Bericht: Preise für Pay-TV-Fußball steigen deutlich

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 12. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juli 2007
    Noch steht eine Entscheidung des Bundeskartellamts zur geplanten Übertragung der Pay-TV-Rechte an der Fußball-Bundesliga von Arena an Premiere aus – doch hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen auf die Nach-Arena-Zeit bereits auf Hochtouren: Informationen der Süddeutschen Zeitung zufolge hat Premiere schon neue Preise für das Bundesliga-Paket festgesetzt. Danach kostet das Abo ab August 19,90 Euro im Monat – fünf Euro oder rund ein Drittel mehr als bislang bei Arena.

    Wie es weiter heißt, habe Premiere zunächst geplant, den Preis von 19,90 Euro nur bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten zu gewähren. Bei einer Laufzeit von zwölf Monaten seien sogar 24,90 Euro im Gespräch gewesen. Doch davon habe der Pay-TV-Anbieter zunächst wieder Abstand genommen. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass Premiere wieder "zurück in die guten alten Zeiten" wolle, als ein Bundesliga-Paket knapp 35 Euro im Monat kostete, schreibt die Süddeutsche. (pmz/c't)

    Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/92630
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Juli 2007
    AW: Bericht: Preise für Pay-TV-Fußball steigen deutlich

    Wir hatten früher mal Premiere und da hab ich das auch immer geguckt. Aber seid Arena haben wir Premiere gekündigt. Und nochmal sowas kaufen werden wir bestimmt nicht. Nur für Fußball ist das viel zu teuer. Da such ich mir lieber irgendwo einen Internetstream :p
     
  4. #3 13. Juli 2007
    AW: Bericht: Preise für Pay-TV-Fußball steigen deutlich

    joa also premiere übertreibt dort schon finde ich ... das ist doch viel zu teuer nur um sich sport ansehen zu können ....,


    arena hatte viel besser angebote und auch viel kostengünstiger aber naja was soll man machen ...
    wie Genk bereits gesagt hat, zukünftig die Spiele im Inet schauen :D

    mfg
     
  5. #4 13. Juli 2007
    AW: Bericht: Preise für Pay-TV-Fußball steigen deutlich

    Normalerweise dürft das Bundeskartellamt sowas nicht zulassen, da sie damit ein Monopol fördern würden, obwohl es janormalerweise ihr Job ist eben dieses zu verhindern.
    Wird dann wohl noch mehr Schwarz-Premierebesitzer geben

    Chakuza
     
  6. #5 13. Juli 2007
    AW: Bericht: Preise für Pay-TV-Fußball steigen deutlich

    oh man,
    hatte noch nie Premiere oder Arena,
    aber bei den Preisen wird es wohl auch kein Wunder sein.

    und um einmal in der Woche 90 Minuten Fussball zu gucken?
    Ne, dann schau ich mir lieber abends die zusammenfassung an,
    oder ich besorg mir nen gescheiten inet stream

    mfg
    vantheman
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...