Behörden: Todesfahrt nahe Königin Beatrix «bewusste Aktion»

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Fedja, 30. April 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Behörden: Todesfahrt nahe Königin Beatrix «bewusste Aktion»

    Amsterdam (dpa) - Der Horrorcrash eines Autofahrers am niederländischen Nationalfeiertag vor den Augen von Königin Beatrix war eine «bewusste Aktion». Das teilte ein Justizsprecher bei einer Pressekonferenz mit.

    [​IMG]
    {img-src: http://static4.freenet.de/feed/dpa_images/images/jpeg-2jto5819-20090430-img_21096360.onlineBild.jpg}
    Königin Beatrix (vorn l), Kronprinz Willem-Alexander und Prinzessin Máxima sind entsetzt.​

    Quelle: dpa-info.com GmbH​


    Gibt es schon CLOSE
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...