Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Haschbock, 19. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hi zusammen,

    im aktuellen Stern (heute erschienen) gibt es einen Bericht über Filehoster als Umschlagplatz für Warez etc.

    Ist nur eine Seite lang und nichts besonderes, aber wollte Ihn euch nicht vorenthalten (Quali könnt besser sein, aber ich denke es ist ausreichend!) -->

    https://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=20085624/


    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    das heft is von heut? und am anfang steht rapidshare.de, wer uppt denn noch alben auf .de? jeder benutzt dafür .com! dann muss der bericht ja ganz schon älter gewesen sein.
     
  4. #3 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Oder die Moderatoren ganz schön dumm ;)
    Nein mal ernst, danke für den Bericht. Ist zwar nix besonderes aber ich lese gerne solche Berichte.
     
  5. #4 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    danke erstmal das du das gescannt hast

    bw haste

    ich denke mal die mods von dem heft ham sich einfach net genauer informert.... auserdehm peilt der normale user sowiso net was der unterschied zwischen .de und .com ist. und vorallem ises ja für dne artikel eigentlich auch recht egal
     
  6. #5 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Oh nein :/

    Sobald solche Berichte in den gängigen Zeitungen auftauchen, gibts immer mehr Leute die davon saugen. Und umso mehr es werden, desto größer wird die Chance das sich die Industrie mehr auf Rapidshare.com konzentriert, um die aus dem Verkehr zu ziehen.
     
  7. #6 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Solche Artikel sind immer amüsant. Ich suche auch weiter noch welche, weil ich vllt nächstes Jahr ne Facharbeit über "Raub"-kopien schreiben will. Solche Artikel sind Perfekt dafür.

    THX, BW haste

    MfG cable
     
  8. #7 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Weis nicht wann die den Bericht geschriebenhaben, aber der ist definitiv von dem Heft, welches heute, am 19.7.07 erschienen ist!
    Hab es selber gescannt!
     
  9. #8 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    rapidshare war schon immer fame, aber jetzt erfahren fast alle naps davon.
    vor 2 monaten wussten aus meiner klasse vielleicht nur 3 von rapidshare ( aber nicht wie man die wartezeit umgeht^^)
    die kannten nur torrent.
    find ich nicht so toll, da jetzt die aufmerksamkeit langsam von p2p auf filehoster geht.
     
  10. #9 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    tja "wir" sind der politik, industrie und den medien halt doch immer einen schritt vorraus
    sollen se machen was se wollen bis die iwas durchgesetzt haben kann sich jeder noch 10903467092375908723459034765089364508 alben ziehen(bürokratie ftw*g*)


    die bekanntheit ist natürl shice aber dagegen kann man nichts machen wenns iwo was umsonst gibt...


    MfG

    PS: was is des eig für ne komische seite von der ein screenshot im stern is??
     
  11. #10 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Ich finde ja immer recht witzig, wie der Inhaber von Rapidshare die Illegalität der darauf gespeicherten Files bestreitet:

    "Nur ein Bruchteil der Dateien sind illegal!"

    Er weiß aber sicher selber genau, dass hauptsächlich illegale Dateien auf Rapidshare gehostet werden. Denn ohne die ganzen Upper würde Rapidshare nicht solche Umsätze machen und wäre nie so groß geworden!

    Dann ist es klar, dass er gegenüber den Redakteuren solche Lügen auftischt!
     
  12. #11 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    muhahahaha^^ mp3scene v2 is aufn screenshot :D das kann also noch net so alt sein ownd^^
     
  13. #12 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    es gibt genügend seiten (gulli), wo dies beschrieben ist.
    googlen...
    oder du benutzt die suchfunktion.
    da lässt sich was finden
     
  14. #13 19. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    jo da muss ich dir völlig recht geben. es ist absolut lächerlich zu behaupten, dass nur ein geringer teil der gespeicherten daten illegal sein soll.
    der gute mann hat wohl die zahlen absichtlich verdreht!!! ich möchte wetten dass die server zu min 70 wenn nicht sogar 80 % mit illegalen daten gefüllt sind.

