfeld hat nur Angst das wenn die die Stars alle Umtreten die vllt nochmal nen Tor kassieren, also für mich völlig unbegründet diese anstelle rei. Das ist nen Sport und da gibt es auch mal nen Faul und nen Verletzten, natürlich sollte man das nicht Provozieren aber es passiert nunmal. Diese ganzen Fußballer sind einfach überbezahlt und werden dann noch in Schutz genommen sobald mal nen bisschen Kontakt auftritt.

    Einfach alle Fair und Sportlich bleiben, das gilt dann auch für Hitzfeld der meint seine Spieler müssten mehr geschützt werden als andere weil sie ja so teuer waren........

    Schwachsinn.......

    gruß
    tesa
     
  10. #9 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    sollen die "stars" halt schach spielen gehen -_- das ist fußball da gehts halt auf die socken wenns nötig ist :/

    jeder wurde doch schon mal umgetreten :S ist mir auch schon passiert ...
     
  11. #10 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Kann des schon ein bisschen verstehen aber übertreiben muss man es ja auch wieder nicht andere Spieler werden auch gefault aber da beklagt sich doch auch kein verein auch wenn es bei den bayern spieler ein bisschen öfters vorkommt. Auserdem kann der Fcb sich gerade mal an die eigene Nase fassen Van Bommel ist meiner Meinung nach der Unfairste Spieler in der ganzen liga bei den Sachen was der sich erlaubt hätten sich bestimmte vereine auch schon beschweren können.
     
  12. #11 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    naja bisschen übertrieben ist es schon! (das geb ich als fcb fan zu :>) aber es stimmt auch teils... ich mein beim spiel gegen hannover 96 z.b. da war es schon extrem über 25 fouls nur von 96 ist schon um einiges zu viel! Aber soeiner wie ribery ist halt fast nicht fair zu stoppen... ist aber nicht nur bei bayern so sondern auch bei bremen z.b. beim diego das gehen machje auch viel zu hart rein weil er halt auch fast nicht zu stoppen ist!
     
  13. #12 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Also an das erinnere ich mich auch noch und ich hab das eher als unglücklichen Zusammenprall abgehakt...naja ist halt stark von der Sichtweise abhängig..egal..

    Also selbst ich als Bayern Fan finde es übertrieben was Hitzfeld und Hoeneß da fordern. Ich meine die Spieler wie Franck Ribéry zum Beispiel legen es ja auch darauf an gefoult zu werden...bewusst oder unbewusst, aber mit ihren Finten und Tricks reizen sie ihre Gegenspieler ungemein und wenn man von einem Ribéry vor einer Kullisse von 60 Tausend vernascht wird, dann ist einem das schon peinlich und man wird sich mit anderen Mitteln rächen...
    Ich finde es Schwachsinn von Hoeneß, das die Unparteiischen nun besonders acht auf seine Schützlinge geben sollen...andere Mannschaften haben genauso Spieler und da hört man nie was von den Verantwortlichen...
    Außerdem fand ich das Foul von Lala gegen Ribéry gar nicht so hart...es war zwar von hinten aber eine enorme Härte konnte ich nicht erkennen...
    Das Ende der Geschichte...Die Schiris pfeifen so weiter wie bisher ohne Rücksicht auf Topstars...und genau das ist richtig...
    In England is ManU ja auch nicht hin und hat gesagt, hey hört auf den C. Ronaldo zu foulen...also bitte...

    ...8)
     
  14. #13 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Ein Grund warum ich die Premier League bevorzuge. Da heulen die nicht rum wegen nem kleinem Foul.

    Würde Ronaldinho mich mit irgendwelchen Tricks verarschen muss er sich nicht wundern wenn er dann auf die Schnauze fällt. So ist das nun mal und jetzt spüren es eben auch die Bayern.

    Nichtsdestotrotz steht die Gesundheit des Spielers an oberster Stelle und wenns wirklich zuhart wird dann müssen Karten Folgen und mal abgesehen von Naldo vs. Klose war alles noch relativ harmlos.
     
  15. #14 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    muss den bayernverantwortlichen als dortmund fan zustimmen
    man hat in den letzten beidne spielen doch klar gesehen (vorallem die sache von naldo) dass es da nicht um den ball geht sondern dass das reine frustfouls sind
    also bin ich wie hitzfeld der meinung dass die schiedsrichter da mehr drauf aufpassen sollten und das nicht nur bei den stars sondern generell
    man merkt ja wenns ein normales oder frustfoul is alleine schon am spielstand oder dem ballbesitz
     
  16. #15 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    genau das gleiche thema wollte ich auch aufmachen!

    naja ich finde hoeness ist ne kleine *****! er hat den größten treter van bommel im team! letzte saison als diego von alle getreten und beardbeitet wurde hat er sich komischer weise nicht beschwert.

    es ist zwar nict in ordnung das so heftig gespielt wird, beim hannover spiel waren es meistens nur normale fouls nicht überhart.
     
