Behörden nehmen Pay-TV-Hacker fest

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Atomixxx, 23. Juni 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Juni 2011
    und weiter gehts:

    Polizeibehörden haben auf Zypern einen mutmaßlichen Pay-TV-Hacker festgenommen, der zusammen mit einem noch flüchtigen Komplizen rund 1.400 Kunden in Europa mit illegalen Fernseh-Abonnements (Card-Sharing) versorgt haben soll. Die Hacker hatten u.a. Sky-Abos für 55, 90 und 155 Euro bei drei, sechs und zwölf Monaten Laufzeit angeboten.

    AEPOC-Vizechef Michael Barley verwies in der Mitteilung des Verbandes darauf, dass Kunden ohne legales Abonnement per Card-Sharing jederzeit über die genutzte IP-Adresse ihres Internet-Routers ausfindig gemacht werden könnten.

    Quelle: http://www.satundkabel.de/index.php/nachrichtenueberblick/fernsehen/81816-behoerden-nehmen-pay-tv-hacker-fest-nur-geringer-schaden
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Juni 2011
    AW: Behörden nehmen Pay-TV-Hacker fest

    Selbst schuld wer cardsharing professionell betreibt muss sich um die konsequenzen bewusst sein das ist doch gerade eins der risikoreichsten geschäfte welches sich sehr leicht aufdecken lässt und dann noch mit 1.400 kunden ^^

    Aber sowas Hacker zu nennen finde ich lustig. :p
     
  4. #3 23. Juni 2011
    AW: Behörden nehmen Pay-TV-Hacker fest

    Ach deswegen läuft das bei mir nicht mehr! :-D
    Nein, also echt. Wenn man Sky sehen will, sollte man die Kohle dafür haben, oder es sein lassen.

    Full mit 60EUR ist schon echt der Hammer. Wärend des Abos werden dann wohl die Einen oder Anderen mit der Hand im Mund leben, um Morgens was zu Frühstücken :)

    Allerdings muss man auch sagen, dass es sicherlich billiger ist, sich für ca. 15EUR Fussball zu Hause anzusehen, als jedes, oder zumindest jedes 2. Spiel ins Satdion zu fahren.

    Gruß
     
  5. #4 23. Juni 2011
    AW: Behörden nehmen Pay-TV-Hacker fest

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Oder willst du p0rns mit echtem Sex gleichsetzen ?

    Außer für Fußball ist Sky öde. Klar anfangs ganz interessant, aber man stellt schnell fest, dass sich die Filme gefühlte 10x pro Woche wiederholen. Und dafür blechen ohne Ende ? Nein danke.
    Mit einem Sky-Abo zwei Fernseher (oder TV+PC oder whatever) nutzen ? Geht nicht (okay, mittlerweile mit skyGo für glaub 12eur Monatlich). HD-Sender kosten auch noch extra. Ebenso :poop:.
    Es gibt genug gute Gründe für Cardsharing, wenn man die Preise mit der Leistung vergleicht.
    Nur ist man selbst schuld, wenn man dies Verkauft/Vermietet.
    Jeden der so einen Service nutzt, kann ich gut verstehen. Aber selbst dann... mir wäre sky nichtmal 100eur/Jahr wert.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Behörden nehmen Pay
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    11.776
  2. Security WhatsApp wird von US-Behörden abgehört

    Togijak , 10. Juni 2015 , im Forum: User News
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.218
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.489
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.079
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    236