    selbst wenn RS eines tages die pforten schließen muss..... die web warez szene wie NIEtot zu kriegen sein. das ganze ist einfach zu komplex und verzweigt. und die paar links, die "verpetzt" werden sind doch nur ein tropfen auf dem heißen stein, es gibt von jedem movie unzählige mirror.
    geht rapid, kommt ein neuer hoster an die spitze, so war es damals auch mit napster. und siehe da es gibt sie immer noch die illegalen P2P netztwerke.

    von FXP wollen wir erst garnicht anfangen. :rolleyes:

    dieser artikel schadet doch nur der musik und filmindustrie anstatt, dass er ihnen hilft. dadurch gibt es jetzt wieder 10000 user mehr, die die welt der one klick hoster erobern:D
    aber hauptsache der stern macht kohle.

    [ironie]btw raidshare und gulli stecken doch unter einer decke :p[/ironie]

    greetz mobyer
     
  15. #14 20. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    @DerW0olf:
    Danke, aber diese Tricks basieren auf dem Wechsel der IP, und das ist bei mir nicht möglich, da feste IP an der Uni.
     
  16. #15 20. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Ich mag solche Berichte, schade das der nur so kurz ist und nicht mehr Informationen bietet^^

    War doch ne super Werbung für Rapidshare...

    Und dem ist wohl selber klar, dass dort über 70% illegale Sachen drauf liegen...aber der wird wohl kaum sagen "Ja ich weiß alles nur illegal bei uns, aber löschen will ichs nicht weil ich ja dafür Geld bekomme"

    Naja solche Berichte helfen den ganzen p2p-Noobs wohl mehr als dass sie der Industrie helfen...

    Hoffe die machen mal nen eigenen Beriht über FXP ... das würde mich viel mehr interessieren was die dazu so schreiben ;)
     
  17. #16 20. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    ich denk mal daran liegts... es ist nur von geringer relevanz für den leser und man müsste dem Leser dann ja auch erstmal das kleine Warez-ABC erklären, obwohl ich vom stern eigentlich was mehr erwartet hätte

    Stimmt! ^^

    Ich denke nicht, dass das in nächster Zeit kommen wird, schon allein weil die meisten Leser des Stern's wohl geringe Interesse daran zeigen erstmal lesen zu müssen was das ist bevor die inhaltlich tiefer einschneiden können (ähnlich wie bei diesem artikel, nur das FXP noch ein tick komplizierter ist als ein one-click-hoster, also nicht vom prinzip sondern vom know-how)
     
  18. #17 20. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Ich finde es voll lustig, wie die darüber schreiben. :D
    Naja, ich denke auch nicht, dass der Artikel in irgendeiner Weise abschreckend wirkt,
    es ziehen ja doch alle weiter...
     
  19. #18 20. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    hehe
    sind sachen drin die ich schon weiß aber is immer lustig zu sehen wie sie sich darüber aufregen ^^
    ein paar kommentare von wir sind helden und bushido hätten da noch gefehlt ^^
    aber trotzdem danke :)
    bw hast du

    greets
     
  20. #19 21. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    man könnte meinen das rapidshare für solche berichte bezahlt.

    die sind jetzt bestimmt um einige user reicher geworden. also von mir in der klasse kennst sowas noch keiner die sind immer noch 2p2 freakz :D, aber durch sowas werden sie es auch erfahren. und dann gehts immer so weiter. und dann werden wir wegen den kein rapid. mehr haben -.-
     
  21. #20 21. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    @ killerburn

    FXP-Community – Wikipedia

    @ b2t:

    langweiliger & kurzer Bericht. :D

    MfG
     
  22. #21 21. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Jo Danke..

    Netter Bericht,zwar nicht aufregendes,aber schön mal das zulesen

    lg Sh0rts
     
  23. #22 22. Juli 2007
    AW: Bericht über Rapidshare und Co. im aktuellen Stern [Nr.30]

    Wird wahrscheinlich nicht passieren.
    Da der Betreiber nicht so eine große Datenmenge überwachen kann.
    Und dabei zu überprüfen was legal und was illegal ist.

    Eine Klage gegen solch eine Plattform wurde bereits zurückgewiesen.


    MfG Aka


    btw glaubt ihr die kleinen "kiddy´s" lesen den Stern? ;-)
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...