  17. #16 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Langsam steigt den Bayern ihr neues Team zum Kopf. Was ist denn mit Diego? Er wird ständig gefoult, packt sich mehrmals während eines Spieles an seinen Fuß oder so. Und? Hat jemand schonmal Allofs oder Schaaf deswegen meckern hören?


    FCB = FC BÄH = FC ARROGANZ!
     
  18. #17 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    in welcher liga gibt es den sowas wo ein Schiedsrichter auf einen verein aufpassen muss das sie nicht verletz werden deswegen bevorzuge ich die englische liga dort gibt es sowas nicht das sich direkt alle beschweren weil es zu brutal wäre
     
  19. #18 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Ich finde das voll überzogen von denn Bayern ich kann mich noch gut dran erinnern wie die in der letzten Saison gefault haben. also sollen die sich jetzt mal nicht beschweren.
     
  20. #19 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Ich finde man sollte profiSchiedsrichter einführen
     
  21. #20 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    naja ich interessiere mich nicht mehr so sehr für fußball! ich spiele auch selber nicht mehr so oft, weil es einfach so ist, dass leute die sportlich nicht mithalten können ihren frust an meinen körperteilen auslassen! beim fußball wurde ich teilweise schon so aggressiv! mich hat jemand einfach mal so richtig umgetreten und ich hätte dem echt am liebsten so die :sprachlos: eingeschlagen, prob war nur, knöchel war verstaucht und ich konnte nicht mehr laufen!
    fußball könnte ein so schöner sport sein aber er wird durch viele spieler zerstört!!!
     
  22. #21 27. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter


    hääää??? es gibt schieris nur für profispiele;) ;)
     
  23. #22 28. August 2007
    AW: Bayern will besonderen Schutz für seine Stars gegen Tretter

    Vorweg: eine Schonung von einzelnen Spielern ist nun wirklich nicht verständlich (bin selbst Bayern'fan), wurde aber auch afaik nie so gemeint.

    Situationen, wie die von Lala, in der man von einem Gegenspieler aussichtslos von hinten in die Beine / ins Bein getreten wird und somit zu Fall gebracht wird, sollten auf jeden Fall mit voller Härte bestraft werden. Egal an wem Fouls solcher Art begangen werden.

    Eine gewisse "Härte", mit der in Zweikämpfen gegangen wird, wird's aber immer geben und das ist auch gut so. Schließlich heißt es auch Zweikampf, wobei man jedoch auch verbissen und auch hart kämpfen kann, ohne seinen Gegenspieler zu foulen oder gar zu verletzen.

    Ich möchte mich der Meinung von den Bayern Köpfen nicht anschließen, aber auch nicht von den Inhalten deren Aussagen distanzieren. Löw erwähnte es ja schon einmal.

    Manche sagen, Spieler wie Ribery müssen sich nicht wundern wenn sie gefoult werden; "so lange wie er den Ball hält" oder "wie er den Gegner vorführt". Aber derjenige Spieler der foult foult dann schließlich, wenn er nichts entgegen zu bringen hat ist er halt unterlegen. Entweder er foult ihn oder verliert das Duell.
    --> Fouls müssen in diesem Falle bestraft werden
    --> falls er das Duell verliert, hat seine Mannschaft halt das Problem

    Kann sein, dass ich leicht abkomme, aber was ich Alles in Allem sagen möchte:
    - Fouls sind Fouls und sind dementsprechend zu bestrafen (Freistoß, ggf. Karte)
    - Fouls sind andererseits auch taktisch klüger und werden auch mal benötigt
    - solange Fouls die Gesundheit des Gegenspielers gefährden, sind sie mit Rot zu bestrafen

    Ist aber halt nicht so einfach zu sagen, jedes Foul ist auch irgendwie individuell und auch individuell zu bestrafen. So halte ich die Regel "Foul durch Grätsche von Hinten = Rote Karte" für falsch, da dieser nicht unbedingt auch immer 'hart' sind.
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bayern besonderen Schutz
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    578
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    926
  3. CSS Background: Muster Bayern

    leex , 28. September 2013 , im Forum: Webdesign
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.436
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    815
  5. Antworten:
    228
    Aufrufe:
    10.887