[Beratung] T-Mobile, O² und BASE

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von Mr.Xtreme, 9. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Januar 2009
    T-Mobile, O² und BASE

    Hi Leute. Bevor ich 3 Themen eröffne packe ich lieber beides in ein Thema rein.

    Also erstmal zu T-mobile.
    Ich hab ein Vertrag bei denen laufen. Ist jetzt schon ca 1 Jahr her. Ich hab aber die Nase voll. Nicht von verträgen sondern von dem Tarif was ich habe. Hab 50 Freiminuten bei monatlichen kosten von 7,50€. Sms kosten Extra.
    Also meine Fragen:
    Kann ich meinen Vertrag vorzeitig Kündigen lassen?Welche Kosten entstehen?
    Kann ich meinen Tarif ändern? Welche Kosten entstehen und welche Tarife gibt es?
    Kann man auch in einem Tarif von T-mobile in ein anderen Netz wie O² kostenlos anrufen?


    Jetzt zu O²
    Da die meisten meiner Freunde O² benutzen wollte ich mir auch ein Vertrag mit O² machen lassen.
    Jetzt hab ich aber gehört das O² abgeschafft werden soll. Wie ist das mit dem empfang? Bei uns hier soll es anscheinend Probleme bereiten. Lohnt sich das überhaupt sich dann ein O² Vertrag machen zu lassen?
    Wer kennt sich damit aus und weiß etwas darüber ob O² bleibt oder nicht?
    Welche Verträge gibt es?
    Wer benutzt es und kann mir seine eigene Erfahrung schildern?


    Jetzt zu BASE
    Hab auch viel über BASE gehört aber wie ist der empfang? Ist der gut und wie ist das mit dem Vertrag und wo kann man überall kostenlos hintelefonieren und wie sieht es aus mit SMS?
    Schildert mir eure Erfahrung.



    Für jede Antwort gibt es natürlich eine BW. Antworten wie. Ja hab ich und das ist gut will ich nicht hören. Nur richtige Informationen werden belohnt.
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Januar 2009
    AW: T-Mobile, O² und BASE

    Vllt. solltest du dir dein Fred nochmal durchlesen. 80 % der Fragen sind unsinnig oder via Google ist dein Freund zu beantworten.

    Welche Tarife gibt es? AHMMMMMMM Anbieterhomepage?
    GEnau so wirst du tausende Testberichte im Internet finden können, wozu also der Fred?
    Und desweiten kann dir keiner sagen, wie der Empfang bei "euch" ist, weil keiner weiß wo du herkommst.

    Mfg
     
  4. #3 9. Januar 2009
    AW: T-Mobile, O² und BASE

    Zu 1:

    Du kannst, vorausgesetzt du überweist den fälligen Restbetrag (alle Grundgebühren bis zum Auslauftermin des Vertrages) komplett sofort, danach T-Mobile einen Brief schreiben mit der bitte um eine vorzeitige Auflösung des Vertrages. Kann klappen, muss aber nicht. Tarifänderungen sind nach einem halben Jahr möglich, wenn du nach oben wechselst (also in einen teureren Tarif) ist es kostenlos. Wenn du in die Relax Tarife wechselst hast du Freiminuten für alle Netze, also auch zu O2, ansonsten, falls du komplett kostenlos nach O2 telefonieren willst gibts nur die Flat L, kostet 70-80€ und alles ist umsonst ausser SMS.
    Wieviel SMS schreibst du eigentlich da du dich ja aufregst das die extra kommen? Man kann auch SMS Pakete zubuchen. Dann werden die SMS insgesamt günstiger.

    Zu 2:

    Das O2 abgeschafft werden soll halte ich für ein riesen Gerücht. Da ist nichtmal 1% Wahrheit dran, glaub ich, ich arbeite in dem Geschäft. Was den Empfang angeht, frag doch deine Kumpel aus der nähe wie gut deren Empfang ist, niemand von uns hier wird erstens wissen wo du wohnst und zweitens wie dort der O2/E-Plus Empfang ist. Zu deiner Frage zu den Tarifen. Schau auf die Homepage von denen oder geh in einen Shop (am besten Phone House oder _dug, die sind unabhängig und können alles anbieten) da sagst denen einfach wieviel du telefonierst und simst und in welche Netze, die können dir dann schon den passenden Tarif nennen.

