Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von pl4y4, 22. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. September 2011
    So meine lieben, ne Frage an euch :D

    Und zwar hab am Dienstag beim rewe eingekauft und mit karte gezahlt. Hatte zu wenig auf dem Konto, aber da ich überziehen kann, dachte ich, egal geh ich halt ins minus.

    Heute wurden dann 5,50 Gebühren abgebucht und da unter steht dann der Betrag den ich bezahlen muss, mit Kontonr und BLZ.

    Jetzt die Frage, muss ich das Geld jetzt überweisen oder wirds mir noch abgebucht? Sorry für die doofe Frage :D
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. September 2011
    AW: Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

    Du sollst also trotz Dispo ein Benachrichtigungsentgelt für eine Rücklastschrift zahlen?
    Na da würd ich mal nachhaken. Dispo überzogen? Überweisen musst du das nicht, das ziehen die sich schon selbst ein.

    Greetz
    SpectrumX
     
  4. #3 23. September 2011
    AW: Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

    Also wenn du definitiv nen Dispo bis xxx€ eingerichtet hast, dann wird auch solange angebucht - Da kann dir keiner was von wegen Gebühren. Da würde ich auf jedenfall mal mit meiner Bank Rücksprache halten, nicht das du da umsonst bezahlst!


    Gruß Blackb!rd
     
  5. #4 23. September 2011
    AW: Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

    kannst du genauer sagen was das fürgebühren sind?

    war dein dispo am limit?

    mehr input bitte =)
     
  6. #5 23. September 2011
    AW: Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

    Steht im Threadtitel, Benachrichtigungsentgelt. Das kassieren Banken wenn bei Abbuchungen dein Konto nicht gedeckt ist bzw. der Dispo überzogen wird.
     
  7. #6 24. September 2011
    AW: Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

    ja überziehen kann ich bis 100euro, hab beim rewe eingekauft für 40 und als sies dann abbuchen wollten, hatte ich noch 2 euro oder so drauf. hab mich gewundert warum die nur 5,50 abgebucht haben und dann seh ich "lastschriftrückgabe".

    werd mal montag bei der sparkasse anrufen.
     
  8. #7 24. September 2011
    AW: Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

    Hast du den einen Dispo oder darfst du nur in ausnahme fällen ins minus?
    Den wen du einen Dispo hast sagen wir mal bis 1000EUR dann dürfen sie dir keine gebühr abziehen!!
    Aber hast du keinen dan musst du zahlen es gibt banken die ab und zu einen minus zu lassen wen man das konto immer gut geführt hat.;)
    Der betrag wird abgezogen.
     
  9. #8 24. September 2011
    AW: Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

    Naja, wenn er eine Lastschriftrücknahme hatte, dann hat er offensichtlich keinen Dispo. Ist aber auch nicht weiter schlimm, die werden das in den nächsten Tagen nochmal abbuchen, mit den Gebühren musst du leben.
     
  10. #9 25. September 2011
    AW: Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe

    jop, der dispo ist weg.. kp warum, hatte sonst bis 100euro nen dispo. jetzt gehts nicht mehr ins minus. hatte auch nen zettel von der sparkasse im briefkasten deswegen, stand jetzt aber auch nicht drauf das ich was überweisen soll, also werden sies wohl abbuchen hat sich also erledigt ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Benachrichtigungsentgelt Lastschriftrückgabe
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.075
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    923