Benq 1650 - DVD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von parazit, 22. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Februar 2006
    Hat schon jemand Erfahrung mit dem Benq 1650 (DVD Brenner) gemacht?

    Kompatibilität
    DPM-Messung
    SafeDisk Fähigkeit
    SecuRom
    Geschwindigkeit

    ..solche Sachen halt..
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Februar 2006
    Hallo parazit,

    Ich habe den 1620 und bin sehr zufrieden damit. Er brennt sehr zuverlässig und die funktion des dauerhaften drehens der CD ist auch sehr praktisch. Also die BenQ reihe hat mir sehr zugesagt.

    mfg

    ReD_AdD
     
  4. #3 22. Februar 2006
    die letzten Reihen von Benq waren alle 1a, super brenner.
    brennt 1a, kompatiebel,

    habe selbst den 1640 und das ist ein spitzen brenner

    zu den anderen sachen kann ich nicht viel sagen.

    da ich eher cracks empfele statt dpm und Securom einlesen, kann ich dazu nicht viel sagen.
     
  5. #4 22. Februar 2006
    Ich würde dir einen Brenner von LG empfehelne, etweder eine GSA-4166b oda GSA-4167b beides sind super Brenner, haben einige Testsiege und können jedes DVD-Format brennen, maximal Geschwindigkeit ist 16x
     
  6. #5 22. Februar 2006
    Hatte mir den LG 4166b bestellt. Erstmal wegen top Bewertungen bei zB. Chip, und weil der im Gegensatz zum Modell 4167b auch LightScribe konnte.

    Beim Testdruck hat mich LS nicht wirklich überzeugt. Zu einem sind die Rohlinge Teuerer (Philips Cd Rohlinge 10stck. = 8€) zum anderen die Qualität. Der Kontrast ist viel zu schlecht obwohl die beste einstellung genommen und dabei 30 min. Wartezeit. Von LightScribe sollte meiner Meinung nach jetzt nicht viel erwarten.

    Und noch eine Kleinigkeit: bei diesem Modell lässt sich LS nur mit Nero 6.6 erstellen, Nero7 erkennt den nicht. Mit Nero tools (speed test..) hat er Probleme von der Erkennung her. DPM lies sich Mit dem 4166b gar nicht erstellen, ungeeignet hieß es immer.

    Aus mehreren Foren habe ich erfahren das der mit dem Firmware 1.00 gar nicht zu gebrauchen war.
    Ich hatte 1.02 drauf und trotzdem konnten dvds auf manchen DVD Spielern nicht gelesen werden.

    Also habe ihn zurückgeschickt und werde mir wohl den Benq holen. Zur auswahl stehen der 1650 und 1655 mit LS.
     
  7. #6 22. Februar 2006
    Also ich bin mit meinen GSA-4166b zufrieden. Lightscribe funktioniert einwandfrei (auch wenn ich es nich wirklich brauche), DVDs liesen sich immer abspielen, ich habe Sony DVD-R 16X Rohlinge verwendet, die kosten 16 Euro auf ner 25er Spindel. Es ist doch sowieso egal welche Rohlinge man für welchen Brenner nimmt.
    MFG Roadkiller
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Benq 1650 DVD
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.050
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.210
  3. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.501
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.317
  5. Beamer Kaufberatung LG oder BenQ

    Shooter , 26. August 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    869