Beratung für Gaming PC ~500-600€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von User007, 11. Juni 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juni 2009
    Moin,

    Kumpel meinerseits möchte sich nen neuen PC basteln der hauptsächlich zum spielen neuer sowie älterer Games benutz wird. Zum surfen und Filme HD/normal schauen sollte er sich aber auch noch eignen ^^

    An folgendes hatte ich so gedacht auch wenn ich in der Hinsicht laie bin aber wozu gibts das kompetente Board hier ;) !

    Amd Phenom II 940 Black Edt.

    Leadteck GTX 260+ Extrme http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_NVIDIA_GeForce_GTX/Leadtek/GTX260_Extreme+/315668/?tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTX

    NT Tagan 500W
    hardwareversand.de - Startseite


    HDD ne WD 640GbCaviar Blue
    hardwareversand.de - Startseite


    Ram 4096MB-Kit OCZ PC2-8500 Reaper, CL5
    hardwareversand.de - Startseite


    MoBo Entweder ASUS M3N-HT Deluxe/Mempipe,Sockel AM2+, ATX
    hardwareversand.de - Startseite

    ODER MSI 790FX-G65, Sockel AM3, ATX, PCIe
    hardwareversand.de - Startseite
    (versteht sich von selbst das ich beim 2. dann auch ddr3 ram verbauen werde)

    Meine eigentlichen Fragen zu dem ganzen System sind:
    Ist das NT zu empfehlen falls wer schon Erfahrungen damit gemacht hat und reicht es für das System aus?
    Sind die Boards "gut" für Ihr Geld oder gibt es gleichgute für nen besseren Preis?

    Ahja und zuguterletzt weil obengenannter Kumpel es sonst nicht glaubt..^^ Es spielt meineswissens nach keine Rolle ob man nen nForce chipsatz oder nen anderen in Verbindung einer Nvidia Karte nutzt, oder?

    Freue mich schon auf kompetente Posts die natürlich eine BW erhalten :D

    PS: Monitor ist ein 19" und es wird ne Auflösung von 1280x1024 angestrebt.

    €dit: Habe natürlich den Knfigurator von Chris gesehen allerdings ist dieses Sys ja ein wenig anders von daher der Thread ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    Nabend....
    1.
    Nen 500 Watt Netzteil ist für das System schon oversized..
    400-450 Watt reichen.

    2. Ja es ist wurst, ob nen nForce Chipsatz mit ner Nvidia Graka verwendet wird....

    3. Meine Vorstellung wie nen Gaming-Sys für ~615€ aussehen würde:
    AMD Phenom II X4 940 Black Edition Box, Sockel AM2+
    WD Caviar 640GB, SATA II, WD6400AAKS
    Coolermaster Elite 330 ohne Netzteil schwarz
    Corsair HX450W 450 Watt
    Sapphire HD 4890 1GB GDDR5 PCI-Express
    LG GH22NS40/NS30 bare schwarz SATA II
    Gigabyte GA-MA770-UD3, AMD 770, ATX
    4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5, PC6400/800

    Falls nötig, kann man auch das 400 Watt NT anstelle des 450-Watt Netzteils nehmen, damit kommt man dann unter 600€...
    Ansonsten würd ich aber schon das 450er empfehlen...

    Mfg
    TuXiFiED
     
  4. #3 11. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    Besten Dank für die fixe Antwort.

    Gehäuse wird nicht benötigt, da hat er noch sein altes. Selbiges gilt für den Brenner.
    Graka solls ne Nvidia sein von daher wirds wohl die Leadtek werden, ist ja auch noch ne Ecke günstiger mit vergleichbarer Leistung wenn ichs richtig sehe...

    Ist das Board nicht schon etwas "alt" ? Würde sich der Mehrpreis zu den anderen Boards speziell zu dem mit DDR3 lohnen? Soll jetzt nicht die Hardcore OC Kiste werden so am Rande erwähnt...soll blos ausreichend für die nächsten Jahre sein auch wenn er bestimmt dieses Jahr schon als veraltet gilt.

    Hoffe noch auf Meinungen und Vorschläge anderer User damit die Entscheidung leichter fällt.

    Was bis jetzt feststeht ist:

    CPU, GraKa, Ram.

