Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von mW2fast4u, 19. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2008
    Erst Oliver Kahn, dann Martin Demichelis - wer wird das nächste Opfer von General Gnadenlos? Nach den Pleiten gegen Anderlecht und Cottbus hat Trainer Ottmar Hitzfeld die Zügel beim FC Bayern München noch einmal angezogen. "Ich führe die Spieler jetzt wieder straffer", sagte der 59-Jährige über den veränderten Führungsstil. Gut acht Wochen vor seinem Abschied aus München will sich Hitzfeld die erhoffte Titelsammlung durch Nichts und Niemanden vermiesen lassen - und schafft dazu auch seine Rotation ab. "Ich werde keine Zugeständnisse mehr machen und knallhart nach Leistung aufstellen", erklärte Hitzfeld den Schmusekurs für den Kader mit einigen deutschen EM-Hoffnungen für beendet.

    Hitzfeld "will unberechenbar bleiben"

    Seit seinem angekündigten Fortgang greift Hitzfeld, der sich über das 0:2 in Cottbus "zu Tode geärgert" hatte, härter durch - er hat mit aller Vehemenz den möglichst triumphalen Abschied vor Augen. Bereits im Dezember hatte er mit der Suspendierung seines Kapitäns Kahn ein Zeichen gesetzt, vor dem Spiel in der Lausitz ließ er sich von Arbeitsverweigerer Demichelis nicht auf der Nase herumtanzen. "Es ist schon so, dass Spieler heute mehr wollen, als ihnen zusteht", beklagte Hitzfeld in der "Sport Bild" zu viele Forderungen und Diskussionen der Herren Profi-Kicker. Mit einem neuen Verhaltenskatalog lenkte er die Millionäre; welche Strafen er ausspricht, lässt er sie dagegen nicht vorher wissen. "Ich will unberechenbar bleiben", sagte der Mathematik-Lehrer.

    Für die deutschen Nationalspieler wird es schwierig

    Das Ende der Kuschel-Rotation dürfte nicht nur die Bayern-Stars selbst, sondern auch Bundestrainer Löw etwas beunruhigen. Noch vor einer Woche hatte dieser sich gefreut, "dass bei Bayern so rotiert wird". Nun muss er schauen, wo seine EM-Größen bleiben. Marcell Jansen kommt zwar links zum Einsatz, dafür dürfte Philipp Lahm mit seinem biederen Fleißfußball weniger Spielminuten einheimsen. Der zweikampfschwache Bastian Schweinsteiger wird auch erstmal zuschauen, und in der Spitze dürften die im DFB-Pokal gemeinsam eingesetzten Miroslav Klose und Lukas Podolski Job-Sharing hinter Luca Toni betreiben - alles andere als optimal für den Saisonhöhepunkt der DFB-Elf.

    Hitzfeld: "Es wird keine Geschenke geben"

    Genauestens werden die Maßnahmen Hitzfelds in der Chefetage beäugt. "Ich weiß nicht, ob es klug ist, uns selbst zu schwächen", hatte Manager Uli Hoeneß über die Demichelis-Denkpause gesagt - ohne jedoch die Entscheidung seines leitenden Angestellten in Frage zu stellen. Sechs Jahre dauerte Ottmar Hitzfelds erste Amtszeit als Trainer des FC Bayern München, 14 Monate bislang die zweite, in deren Endphase vergangene Verdienste null wert sind: "Es wird keine Geschenke geben", sagte Hitzfeld.

    Ein Vorgeschmack auf Jürgen Klinsmann

    Die Spieler dürften sich nicht nur über den harten Hitzfeld wundern, für die Profis ist das knallharte Durchgreifen schon mal ein Vorgeschmack auf die neue Saison: Denn Jürgen Klinsmann, der schon Kontakt zur neuen Truppe hat, war noch nie als Mann der großen Kompromisse bekannt.

    FC Bayern München: Ottmar Hitzfeld will hart durchgreifen

    ich bin auf heute abend gespannt, vllt reißen sie dann mal etwas wolfsburg is kein cottbus und kein anderlecht. den gegner sollte man wirklich ernst nehmen, denn ich finde seit magath das team führt ist die mannschaft stärker denn je
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.


  3. #2 19. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    Wäre mal schön wenn unser Trainer mal ein zeichen setzen würde. Mal sehen ob es Wirkung zeigt. Wolfsburg kann Stark sein. Die sehe ich, wenn Magath bleibt auch ganz oben. Das liegt nicht daran das se jetzt Bremen geschlagen haben sonder, der Magath baut da ein richtiges Imperium auf. Wie der Rehagel damals.
     
  4. #3 19. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    kann ich dir nur zustimmen der macht echt was aus denen... so wie gegen cottbus hat bayern mal null chance...
     
