Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 12. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2008
    In den letzten Jahren sind die Preise für Internetzugänge in Deutschland immer weiter gesunken. Was für die Kunden von Vorteil ist, setzt die Unternehmen immer mehr unter Druck. Aus diesem Grund wird für 2008 eine Übernahmewelle auf dem deutschen DSL-Markt erwartet.

    Wie die Financial Times Deutschland (FTD) nun berichtet, denkt man bei Versatel derzeit darüber nach, wie man der eigenen Übernahme entgegenwirken könnte. Als Ausweg sieht das Unternehmen dem Bericht zufolge einen Zusammenschluss mit den Konkurrenten Freenet und United Internet.


    "Wir brauchen zunächst mehr Kunden, die wir durch eine Übernahme zum Beispiel des DSL-Geschäfts von Freenet gewinnen könnten", so Versatel-Chef Peer Knauer im Gespräch mit der FTD. Auf Dauer könne sich Knauer zudem einen Zusammenschluss von Versatel mit United Internet und Telefónica vorstellen, um "ein Gegengewicht zur Telekom und Vodafone-Arcor" zu setzen.

    Während man bei United Internet bislang keinen Kommentar zu dem Bericht der FTD geben wollte, halten Analysten einen Zusammenschluss der genannten Unternehmen durchaus für möglich. Ob United Internet als zweitgrößter DSL-Anbieter in Deutschland sein Internet-Geschäft einfach so abgeben würde, ist die andere Frage.

    Das Unternehmen selbst hält jedoch Anteile an den Konkurrenten Freenet und Versatel, so dass auch eine Übernahme von Versatel und Freenet durch United Internet denkbar wäre. Bei Versatel erklärte man, dass United Internet jedoch bislang keine strategischen Pläne eingereicht habe. Bei dem Anteil von United Internet an Versatel handle es sich nur um ein finanzielles Engagement.


    Quelle: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch - WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 12. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Dan gib es nur noch 2 große Firmen und diese können die Preise mehr oder weniger bestimmen. Das muss verhindert werden.
     
  4. #3 12. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Du hast Alice (AOL) vergessen...
     
  5. #4 13. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    sogar wenn das eintreten sollte, würden sich die preise in einem angemessenen rahmen befinden, der sich sicherlich nur wenig vom aktuellen preisrahmen unterscheiden wird. das kartellamt greift da schon ein, damit eine monopolstellung nicht missbraucht werden kann.
     
  6. #5 13. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    nein, alice gehört zu telefónica
     
  7. #6 13. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Wir leben schon seit 3 Jahren in einer "Luxus-Welt" also wieso sollte man die DSL Preise nicht höher setzten? Dann passt es ja wenigstens...

    ich hasse es...
     
  8. #7 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    da sich der dsl-bereich demnächst in einen reinen verdrängungsmarkt wandeln wird, ist das ganz normal das sich die "kleinen", wie z.b. versatel, nach starken partnern umschauen müssen. wenn sie es nicht selber tun, werden sie früher oder später geschluckt. am ende wird es drei bis vier große anbieter in de geben
     
  9. #8 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    meinste? Also monopole nutzen ihre Macht gerne... man siehe Microsoft... also Bill Gates durfte schon mehrere Millionen zahlen an Strafe und den juckt das nicht wirklich! zB das war letztes Jahr da sollte Bill Gates irgendwas über ein Programm oder so verraten damit die anderen auch daran arbeiten können (konkurrenz)! Und da hat er gesagt noe mach ich net und hat dann 450 Mio gezahlt...

    Also ich selbst hab Versatel -> aber nur wegen dem Preis gekauft (da wusste ich ja sowas nicht und da achtet jmd auch nicht drauf beim Kauf es heißt nur wer gibt mir die dickste Bandbreite für wenig Geld)
     
  10. #9 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    WEnn die Preise hoch gehen werden, werden sie auch wieder fallen. Früher oder später.Die werden sich schon selber wieder runter drücken mit ihrem konkurenz kampf
     
  11. #10 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Ich hoffe mal das es nicht so weit kommt ..
    Weil dann geht ja mehr oder minder die Auswahl verloren und ich kann nicht mehr Richtig entscheiden was ich will ... Geht ja nur noch A oder B
     
  12. #11 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    das 2 unternehmen sich absprechen da habt mal keine angst vor, da guckt die regulierungsbehörde schon genauer hin, grad im dsl markt, da die nation ja sofort aufschreit wenns im monat auch nur 2 euro teurer werden würden.

    hehe @ palme so werden die meisten gedacht haben als sie sich ihren anschluss geholt haben, aber als normal denkender mensch geh ich doch davon aus : viel bandbreite , viel billiger als alle anderen? da muss dochn haken sein.. und dann besorg ich mir infos , bzw erfahrungsberichte... najo jedem das seine
     
  13. #12 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Bevor die Jungs die Preise anheben sollten die mal dafür Sorgen das für jeden DSl zugänglich ist.
     
  14. #13 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Die werden die Preise nicht in die höhe treiben, ich denke die großen Konzerne kaufen die kleineren auf und dann werden die Preise noch atraktiver werden für uns ;).
     
  15. #14 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Bin bei Kabel Deutschland und hoffe das dort alles so bleibt.Bin mit meiner 30 mb Leitung zu diesem Preis mehr als zufrieden.
     