    Zu 3:
    Lies die letzten paar Sätze nochmal ^^


    Edit:

    Grundlegend nochmal was zu der Netzqualität.
    T-Mobile und Vodafone haben die beste Netzabdeckung, solltest du in einer eher ländlichen Gegend wohnen kann es bei O2 und E-Plus schonmal passieren das du kein Netz hast da die nicht so Flächendeckend sind.
     
  5. #4 10. Januar 2009
    AW: T-Mobile, O² und BASE

    Klar könnte man einige Fragen auch selber beantworten über die Anbieter. Aber genau solche Thread's helfen evtl auch andere Leute. Es ist jetzt nicht eine sinnlose Frage, sondern gleich mehrere Sachen die evtl. kombinierbar sind und sowas erfährst du bei Anbieter nicht.
     
  6. #5 10. Januar 2009
    AW: T-Mobile, O² und BASE

    Habe sowohl O2 als auch Base.

    Bei O2 habe ich das Problem, dass ich bei mir zuhause, nur selten Empfang habe, vorallem da ich im Keller wohne, aber selbst wenn ich raus geh, dauert es ziemlich lange bis ich dann mal Netz bekomm.

    Zu base kann ich sagen, dass der Empfang selbst in meinem Bunker vorhanden ist, und man auch mit dem zwar nicht starken Empfang ausreichend telefonieren kann.

    Mit der Base 2 flat, kannst ins Festnetz und ins komplette E-Netz telefonieren, darunter fällt E-plus, Base,Aldi Talk, Simyo, Blau.de.

    sms kosten extra, sind aber nicht teuer.


    MfG
     
  7. #6 13. Januar 2009
    AW: T-Mobile, O² und BASE

    zu o2:
    Die hatten mal n abkommen mit D1, dass die auch deren Netz verwenden können, das ist aber meines wissens ausgelaufen und wenn du damit auch in Ländlicher Gegend guten Empfang haben willst dann solltest du dich informieren ob die vorhaben das zu erneuern oder ob das wieder besteht.
     
  8. #7 13. Januar 2009
    AW: T-Mobile, O² und BASE

    Nochmal zu O2:
    Das D1/T-Mobile-Roaming wird im Dezember 2009 beendet sein. Um dies aufzufangen wurde von der Muttergesellschaft Telefónica versprochen, dass im Zeitraum Anfang 2008 bis zum angesprochenen Dezember 2009 ca. 5000 neue Antennen aufgestellt werden. Das Roaming selbst wird etappenweise eingestellt. Ich glaub vor allem in Norddeutschland geschah dies schon ziemlich flächendeckend.
    Ich selbst hatte noch nach Weihnachten T-Mobile auf meinem Display entdeckt (befand mich zu dieser Zeit in Oberfranken)-> Zumindest dort war das Roaming aktiv.
    Meiner Meinung nach ist O2 wegen der Homezone (ich weiß, haben andere mittlerweile auch) vor allem für Studenten sinnvoll. Hab meinen Vertrag Ende September abgeschlossen und vorher ordentlich verglichen (E+ ließ ich außen vor). Raus kam, dass bei den in etwa vergleichbaren Verträgen der Anbieter O2 im Schnitt 10 € billiger war (ich selbst hab nun nen Genion L).
    Ansonsten bietet O2 für Studenten, Schüler und Selbstständige Vergünstigungen (Frei-Sms und/ oder Rechnungsrabatt).
    Ich selbst bezahl 25€ Grundgebühr (20 €, wenn man kein Handy dazu nimmt) und telefonier von überall kostenlos ins Festnetz und O2-Netz. Nebenbei hab ich 150 Frei-Sms (was mir reicht).


    Grüße
     
  9. #8 15. Januar 2009
    AW: T-Mobile, O² und BASE

    Falls du viel telefonierst und simst, würde ich dir definitv zum BASE Vertrag raten.
    Ich bezahle 25€ im Monat und habe eine komplette Flatrate ins E-Plus Netz (debitel, blau.de inkl.) und ins Festnetz. Zudem eine SMS Flatrate im E-Plus Netz und 60 Frei Minuten zu den anderen Anbietern.
    Da in meinem Freundeskreis eigentlich auch zu 90% alle E-Plus nutzen ist das optimal.

    Was das Netz angeht kann ich dir nichts negatives Berichten. Nur über Weihnachten und Sylvester kommt die ein oder andere SMS mit etwas Verzögerung :D ist aber glaub bei jedem Anbieter so.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...