Bella Italia - die schönsten Ecken Italiens auf einen Blick

Artikel von Gunter Born am 8. September 2021 um 18:20 Uhr im Forum Urlaub und Reisen - Kategorie: Ratgeber & Wissen

Schlagworte:

Bella Italia - die schönsten Ecken Italiens auf einen Blick

8. September 2021     Kategorie: Ratgeber & Wissen
Wir lieben das besondere Flair des Südens und wir genießen nicht nur die allgemeine Gastfreundschaft, sondern auch das Land und seine vielseitige Schönheit, die Ihresgleichen sucht. Die Deutschen mögen Italien und besonders in der Vergangenheit wurde dieses Land des Südens zum Lieblingsziel für die Ferien auserkoren. Wohl kaum ein anderes Land neben Spanien wurde und wird noch heute mehr angesteuert, als Bella Italia und wen wundert`s.


mediterrane-architektur.png


Auch die Italiener haben sich im Laufe von Jahren und über Generationen hinweg dessen angepasst und bieten alles an, was der Urlauber aus Deutschland sich von einem Urlaub in Italien vorstellen mag. Da gibt ist die Klassiker in Hülle und Fülle, die Touristenhochburgen mit Flaniermeilen und typisch italienischem Dies und Das. Und die stillen Orte und gediegenen und verträumten Ecken und Buchten der Einsamkeit, Weite und Naturparadiese der besonderen Art, oder auch die Eldorados für Sportler und mehr. Italien ist mehr als nur Sonne, Eis, Strand und Meer.




Wunderschönes Capri und Napoli


Wenn bei Capri die Sonne untergeht herrscht tatsächlich ein ganz besonderer Zauber. Denn wohl an keinem anderen Ort erscheint dieser Moment so magisch wie wunderschön. Die Insel Capri war schon in den 50er und 60er Jahren der Hotspot für Wohlbetuchte und Berühmtheiten aus Funk und Film, die dort ihren Urlaub verbrachten. Capri ist noch heute eine der Top-Inseln Italiens und glänzt durch die einzigartige Vielfalt und Natur, gepaart mit Luxus und Sehenswürdigkeiten. Die Insel vor Neapel bietet ein einzigartiges Schauspiel der Natur an, nämlich die Blaue Grotte.



Sie kann vom Meer aus befahren werden und man kann sie auch durchschwimmen. Generell gibt es vor der Küste Capris jede Menge Buchten und Höhlen, die jedes Jahr unzählige Jachten vor Ort ankern lässt. Und wer schon einmal in Neapel als Ausgangspunkt gelandet ist, sollte sich diese so typisch italienische Stadt einmal genauer anschauen. Denn zu sehen und zu bestaunen gibt es dort jede Menge. Man findet aber auch hier noch einige Urlaubstipps in Italien, die die Reise in den Süden besonders attraktiv machen können.



Sizilien - ein Muss


Die Insel Sizilien ist die größte Europas und man sagt von ihren Bewohnern, dass sie die eigentlichen, echten Italiener seien. Ähnlich wie bei uns in Deutschland sind die Sizilianer wahrscheinlich mit den Bayern zu vergleichen. Sie gehören zwar zum Land, doch sie sind ein ganz eigenes Völkchen, mit sehr stark ausgeprägtem Dialekt. Denn der Sizilianer spricht zwar italienisch, doch die vielen Abwandlungen der Sprache, die auch arabische Einflüsse haben können, lassen eine ganz eigene Sprache hervorbringen.



Grundlegend ist Sizilien als strategisch wichtiger Punkt immer wieder über Jahrhunderte und Jahrtausende hinweg belagert und erobert worden. Von Griechen und Arabern und das zeigt sich auf der Insel überall. Besonders in Taormina und Agrigento. Denn dort stehen noch viele gut erhaltene Tempel als Zeitzeugen. Sicilia ist urtypisch, echt und voller Geschichte und wird besonders für Geschichts- und Studienreisen als Highlight und Muss.



Adria und Lago die Garda


Wenn schon Norditalien, dann Gardasee. So zumindest äußern sich viele Italienfans. Denn Der Gardasee an sich ist einer der schönsten Fleckchen der Erde, mit seiner atemberaubenden Klarheit und Tiefe. Noch dazu die herrliche Landschaft rings um den See, machen ihn zum König alle Seen in Italien. Für Sportbegeisterte ist er im Übrigen ebenso der Hotspot, denn zum Rennradfahren, oder auch Downhill fahren und besonders für die Mountainbike-Fans, ist die Gegend rings um den See einzigartig. Die Adria ist des Deutschen liebstes Kind, wenn es um Strandurlaub in Bella Italia geht. Denn hier fühlt man sich wie zuhause, man spricht Deutsch und auch so ist alles, wie bestellt. Sonnen, Strand, Meer und Gelati. Was will man mehr?
 

Kommentare