Bayerns Innenminister löst Stoiber ab

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von RazZzoR, 29. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. September 2007
    Ein Jahr vor der bayerischen Landtagswahl haben die CSU-Delegierten auf dem Parteitag in München Günther Beckstein zum Spitzenkandidaten nominiert. Bayerns Innenminister erhielt am Samstag in geheimer Wahl 906 von 938 Stimmen, was einem Anteil von 96,6 Prozent entspricht. Der designierte Nachfolger des scheidenden Ministerpräsidenten Edmund Stoiber hatte zuvor versprochen, politisch für Kontinuität sorgen zu wollen, ohne aber eine Kopie Stoibers zu sein. Vor der Nominierung Becksteins sorgte Gabriele Pauli für Unruhe. Die Fürther Landrätin forderte Beckstein auf, seine jüngsten Angriffe auf sie zu erklären. Wie könne es sein, "dass ich von Dir als eine Person bezeichnet werde, die zum Psychiater muss", fragte Pauli. {bild-down: http://onnachrichten.t-online.de/c/12/53/51/42/12535142,tid=i.jpg}


    Protestant wird Bayernchef
    Beckstein, der als erster Protestant und erster Franke bayerischer Ministerpräsident wird, betonte seine christlichen Wurzeln: "Ich weiß, dass ich nicht der Allerhöchste bin, sondern dem Allerhöchsten verantwortlich bin." Beckstein gab dem Parteitag keine Empfehlung für die ebenfalls am Samstag anstehende Wahl des neuen CSU-Vorsitzenden. Er hatte zuvor allerdings mehrfach betont, dass er sich von den drei Kandidaten Erwin Huber, Horst Seehofer und Gabriele Pauli Wirtschaftsminister Huber als neuen Parteichef wünsche. Wichtig sei, von nun an wieder geschlossen aufzutreten.

    Wahl reine Formsache
    Bereits am 9. Oktober soll der bayerische Landtag Beckstein zum Nachfolger Stoibers als Ministerpräsident wählen, die CSU-Landtagsfraktion hatte ihn dazu als einzigen Kandidaten nominiert. Angesichts der Zweidrittelmehrheit im Landtag gilt die Wahl als Formsache. Landtagsfraktionschef Joachim Herrmann sagte, die Wahl eines evangelischen Christen zum Ministerpräsidenten stärke die Glaubwürdigkeit der CSU. Stoiber legt am Sonntag sein Amt formal nieder. Er wird es aber noch bis zur Neuwahl kommissarisch behalten.

    Quelle



    Na was hab ich noch vor 2 stunden geschrieben..

    Pauli ist so geil auf das amt das gibts garnicht. Die versucht mit allen mitteln Vorsitzende der CSU zu werden...

    gut das sie es nicht geworden ist
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. September 2007
    AW: Bayerns Innenminister löst Stoiber ab

    Franken an die macht!!! :D

    Den stoiber kann er zwar nicht ersetzen, aber er wird mit sicherheit ein guter nachfolger. vom auftreten und aussehn her macht er zwar net viel her, aber bei der bundeskanzlerin ist es ja auch net viel anders.
     
  4. #3 29. September 2007
    AW: Bayerns Innenminister löst Stoiber ab

    omg wer stopt die Bekloppten endlich

    Beckstein ist doch genauso ein radikales *****loch wie Schäuble

    Beispielsweise ist er für den Einsatz der Bundeswehr im Inneren, und der der am liebsten jegliche "Killerspiele" verbieten möchte und alle Spieler mit Kinderschändern gleichsetzt.
    Für die Onlinedurchsuchung ist er natürlich genauso, wie er Internierungslager für "Topgefärder" (maybe.. Killerspielespieler?) bauen möchte.

    Stoibi muss bloibi !
     
  5. #4 30. September 2007
    AW: Bayerns Innenminister löst Stoiber ab

    Dafür bin ich auch. Ich zahle keine Steuern um irgendwelche Leute 2134980 tkm weit weg zu helfen. Ich will mir ein FuBa-Spiel anschauen können ohne von Holigans verschalgen zu werden oder auf eine Demo gehen.

    So viel dazu.

    Ich fand Stoiber war ein guter Politker. Keine größeren Skandale, ist eig immer auf dem Teppich geblieben und seine viele Wiederwahlen sprechen für sich.

    Der neue kann es nur schelchter machen. Aber bei uns in der Schwäbischen Zeitung war heute eine coole Karikatur. Im Hintergrund hängt C : U (ein großes Schild) an der Wand und Stoiber hat das S in der Hand. Drunter steht "Das S steht nicht für Stoiber.
     
  6. #5 30. September 2007
    AW: Bayerns Innenminister löst Stoiber ab

    ich mag beide nicht -.-
     
  7. #6 30. September 2007
    AW: Bayerns Innenminister löst Stoiber ab

    gabnz genau die sind beide so konservativ dass mir die kotze kommt
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...