Benzin vs Diesel

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Ruzam, 1. Oktober 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Oktober 2005
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir ein {bild-down: http://www.d3v4.com/sfondi/auto/mini/foto09.jpg}
    kaufen.
    Weis aber nicht was für mich günstiger ist. Ein {bild-down: http://www.co-oc.org/OxVI%20Est%20Diesel%20Brochure.jpg}
    oder ein {bild-down: http://www.udicom.de/scherning/images/Zubehoer/Spez_Benzin_tn.jpg}
    er!

    Vielleicht könntet Ihr mir ein paar Erfahrungen von Euch mitteilen. Ich fahre so ca. 20000km im Jahr.

    Lohnt sich das denn dann schon?

    Es geht um einen Opel Vectra.
    Entweder 2.2 DTI 125 PS
    oder 2.2 GTS 147 PS
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Oktober 2005
    es lohnt sich ab 20 km pro tag.
     
  4. #3 1. Oktober 2005
    lohnt sich eigentlich wirklich erst abbe 35000 km im jahr.


    hol dir ein benziner , diesel würd ich sagen lohnt sich net wirklich...

    hey muss aber um ein genauen vergleich sagen welches auto und welcher motor ?
     
  5. #4 1. Oktober 2005
    och also ich finde diesel besser!
    aber ob der sich schon ab 20k km lohnt=
     
  6. #5 1. Oktober 2005
    glaubst doch selber net. des wären 4ooo km im jahr du held

    denken bevor posten

    ich würd den nehmen : 2.2 GTS 147 PS
    wenn du mit dem sparsam fährst kriegst den auf9,7 bis10,5 liter
     
  7. #6 1. Oktober 2005
    Mein erster Eindruck zieht mich auch zu dem Benziener hin. Ich denke es wird auch dabei bleiben. Aber mal schauen was noch alles so an Info´s rein kommt.
     
  8. #7 1. Oktober 2005
    Uncool 20*365=7300 ;)
     
  9. #8 1. Oktober 2005
    hab falsch in den windows rechner eingegeben, kann passieren ;)
     
  10. #9 1. Oktober 2005
    lol richtig.
    Ausserdem ist das ca. gemeint.

    Man fährt auchmal weg oder auch mal längere strecken oder ist Abends einfach nur so unterwegs
     
  11. #10 1. Oktober 2005
    Ich weiss ja nicht in welchem Universum du wohnst, aber bei mir hat das Jahr 365 Tage. Dann wären das 7300 km.
    Also erst denken, dann posten. Und 10 l is ja mal sowas von viel holz, lohnt sich 0. Lieber nen 90-100 PS Mittelklassewagen. REICHT VÖLLIG.
    Und Benzin schreibt man ohne "ie" ;)
     
  12. #11 1. Oktober 2005
    da ich beide kenne, würde ich dir zum GTS 2.2 Benziner raten! beim 2.2 DTI kann es passieren, das du einen mit hohen ölverbrauch erwischt! leider hat der benziner einen etwas hohen verbrauch...sind aber auch 8 liter drin!
    wenn du etwas mehr geld übrig hast, würde ich allerdings den 1.9 CDTI empfehlen! hat gut druck und verbraucht wenig! verbräuche sind von 5 liter möglich! hat 150 PS und 320 NM drehmoment

    und bei 20000 km im jahr lohnt sich ein diesel! laut ADAC lohnt sich ein diesel ab 11000 km pro jahr! das bezieht sich auf die astra und golf klasse, also eine nummer kleiner als der vectra, und 100 ps! wie es bei den größeren autos aussieht, weiß ich nicht! musst du mal selber ausrechnen, ich weiß allerdings nicht wie man das macht! generell is der Vectra C zu empfehlen, weil er recht zuverlässig ist, und im gegensatz zu seinen konkurenten niedrigere kosten hat, wie zb versicherung, und inspektionskosten! der Vectra ist leider unbeliebt, da er etwas langweilig aussieht...aber gerade als GTS finde ICH ihn geil :]. wie gesagt, wenn geld nicht so wichtig ist, bekommt man ihn als jahreswagen schon ab ca. 18000 euro! aber auch gebraucht, sind sie günstig, da sie einen hohen wertverlust im ersten jahr haben

    wenn noch fragen sind, frag :D
     
  13. #12 7. Oktober 2005
    Benzin ist besser zwar teurer aber steuern billiger xD und zieht besser beim diesel billiger aber teure steuern und zieht nicht gut auser es kommt drauf an welcher motor mein schwager seiner hat 220 ps verbraucht 8 liter/100km und zieht dich in die sitze bei 260 xD (Bmw Diesel)
     
  14. #13 8. Oktober 2005
    würd dir einen TDi empfehlen... wenig verbrauch aber doch ordentlich durchzug, wenn man durchtritt
     
  15. #14 8. Oktober 2005
    ich kann dir erdgas empfehlen weil das noch mehr billiger ist pro liter 77cent und 7 jahre steuerfrei.aber umbau kostet teuer 3000 -5000€ ich will meine auto umabuen lassen ich suche billeger werkstadt oder illegal ist mir egal benzin ist teuer 1.40€ ich habe angst fur auto fahren
     
  16. #15 8. Oktober 2005
    Lohnen tut sich nicht viel! ;)
    Diesel Auto's haben meist hohe Steuern, die vielleicht sogar abegeschafft werden sollen.