  5. #4 19. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    hitzfeld machts aber richtig, sobald die rotation nicht mehr greift dann wird se abgeschafft
    er hat ja einigen dadurch chancen gegeben sich aufzudrängen und spielpraxis zu sammeln, aber wirklich empfohlen hat sich ja fast niemand...darf sich also keiner beschweren, so viele chancen haben spieler bei anderen teams kaum.

    heut abend wird wirklich ein schicksalsspiel, bin gespannt und hoff mal dass der fcb mit ner guten leistung wolfsburg rausschmeißt, wird aber sehr schwierig werden..^^
     
  6. #5 19. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    Du darfst nicht vergessen das es auf die mannschaft direkt ankommt. bayern spielt entweder gut oder beschissen. Nen mittelding gibts bei denen selten.

    Entweder sind sie gut drauf oder nicht. Meistens isses so das das selbstbewusstsein ordentlich steigt wenn das 1 Tor für bayern drin is.
    Naja abwarten wie sie drauf sind und wie Wolfsburg drauf ist. Ich hoffe natürlich das Bayern ins finale kommt und den BVB weg pustet ^^

    Abwarten wie es heute abend laufen wird. Lustig is das bayern Ribery UNBEDINGT braucht Wenn Ribery ma nicht einiges reißt wirds wieder beschissen xD Aber ribery will bei bayern bleiben und weiß wie wichtig dieses spiel ist. Wird bestimmt spannend
     
  7. #6 19. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooh
    die armen bayern
    also was sich spieler allgemein, egal bei welchem verein, rausnehm, das iss schon die höhe. ich mein, wenn man das ma so sieht, iss der spieler die niedrigste stelle im verein. und in nor firma kann auch nicht die puztfrau zum chef gehn und sagen das er bitte das klo wischen soll weil es ihr zu eklisch iss.
     
  8. #7 19. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    Deine Jungs fangen sich wieder, es ist einfach wichtig das Naldo und Mertesacker spielen und Frings wieder richtig stark wird denn dann ist die Abwehr auch stabil. Vorne passts ja immer!


    Eine Krise sehe ich bei den Bayern nicht zumindest noch nicht, wenn sie heute Abend verlieren dann schon, dann brennt der Baum!
    Die Schwäche ist und bleibt die rechte Seite da Sagnol nicht in tritt kommt, Lell nach vorne schwach ist und weder Altintop/Schweinsteiger/Sosa richtig stark aufspielen.
     
  9. #8 19. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    Ach Quatsch, waren nur ein bisschen auf Höhenflug, haben jetzt 2 Klatschen bekommen und sind wieder normal dabei. Das klappt heute.
     
  10. #9 19. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    was soll schaaf den bitte machen=)
    mertesacker suspendieren weil er nicht in form ist? wiese asuwechseln?

    ohh man der trainer muss keine zeichen setzten bei werder das team muss sich eibnfach mal zusammen reißen. und bitte auch mal was aus den ecken machen. wenn man 18 ecken in einem spiel hat und dadurch kein tor entsteht dann sollte man es echt mal trainieren. am besten gleich ins aus schießen dardurch können wir uns keine konter einfangen.
    oder noch besser 10 ecken ein elfer=)


    b2t: also ich denke das es gut ist was hitzfeld da so gemacht hat! mich wundersts nur das er nie lell suspendiert hat der aufeinmal verschwunden ist und so=) . aber hut ab das man auch mal gute spiler suspendiert und hart durchgreift.
     
  11. #10 20. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    ich finds gut das der den spielern einfach mal zeigt dass sie eig. "nix" sind und sich immer anstrengen müssen um zu spielen und sie ihre spielminuten nich geschenkt bekommen.
    mfg fireballer
     
  12. #11 20. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    Das ist gut, wenn jetzt mal ein anderer wind da weht, weil was die in den letzten paar spielen geleistet haben war echt schlimm und da muss man als trainer durchgreifen und konsequenzen ziehen sonst verliert man an autorität.


    mfg
     
  13. #12 20. März 2008
    AW: Beim FC Bayern brechen harte Zeiten an

    bin mal gespannt, ob er es nun ohne eine weitere niederlage schaft...
    obwohl ich kein FCB fan bin, freue ich mich, dass es hitzfeld mit dieser rotation aufgibt... jetzt sollte es mal wieder interessanter werden...
     

  14. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Bayern brechen harte

  1. Landtagswahl in Bayern 2018
    Fabiane Herbst, 13. Oktober 2018 , im Forum: Politik, Umwelt, Gesellschaft
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.570
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    928
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.281
  4. CSS Background: Muster Bayern
    leex, 28. September 2013 , im Forum: Webdesign
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.919
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.134
  • Annonce

  • Annonce