Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von shangri-la, 9. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Februar 2008
    Bayerische Schüler haben mehr Ahnung von der Geschichte der DDR als ihre Altersgenossen im Land Brandenburg - auch das Bild des SED-Staates in den Köpfen der Jugendlichen unterscheidet sich deutlich.

    BERLIN -
    Das ergab eine Studie des Forschungsverbunds SED-Staat an der Freien Universität Berlin (FU). Trotz des Vorsprungs nennen die Wissenschaftler den Kenntnisstand der jungen Bayern allerdings "unzureichend".

    Ungeachtet der auch in Bayern bei vielen Schülern vorhandenen Wissenslücken seien diese besser in der Lage, zwischen Demokratie und Unfreiheit zu unterscheiden und die DDR als Diktatur einzustufen, hieß es weiter. Von allen befragten Schülern, die auch aus Berlin und Nordrhein-Westfalen kommen, wissen die bayerischen Schüler den Angaben der Wissenschaftler zufolge am meisten. Zudem betrachteten sie die DDR am kritischsten.

    Der Vergleich zwischen Bayern und Brandenburg ergab, dass märkische Gymnasiasten zu 8,2 Prozent über einen hohen oder sehr hohen Kenntnisstand verfügen, während der Wert schon bei bayerischen Hauptschülern bei 10,2 Prozent liegt. Noch deutlicher fällt die Differenz bei der Gruppe mit niedrigem oder sehr niedrigem Wissensstand über die Geschichte des Ostens aus: Dazu zählen die Wissenschaftler 55 Prozent der bayerischen Hauptschüler und sogar 69 Prozent der Gymnasiasten in Brandenburg.

    Bei den Brandenburgern waren die Wissenschaftler zu dem Fazit gekommen, dass viele von ihnen die DDR im Nachhinein idealisieren. Demnach neigen sie dazu, die DDR auf ihre sozialen Aspekte zu reduzieren und den Diktaturcharakter auszublenden. Befragt wurden insgesamt 5000 Schüler der 10. und 11. Klasse in vier Bundesländern, 1230 von ihnen leben in Bayern, 750 in Brandenburg.(tsf/ddp)
    Quelle: Tagesspiegel

    Was denkt ihr? Liegt es am unterschiedlichen Niveau der Schulsysteme auf Landesebene? Oder vielleicht doch an den Lehrern, die alle noch mit der SED groß wurden und nun versuchen, sie zu idealisieren?
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    es gibt immer zwei betrachtungsblickwinkel.
    da ist einerseits die glorifizierung der DDR in ostdeutschland., andererseits die verteufelung in den westdeutschen gebieten.
    allerdings sind viele lehrer im osten aus dem westen, daran kann's schonmal nicht liegen.
     
  4. #3 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    Meiner Meinung nach liegt das an dem Schulniveau allgemein. Bayern spielt da einfach seit Jahren in einer anderen Liga und als ich damals die ersten Male mich mit bayerischen Studenten gemessen hab, wurds mir schlecht. Irgendwie schade um die anderen Länder, aber der Unterschied ist einfach aktuell wesentlich zu groß.
     
  5. #4 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    Ein Schulabschluss in süddeutschen Ländern ist schwieriger als in den norddeutschen Bundesländern. Ich hab genug Professoren und Lehrer kennen gelernt, die mir das gesagt haben.

    Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es Lehrer in Brandenburg gibt, die der DDR eher gewogen sind als in Bayern.
     
  6. #5 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger


    Da kanne ich nur zustimmen auch international sind süddeutsche Abschlüsse wie Abitur angesehner als welche aus West-;Nord geschweige denn von Ost-Deutschland
     
  7. #6 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    Bin der gleichen Meinung. Kumpel war schon in Bayern und Baden-Würtemberg auf der Schule undin Bayern soll es echt schwerer sein.
     
  8. #7 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    jo, aber in bw ist es trotzdem noch deutlich schwerer als im osten deutschlands;)

    aber iwie scho peinlich für die schüler aus brandenburg
    mfg sanni.s1
     
  9. #8 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    liegt einfach, an dem schulsystem..
    die schulen in bayern:)und in baden württemberg sind deutlich anspruchsvoller als z.B in brandenburg
     
  10. #9 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    Ja und ? Das basiert doch auch auf deren Schulpolitik und auf deren Unterrichtsplänen. Schonmal drüber nachgedacht , das die vllt garnix darüber wissen sollen ... Aber trotzdem ich bin auch aus NRW und weiß da was drüber. Ich denke die deutsche Geschichte gehört zur allgemeinbildung.
     
  11. #10 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    Also ich würd einfach mal fragen, wissen denn die Brandenburger schüler mehr über Bayern als die bayrischen??

    So tragisch is das meiner Meinung nach nicht, die 2 Prozent, können auch als Fehler gesehen.
    Ich weiß nicht wer es sagte, aber der Spruch is relativ bekannt

    Traue nie einer Umfrage die du nicht selbst gefälscht hast :p
     
  12. #11 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    In der Regel sollte es so sein, dass man am Gymnasium mehr weiß, als an einer Hauptschule. Ziemlich erbärmliche Ausrede. ;)
     
  13. #12 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    ich glaube der punkt ist doch, dass die bayrischen hauptschüler (also eigentlich die schwächsten 33%) mehr wissen, als die brandenburgischen gymnasiasten (also eigentlich die besten 33%).
    Ich weiß, dass auf die Hauptschule nicht 33% eines Jahrganges gehen, was tragisch ist. (In Berlin gehen zB. bis zu 70% der Schüler aufs Gymnasium :X )
     
  14. #13 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    du meinst doch nicht allen ernstes, dass es eine objektive betrachtung der ddr durch westdeutsche geschichtsbücher gibt.
     
  15. #14 9. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    Ich weiss nicht, was du für ein Geschichtsbuch hattest, aber es gibt ne Menge objektiver Geschichtsbücher über die DDR. Viele sind davon aus den Staaten, aber auch in Deutschland erhältlich.

    Nebenbei gehts hier um die Schule. Es gibt viele Geschichtslehrer, die versucht haben, die DDR realistisch und ohne Wertung dazustellen - so auch meiner in der Oberstufe. Alles bitte rede mal nicht alles kapitalistische schlechter, als es ist.
     
  16. #15 14. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    ohhh nein was für eine schlimme tatsache .... "Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger"

    und jetzt setze ich noch einen drauf
    Badenwürtembergs schüler können besser laufen als schreiben !!!!!


    ....
    :spam: :spam: :spam:

    das es doch immer solche threaths geben muss.^^
     
  17. #16 14. Februar 2008
    AW: Bayerns Schüler wissen mehr über DDR als Brandenburger

    ja das is doch alles vom politik unterricht abhängig...
    wir könnten auch korea von a - z durchgehn und wissen mehr als jeder koreaner.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...