    Benzin jedoch ist teuer... :(
     
  17. #16 14. Oktober 2005
    Ich steh auf Benziner ( nachrüstung) von Gasanlagen.

    Da ich anner Grenze wohn gibt hier ziemlich viele Gastankstellen wo ich für 50 cent tanken kann ..
     
  18. #17 14. Oktober 2005
    Wie schon angesprochen haben Diesel-Fahrzeuge halt höhere Steuern. Und eben diese Mehrkosten kannste über den Benzinpreis wieder reinholen, aber nur wenn du auch ne gewisse Menge an Kilometern zusammen fährst. Unser Autohändler hat bei unserm letzten Kauf gesacht, dass sich das ab ca. 20000km im Jahr lohnt und der sollte es ja eigentlich schon wissen...
    Aber man muss dazu sagen, dass TDI fahren wirklich Spaß macht*g*! Auch wenns beim Durchtreten wirklich viel Sprit kostet...

    MfG
    Bernie
     
  19. #18 14. Oktober 2005
    lohnt imo net
     
  20. #19 14. Oktober 2005
    Wenn du ihn gebraucht kauft, dann würde ich fast zum Diesel tendieren, weil im Gebrauchtmarkt werden die Diesel nicht viel teurer sein und da der Diesel Preis günstiger ist würdest du damit billiger wegkommen. Musst halt mal rechnen wie viel höher die Steuern sind!!
     
  21. #20 15. Oktober 2005
    Kosten / Jahr Diesel:

    Diesel: ca. 1350 € (ca.6L/100km)
    Steuer Euro 3: 339,68 € (z.Zt. nicht steuerbefreit)
    Versicherung: ca.1.258,76 € (SF3;Vollkasko SB 500€) Haftpflicht ca. 507,84€
    Reparatur/
    Durchsicht: ca. 750 €
    ________________________
    ca. 3698,44 €/Jahr Haftpflicht: 2947,52€
    ====================================================

    Kosten / Jahr Benzin:

    Super: ca. 2100 € (ca.7,5L/100km)
    Steuer Euro 3: 248,50 €
    Versicherung:ca.1.177,19 € (SF3;Vollkasko SB 500€) Haftpflicht ca. 538,01€
    Reparatur/
    Durchsicht: ca. 550 €
    _________________________
    ca. 4075,69 €/Jahr Haftpflicht: 3436,51€
    =====================================================

    Beim Diesel kommen dann noch die Mehrkosten in der Anschaffung dazu. Das Verrechnest du auf die Ersparnis und dann siehst du ja ab dem wievielten Jahr sich die Mehrkosten amortisieren.

    Alle Angaben ohne Gewähr!!!!! Es handelt sich hierbei um Schätzwerte aus ggf. persönl. Erfahrung!
     
  22. #21 15. Oktober 2005
    du willst ihn ja neu kaufen hast ja gemeint.
    dewegen finde ich den post von T3c4n01d ganz gut . weil er hier verdeutlicht das benziner nur beim tanken teurer sind , musst halt alles ausrechnen. viel spass

    ich bin zu frieden mit meinem neun a3 2.0 t fsi
    muss jeder für sich sehen , wenn ich den normal fahre hab ich laut boardcomputer einen wert von 9.8 liter super/super plus.
    aber wenn ich dapp sind standard 13-14 liter.
     
  23. #22 23. Oktober 2005
    benziner lassen sich besser tunen als dieselmotoren
    mit dem diesel könntest du vielleicht irgendwann wegen rußpartikelfilter probleme kriegen
    aber diesel werden langsam immer besser ich würde mir nen diesel nur als neuwagen zu legen
     
  24. #23 23. Oktober 2005
    Ich bin Dieselfan :D ich fahre eh nicht so schnell und bin auch kein grosser autofan ich fahre viel aber lege kein wert uf geschwindigkeit, also find ich diesel cool :D zum schnellfahren hab ich ja mien Mopedpedped :D
     
  25. #24 24. Oktober 2005
    Also wenn ich mir mal so die Wirtschaftslage momentan betrachte würde ich 100% zum benziner tendieren.

    Versicherung, Steuern etc billiger!
    Kein Stress mit Rußpartikelfilter (eventuell spätere nachrüstung etc)

    Wenn sogar die Schweizer schon sagen dass es sich nicht mehr rentiert wegem Diesel nach Deutschland zu kommen dann kann sich das für einen `Ottonormalfahrer` nicht mehr rentieren.

    Ich stehe auch kurz vor dem Autokauf, klar wär n Alfa 147 TDI mit 125 PS schöner und wohlklingender wie n Benziner mit 156PS.

    Autokauf mit Verstand oder mit Herz ?(


    greez, Viper
     
  26. #25 24. Oktober 2005
    Diesel is fuer vielfahrer glaub ich vom vorteil! Dann kan man die Steuern7versicherung ausgleichen! Fuer wenig fahrer reicht nen benziner auch wenn die preise hoch sind (aber gerade sind se gesunken gestern zumindestens fuer 1.26.9 getankt) naja :) Benziner Diesel hauptsache es faehrt :)


    erdgas waere aber auch noch ne alternative obwohl es da auch schon steigt der preis :>
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Benzin Diesel
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    924
  2. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.149
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    799
  4. Antworten:
    39
    Aufrufe:
    9.268
  5. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.734