    Gruß
    User007
     
  5. #4 11. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    Die GTX 260 ist nicht mit der HD 4890 zu vergleichen...
    Die HD 4890 spielt in der Liga der GTX 275!
    Von daher würde ich eher zur HD 4890 als zur GTX 260 greifen...
    Du kannst keine AM2+ CPUs auf nem AM3 Board betreiben.
    Lediglich AM3 CPUs auf AM2+ Boards...
    Die AM2+ CPUs haben keine DDR3-Controller, die AM3-CPUs allerdings DDR2-Controller und DDR3-Controller.
    Nein, das Board ist nicht veraltet...
    Kannst natürlich wenn du die 50€ für den Brenner und das Gehäuse nicht ausgeben wirst ruhig zu einem mit 790er Chipsatz greifen:
    Gigabyte GA-MA790X-UD4, AMD 790X, ATX


    Mfg
    TuXiFiED
     
  6. #5 12. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    Ups, wie dumm von mir das ich das mit der CPU übersehen hab :D
    Grad nochmal mit ihm telefoniert, es soll dennoch die Nvidia Karte sein weil er nicht so viel Geld für die ATI ausgeben mag.

    Das mit dem MoBo wird sich wohl morgen herausstellen wenn er sichs überlegt hat.

    Vielleicht kommen bis dahin ja auch noch weitere Posts hinzu was ihm die Wahl erleichtert ;)

    Trotzdem schonmal n Thx und ne BW an dich TuX :)

    edit: cpu, ram, graka, nt steht, bräuchte nur noch ein paar hilfreiche Tipps für nen gescheites Board ansonsten wird es wohl das gigabyte ud4 was TuXiFiED vorgeschlagen hat werden ;)

    Danke schon mal...
     
  7. #6 12. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    gibt kein besseres Board.
    Als das UD4 max das P.
    Aber der Unterschied ist marginal.
    Kannste so bestellen.
    Alles bissel alt aber

    PS du willst eine AM2+ CPU nix mit AM3 Board.
    Nur so dann viel spaß mit dem neuen System.
     
  8. #7 12. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€


    gibts denn für den gleichen preis was neueres und qualitativ besseres? :p
     
  9. #8 12. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    AM3.
    Nicht viel teuerer, dafür aber aktueller (DDR3), allerdings nicht viel schneller.
     
  10. #9 12. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    Meine AM3-Empfehlung findet man nun auf Seite 2....
    Die hier war obsolet....
     
  11. #10 13. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    da würde ich an deiner stelle schon die am2 config nehmen....nur um sagen zu können ich bin auf dme neuestern stand, solche leistungseinbußen für den preis?
    obwohl bei dme monitor natürlich auch ne GTS250 locker ausreichen würde.....
     
  12. #11 13. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    Na ist ja nicht so, als ob ein gutes AM3-System mit leistungsstarker Grafikkarte für um die 600€ nicht gehen würde.

    unbenannt3ynq.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/unbenannt3ynq.jpg}


    Oder für 9€ mehr gleich zum schnellsten AMD Prozessor greifen.
    AMD Phenom II X4 955
    Dann wärst du bei 619,40€

    Aber du kannst natürlich auch Geld sparen, indem du zur 260GTX greifen würdest, die für diese Auflösung auch locker ausreichen würde.
    Mit der 260GTX wärst du dann bei unter 600€ (587,67€).
     
  13. #12 13. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    Gut vorgelegt, Jajá...
    Hiermit leg ich nach ;-)
    [​IMG]
    574€ inklusive Service Level Gold....
    955 BE und die GTX 260...
    Wenn du zwischen 0 und 6 uhr bestellst sparst du zudem noch Versandkosten...

    Mfg
    TuXiFiED
     
  14. #13 13. Juni 2009
    AW: Beratung für Gaming PC ~500-600€

    wow, habt euch echt mühe gegeben. Danke !
    Sys von TuX gefällt besser von daher wird es das sein. Paar Änderungen wie Hersteller der Graka und NT aber sonst perfekt !

    BW's sind als Dankeschön an alle raus...leider geht net mehr :/

    Gruß
    User007
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Beratung Gaming 500
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.067
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    710
  3. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.443
  4. [Kaufberatung] Gaming-PC 700 Euro

    ^don^ , 11. Dezember 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    998
  5. Kaufberatung 1500 Euro Gaming pc

    loadz , 27. August 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    1.301