Benchmark meines PC´s

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von MantiCore, 31. Dezember 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hier klicken für Benchmark Bild

    System:
    Intel Core i7 860 (non OC)
    Asus P7P55D Deluxe
    4GB G.Skill PC12800 1600
    Sapphire Radeon HD5850

    3DMark Einstellungen:
    Auflösung: 1680x1050
    Grafikeinstellungen: High

    Jetzt meine Frage, ist das n gutes Ergebnis oder eher schlecht?
    Hab im Internet keine vergleichbaren 3DMark Benchmarks gesehen...

    Danke schonmal für die Hilfe...

    P.S.: Gibts nen Tool, wo ich die Temperatur von meiner ATI Grafikkarte auslesen kann?

    so long
    pampers
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 31. Dezember 2009
    AW: Benchmark meines PC´s

    Also ich würde sagen bei der Hardware is das Testergebnis passend.^^ Ist echt krass, dein System. Zum Auslesen der Temperaturen nimmst du entweder speedfan oder gpu-z.
    VlG
     
  4. #3 31. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Benchmark meines PC´s

    Das Ergebnis ist gut.
    Um einen wirklichen Verlgeichswert zu haben, solltest du nochmal mit den Standard-Einstellungen benchen, also dem Performance-Preset.

    Hier siehst du vergleichbare Benches von Computerbase, ebenfalls mit Performance, High und Extreme Preset.
    Im High-Preset erreichen die etwa 9600 Punkte, allerdings mit einem QX9770@4GHz.

    Da du deine Hardware komplett auf Standard laufen hast, kann man dein Ergebnis also guten Gewissens als ziemlich gut bezeichnen ;)

    Wenn du die Temperaturen deiner Graka ganz ausführlich haben willst, nimmst du den Rivatuner und gehst in das Monitoring Programm. Dort siehst du wirklich alle Temps, die das Herz begehrt, also GPU, Speicher, Spannungswandler, Shader und auch sämtliche anliegende Spannungen, sowie Lüftergeschwindigkeit und alles.

    rivatuner1ff5h.png
    {img-src: //www.abload.de/img/rivatuner1ff5h.png}


    Für die GPU-Temperatur reicht aber auch GPU-Z. HW Monitor ist aber auch ganz nützlich, weil es alle Temperaturen anzeigt und die jeweils höchste und niedrigste gemessene speichert, sodass du auch nach dem Zocken sehen kannst, wie heiß deine Graka gewesen ist.
     
  5. #4 31. Dezember 2009
    AW: Benchmark meines PC´s

    Wollte ich auch gerade schreiben.
    Woher soll man wissen ob das gut ist oder nicht?
    Du kannst da so viel einstellen.
    Wird nicht jeder deine Einstellung übernehmen nur das du nen Vergleich hast.

    Schau einfach mal nach was du standart hast.
    Dann gehste auf Sysprofile und schaust was die anderen haben.
    Gibt haufen Systeme die dir das sagen.

    Tools wurden schon genannt everest home/ultimate kann noch mit der Grafikkarte nichts anfangen daher fällt das weg.
     
  6. #5 31. Dezember 2009
    AW: Benchmark meines PC´s

    Naja, ist jetzt mein erster Benchmark, hab mich nie dafür interessiert und war gerade nur mal neugierig ^^...

    Egal, ich danke allen für die Antworten! BW is Raus!

    so long
    pampers
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Benchmark meines PC´s
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    872
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.188
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    937
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.019
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    724