Bei Belastung Absturz des Routers

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von coolatme, 26. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juli 2007
    Hallo,

    also ich habe den beschissenen 154 Sinus Basic SE Router von Terrocom und damit SEIT 2 (!) Tagen folgendes Problem:

    "Früher" (vor 2 Tagen gings noch zB) konnt ich den SFT Loader ohne Probleme anmachen und runterladen, auch mit Fullspeed etc., aber wenn ich das jetzt mache schmiert mein komplettes Internet ab und ich brauch so an die zwei Stunden um wieder ins Internet zu kommen, so nach ca 20 mal Router resetten und neu booten gehts dann... -.-

    Das ist net nur das Problem wenn ich über WLAN reingeh sondern auch wenn ich über normales Kabel reingeh, also LAN...

    Ich verstehs echt net warum der seit Neustem so rumzickt, habs bei nem anderem PC auch noch probiert der auch über WLAN drin ist, bei dem gings dann auch nicht.

    Stellenweise wars sogar so schlimm dass ich net 3 neue Seiten im Browser auf einmal laden dürfte, dann isser schon abgeschmiert. o_O


    Ich weiß, das beste wär wohl n neuen Router, aber soviel Geld hab ich ja leider net. ;/


    Danke schomal
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Juli 2007
    AW: Bei Belastung Absturz des Routers

    Dein Router geht einfach aus ...? Hört sich iwie so an als würde er zu heiss werden.
    Hast du den in letzter Zeit vllt umgestellt oder sonst iwelche software updates drauf installier?

    Am besten du guckst erst mal, dass seine Betriebstemperatur in Ordung ist. (Kühlpack drunter legen oder so)

    Aber es kann auch an der Leitung liegen (falls mit "abgeschmiert" einfach nur das abschmieren der Verbindung zum Inet gemeint war)


    So far...
    Weizenbier
     
  4. #3 26. Juli 2007
    AW: Bei Belastung Absturz des Routers

    bring den router mal zu nem freund klemm den da an und guck mal ob es da auch abschmiert .... wenn nicht dann liegt es an deiner leitung... hatte auch son problem .....


    MFG J4Ck-LemOn
     
  5. #4 26. Juli 2007
    AW: Bei Belastung Absturz des Routers

    Das einzige was ich neulich verändert hab war was in der Registry um diesen dummen livecall.exe vom MSN Msg wegzukriegen... Hab auch heut Mittag ne neue Firmware draufgehauen, aber nur aus dem Grund dass der Router halt abschmiert.

    Er wird nicht zu heiß... Also... Naja nur die Verbindung zum Internet geht verloren, zum Router bleibt sie erhalten... Und wenn ich dann mit http://192.... reingehen will und per Software rebooten will klappt das nicht und die Verbindung zum Router geht dann auch flöten.^^

    Aber jetzt gehts auf einmal wieder, also ich hab halt beim SFT Loader auf 70 KB/s begrenzt, ist keine volle Auslastung da und nun ist er seit 4 Std oder so stabil... Ich blicks echt net -.-

    Ich glaub ich probier das mit dem "Zum Freund gehen" mal aus, aber nicht heute... Mal schauen, danke.
     
  6. #5 27. Juli 2007
    AW: Bei Belastung Absturz des Routers

    Könnte an der Qualität deiner Leitung liegen.
    Schlechtere Router kommen oft mir hohen Verlustraten nicht klar und die Folge daraus ist, eine instabile Verbindung.
    Frag mal bei deinem Provider an, wie die Messwerte für deine Leitung aussehen.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Belastung Absturz des
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    923
  2. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.336
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    498
  4. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.272
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    816