Beim booten das "ScanDisk" unterdrücken

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Mrx89, 18. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Dezember 2006
    hi RR'ler..

    manchmal kommt bei Windoof beim booten doch so ne art ScanDisk was die festplatte auf fehler überprüft... und dann erst ins windoof springt...

    also nun meine frage..

    wie kann ich das unterdrücken.. weil das kommt bei mir bei jedem Start und bei ner 300GB platte dauert das was...

    bis jetzt muss ich das immer manuel abbrechen aba da hab ich langsam keinen bock mehr drauf xD

    pls help me :p

    MfG

    bewertung ist ehrensache
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Dezember 2006
    AW: Beim booten das "ScanDisk" unterdrücken

    passiert das im DOS oder wie?
     
  4. #3 18. Dezember 2006
    AW: Beim booten das "ScanDisk" unterdrücken

    ne also es kommt der windows boot bildschirm.. dann hab ich nen schwarzen un dann kommt das.. das ist so hellblau hinterlegt
     
  5. #4 18. Dezember 2006
    AW: Beim booten das "ScanDisk" unterdrücken

    Kann es sein das du dein Rechner immer Fehlerhaft runterfährst?
     
  6. #5 18. Dezember 2006
    AW: Beim booten das "ScanDisk" unterdrücken

    Hi,
    fährst Du das System normal herunter, oder würgst Du es ab?
    Ich gehe mal davon aus, dass Du das System korrekt herunterfährts, dann solltest Du mal mit Hilfe von z.B. XP-Antispy dem System sagen, es soll die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen, da diese offenbar einen inzwischen veralteten Aufruf auf Scandisk beinhaltet.
    Nach ein bis zwei Starts natürlich den Haken ander entsprechenden Stelle bei XP-Antispy wieder herausnehmen, sonst dauert das Abschalten etwas länger. :)
    Würde mich interessieren, ob es was gebracht hat.
    Gruss vision1
     
  7. #6 19. Dezember 2006
    AW: Beim booten das "ScanDisk" unterdrücken

    Also ich kenne das "eigentlich" nur wenn du deinsystem abwürgst,
    aber bei Windoof weis man ja nie ;)

    habe bei google das hier gefunden.

    Code:
    Wenn Windows XP bei jedem Start mit der Datenträgerüberprüfung beginnt, kann dies störend wirken. 
    Um dieses Verhalten abzuschalten, rufen Sie den Registrierungseditor auf und suchen 
    Sie den Schlüssel 
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Session Manager.
    
    Öffnen Sie den Eintrag BootExecute. Wenn hier der Wert autocheck autochk * eingetragen ist, sollte
     der PC nur dann die Datenträger prüfen, wenn Probleme auftreten. 
    Sollte hier aber z.B. Autocheck autochk /p * stehen, dann prüft Windows bei jedem einzelnem Start. 
    Setzen Sie den Wert daher bei Bedarf auf den Wert autocheck autochk * zurück.
    
    oder das

    Code:
    Klicke auf Start -> Ausführen und gebe in den Befehlszeile folgenden Befehl ein;
    
    chkntfs /x c:
    
    Der Buchstabe c: steht in diesem Fall für das Laufwerk C
    Möchtest Du die Datenträgerüberprüfung für mehrer Laufwerke deaktivieren, hänge die jeweilige 
    Laufwerkskennung einfach hinten an die Befehlszeile mit an. z.B.;
    
    chkntfs /x c: d: e: (Entspricht Laufwerke C, D und E.)
    
    Die Standardeinstellung wird folgendermaßen wiederhergestellt;
    
    chkntfs /d
    
    
     
  8. #7 19. Dezember 2006
    AW: Beim booten das "ScanDisk" unterdrücken

    hmm ne eglt würg ich das system nicht ab.. ich hab sogar wegenm dem prob ma neuinstalled aba das lässt sich nicht klein kriegen xD

    ich habe jetzt mal den vorschlag von BenQ ausprobiert starte jetzt mal neu un guck mal ob es ws gebracht hat...

    alle haben ne bewertung bekommen xD

    €dit:// also der befehl ist wundaba :p
    thx... hate geholfen so muss das sein xD

    also ~*Cl0s€d*~ , da alles geklärt ist :p
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...