  16. #15 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    hahaha....dass ich nicht lache....glaubst du das wirklich? man siehe nur die strom konzerne....man hat große razzien wegen preisabsprache gemacht, und? preise gesunken? net bei mir....

    ich finds dreist, dass nach ein wenig wettbewerbskampf alle gleich nach vereinigung schreien, um sich zu entlasten. d.h. dann werden die preise nur höher....
    und wenn sie über zu wenig kunden klagen, dann sollten sie echt einfach ma in ganz deutschland wirklich schnelles bzw. überhaupt dsl verfügbar machen.

    mfG
     
  17. #16 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Gehören nicht Web.de, GMX, 1und1 und Freenet schon zu United Internet?
     
  18. #17 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    das glaub ich nich das weiß ich, hab ich was von strom gesagt, les mal mehr als nur eine zeile, aufem dsl markt gucken die sehr scharf ...
     
  19. #18 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    ich hoffe mal, dass sich das nicht negativ auf die preise auswirkt.
    nja aber das war zu erwarten....

    mfg axelso
     
  20. #19 17. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Das eindeutigste Zeichen für eine funktionierende Marktwirtschaft sind sinkende Preise und wenn man in letzter Zeit mal den DSL Markt verfolgt hatte konnte man dieses Phänomen mehr als deutlich erkennen. Von daher ist dieser Markt nicht nur im Umschwung, die Riesen Telekom,Arcor und 1&1, aber auch die kleineren Kabelfirmen haben den Markt mehr als belebt, wo man früher nur einen DSL 1000er Anschluss bekommen hat, hat man heute schon einen 16.000er mit allen möglichen Flatrates und Services. Das Problem an der Sache ist leider die Übersättigung des Marktes durch die Firmen, es gibt kaum noch Haushalte die keinen DSL Anschluss haben und neue Kunden bekommt man nur indem man sie von anderen wegnimmt und somit ein Stück vom Kuchen abschneiden. Nur das Problem ist leider das nicht mehr Leute nachkommen und immer mehr wegschneiden. So dass man am Ende keine Neukunden mehr hat und die Finanzierung baut ja mehr oder weniger auf die vielen Neukunden auf. Zum anderen bekommt man diese nicht so einfach, wenn man nicht viel billiger ist als der Rest oder mehr bieten kann als der andere wird es schwer jemanden zum Wechsel zu bringen. Zumal es heute schon einige Probleme gibt, die wirklich mehrere Tage in den Anspruch nehmen können. Da bleiben die Leute lieber bei ihrem alten Anbieter wo sie genau so viel Geld lassen und schauen sich nicht bei neuen um. Dem Problem kann mna nur entgegen wirken, indem man sich mehr und mehr auf andere Bereiche konzentriet oder wie in dem Beispiel zusammen geht. Ich bin jedenfalls gespannt, den bisher läuft alles zum Vorteil des Kunden.
     
  21. #20 18. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    ich glaube kaum, dass die bürger irgendwas dagegen unternehmen werden. guck dir doch mal die ganzen neuen gesetze an und wie der staat den bürgern langsam aber sicher die grundrechte wegnehmen. währt sich jemand? sagt jemand irgendwas? nö

    die deutsche bevölkerung ist meiner meinung nach viel zu faul, um dagegen zu unternehmen. wenn die preise auch 10€ teurer werden, wird keiner was unternehmen.
     
  22. #21 18. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    Meine Prognose für den DSL-Markt: Arcor kauft lokale DSL-Anbieter, United Internet die restlichen nationalen DSL-Reseller und T-Online baut Stellen ab ^^
    Dann bleiben 3 große DSL-Anbieter über, o2 und Konsorten stampfen ihre DSL-Sparte ein und die Preise werden beim DSL nurnoch im geringen Maße fallen. Ich finde 40€ für nen Telefon und Internet Komplett Packet jetzt nicht die Welt. Die sollten nur mal die Verfügbarkeit bundesweit ausbauen um jedem Haushalt mindestens eine 2Mbit Leitung zu verschaffen.

    Die Bandbreite auf der Telefonleitung wird ja nicht mehr großartig steigen, bzw nurnoch für die Haushalte, die direkt neben der Vermittlungsstelle liegen durch VDSL oder solche Technologien.

    Ich hab für meine neue Wohnung direkt KabelSchland bestellt, weil da einfach noch die größten Reserven zur Verfügung stehen! ;)
     
  23. #22 18. März 2008
    AW: Bericht: DSL-Markt in Deutschland steht vor Umbruch

    oh man, sorry, ich wusste nicht, dass du es weißt. gerade beim dsl markt treffen die 2€ mehr im monat ja jeden bürger, während die enormane preissteigerungen in der energie versorgung nur einen bruchteil der bevölkerung erreichen, und wer hört schon auf die paar prozent, die heutzutage noch strom nutzen?! echt tut mir leid, dass ich nur deine erste zeile gelesen habe, sonst hätt ich sofort erkennen müssen, dass du voll ahnung hast, und genau weißt, auf welche gebiete sich die deutsche rechtssprechung besonders spezialisiert hat.

    ich kann nur hoffen, dass es in zukunft bei fairem wettbewerb bleibt, damit der kunde, der ja heutzutage auf internet angewiesen ist, nicht in die röhre schaut.

    mfG
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce