[Beratung] O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von H5N1, 7. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Ich habe im Moment noch einen alten Studentenvertrag von T-Mobile, bei dem es folgende 3 Optionen gibt für "Web'n'walk":

    1.)web'n'walk L 6 Monate

    Vorteile im Überblick

    Unsere volumenbasierten Datenoptionen werden nach dem Datenvolumen berechnet - unabhängig von der tatsächlichen Online-Zeit. Das heißt, beim Surfen, Mailen und Downloaden sind Sie völlig zeitunabhängig.

    * Pakete mit Inklusiv-Datenvolumen oder Flatrate
    * Buchbar in allen Tarifen

    web'n'walk L 6 Monate

    monatlich nur
    34,95€


    Spoiler
    Mindestlaufzeit der Option 6 Monate. Die Buchung der Option setzt das Bestehen eines T-Mobile Mobilfunkvertrages voraus, z.B. im Tarif web’n’walk Plus (mtl. Grundpreis 9,00 €, 24 Monate Mindestlaufzeit). Monatlicher Optionspreis 34,95 €. Gilt nur im Inland mit unbegrenztem Nutzungsvolumen für paketvermittelten Datenverkehr im Mobilfunknetz von T-Mobile Deutschland. Ab einem Datenvolumen von 5 GB pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Die Nutzung von VoIP, Instant Messaging und Peer-to-peer-Verkehren ist ausgeschlossen. Die Flatrate kann nicht für WLAN und für Verkehre über den BlackBerry APN genutzt werden. Buchbar in allen aktuell vermarkteten Sprach- und Datentarifen. Nicht buchbar in Kombination mit den Complete Tarifen. Nicht in Verbindung mit MultiSim buchbar. Eine Weiterveräußerung sowie unentgeltliche Überlassung des Dienstes an Dritte sind unzulässig. T-Mobile behält sich vor, nach 24 Uhr jeweils eine automatische Trennung der Verbindung durchzuführen. »R-243»

    2.) web'n'walk XL

    Vorteile im Überblick

    Unsere volumenbasierten Datenoptionen werden nach dem Datenvolumen berechnet - unabhängig von der tatsächlichen Online-Zeit. Das heißt, beim Surfen, Mailen und Downloaden sind Sie völlig zeitunabhängig.

    * Pakete mit Inklusiv-Datenvolumen oder Flatrate
    * Buchbar in allen Tarifen


    web'n'walk XL

    + 1,00 € Tagesnutzungspreis
    35,00€


    3.) web'n'walk XL Standard
    Vorteile im Überblick

    Unsere volumenbasierten Datenoptionen werden nach dem Datenvolumen berechnet - unabhängig von der tatsächlichen Online-Zeit. Das heißt, beim Surfen, Mailen und Downloaden sind Sie völlig zeitunabhängig.

    * Pakete mit Inklusiv-Datenvolumen oder Flatrate
    * Buchbar in allen Tarifen


    web'n'walk XL Standard

    + 1,00 € Tagesnutzungspreis
    30,00€


    Ich sehe kaum einen Unterschied in den 3en und bedeutet
    ,
    dass ich an jedem Tag an dem ich den Dienst nutze 1€ bezahlen muss Oo?

    Und dann gibt es noch O²:
    [​IMG]

    Zu was würdet ihr mir eher raten und warum?
    Man bedenke ich habe noch keinen Netbook (den hat meine Freundin und nutzt ihn auch aktiv), d.h. ich bräuchte noch einen.

    MfG
    H5N1
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Ich rate dir in jedem Falle zu T-Mobile. Erstens sind die Kosten da um einiges durchsichtiger, zweitens haben die mit Abstand das bessere und schnellere Netz, auch wenn es an sich ein wenig mehr kostet. Es kommt zum einen darauf an wo du wohnst (ländlich oder Großstadt?) zweitens was du machen willst. Also Ausnahme wo O2 vllt. interessanter wäre, du wohnst in einer Großstadt und willst nur Instant Messaging oder ähnliches betreiben.
     
  4. #3 7. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Nein ich lebe im ländlichen Gebiet.
    Ich will das nutzen um im Internet zu surfen und auch für Messanger (ICQ).
    Welchen von den 3 Möglichkeiten würdest du mir empfehlen, die ich zu meinem Vertrag dazubuche?
    Weil das Angebot von T-Mobile web'n'walk Connect L für 40€ im Monat ist doch eher ein teurer Preis. Auch würde ich ihn dann wenn nur in Verbindung mit:
    *Acer Aspire one A150X-3G!
    *Samsung NC10
    oder
    *HP Compaq Mini 732 EG(Bei allen brauche ich auch den UMTS-Stick oder? Der ist mir wichtig, dass ich auch an anderen Notebooks z.B. mit dem Stick ins Internet kann)
    abschließen.

    Sind immerhin 10€ Unterschied zum O² Vertrag.
     
  5. #4 7. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Also ich wohne in NRW und ich hab hier besseres Netz als die T-Mobile nutzer (3G sowie 2G). Bei uns an der Schule zB hat man hinten mit D1 und D2 kein Netz mehr aber ich hatte da noch 2 Striche (von 5 glaub ich...)
     
  6. #5 7. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    also vom netz her ist vodafone am besten ausgebaut.. bei mir aufem land bekomm ich hsdpa mit vodafone und mit t-mobile nur gprs :/

    hab einfach eine vodafone prepaid karte für 15 cent in alle netze und 5 cent nach vodafone und bezahl 15euro für die inet flat.. besser gehts nicht..
     
  7. #6 7. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Schau doch mal bei Mobilcom vorbei, dort gibt es seit diesem Monat die Internet-Flat Aktion im Netz T-Mobile oder Vodafone, ist Anschlußpreisfrei und bei es soll Händler geben die bei Abschluß für diesen Tarif 400 € auszahlen, was den Grundpreis in der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten um (400 : 24 =) 16,66 € senkt so das du für eine Flatrate in D-Netz Qualität nur noch rechnerische Kosten von 23,29 € / Monat hast.
     
  8. #7 7. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    hi ich kann dir nur o2 empfehlen finde das angebot sehr ansprechend auserdem hast da schon ein netbook dabei da hasse auch schon wieder gespart ;) da ich selber kunde bei o2 bin und auch sehr zufrieden mit der leitung die ich habe bin ,und der service da sehr zuvorkommend ist ,da haste auch keine lange wartezeiten in der leitung wenn du mal probleme haben solltest was man z.b von T-mobile nicht sagen kann.

    mfg:golf3v8
     
  9. #8 7. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Ja aber er wohnt ja im ländlichen Gebiet. Du wohnst sicherlich in einer Stadt oder?
     
  10. #9 9. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Push? :)
    Ich habe echt keine Ahnung, wo ich eher was von habe, 0² oder T-Mobile?
     
  11. #10 11. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Echt niemand da, der sich da auskennt und mir helfen kann, da ich so nen Vertrag doch recht gern haben würde.
     
  12. #11 11. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Es stimmt, dass der Vodafone Netz zurzeit besser ausgebaut ist.
    T-Mobiel holt bestimmt und sicherlich auf.

    www.moblack.de
    Ist recht günstig und gut.
    Das hat ein Schulkollege von mir.
    Verbindungsgeschwindigkeit ist sehr gut. Er ist zufrieden damit.

    Matrix21
     
  13. #12 11. Mai 2009
    AW: O² oder bestehende T-Mobile Vetrag für UMTS?

    Naja bin nicht so der Fan von Vodafone.
    Wie gesagt entweder diesen O² oder den von T-Mobile nur weiß ich echt nicht, wie hier das Netz der beiden ist. Kann man das nicht einfach vergleichen mit dem Empfang den man mit dem normalen Handy hat? Also einfach Handy an gucken wer den besseren Empfang hat und demnach hat man auch bei diesem Anbieter ein besseres UMTS Netz?
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Beratung O² bestehende
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    671
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    329
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    277
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    396
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    350