Berlin: 2,5 Mio Euro teurer "Reichstag" wird gebaut und danach wieder abgerissen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 26. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2006
    Link:

    Das Präsidium des Bundestages hat kürzlich den Bau eines Informationspavillons direkt neben dem Reichstagsgebäude beschlossen. Das neue Gebäude soll demnach 22 Meter hoch und 23 Meter breit sein und für eine Summe von 2,5 Millionen Euro gebaut werden.
    Der Informationspavillon ähnelt dem Reichstag sehr, beispielsweise besitzt das neue Gebäude eine Glas-Kuppel, in der 600 Leute Platz finden. Insgesamt passen 1.500 Menschen in das Gebäude, welches nach der Fußball-WM wieder abgerissen wird.
    Grund für den Bau seien laut Bundestagsvizepräsidenten Hermann Otto Solms die tausenden Fußball-Fans, die am Reichstag vorbeilaufen werden. Diesen wolle man mit dem Informationspavillon die Funktion des Parlamentes deutlich machen.


    man sind das Idioten diese scheiß Sesselpfurzer ey, das gibts doch net!

    Man baut doch net nen Gebäude für 2,5 Mio € nur für die Kack WM und den Fans und danach reißt man es wieder ab.

    da sieht man mal wieder wie die mit dem Geld umgehen.

    Die größten deppen regiern Deutschland, je höher der Posten je Blöder die Leute, echt....maaan.

    Das Land Deutschland ist echt dumm wie Brot.
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Januar 2006
    Mit den 2.5 Millionen € könnte ich viel bessere Sachen errichten die bei weitem einen besseren Nutzen haben. Zum Beispiel damit die >Tafel unterstützen oder einrichtungen für obdachlose bauen oder spielplätze für kinder....So krass wie man Geld in den wind schiessen kann.....aber wir haben es ja...
     
  4. #3 27. Januar 2006
    Eben, ist ja fast genauso wie die Renovierung des Schlosses vom Bundespräsi... war auch eigentlich sinnlos aber trotzdem wurden 10 Mille dareingesteckt. SOllten das Geld echt lieber sinnvoll einsetzen!
     
  5. #4 27. Januar 2006
    Na ja zu Mr. X
    Ich glaube das auch langsam aber sicher das je höher der Rang desto dümmer...
    Na ja wir können nichts dagegen machen, ist halt unsere Regierung die das Geld so verschenken und dann wieder mit Steuerehöhungen wieder reinholen wollen.

    ARMES DEUTSCHES VOLK.Wir müssen leiden und mehr Geld blechen für nen Scheiß den keiner haben will.
     
  6. #5 27. Januar 2006
    lol....genial.....der Reichstag is ja wohl groß genug......man könnte auch darin ein Informationszentrum einrichten......aber naja.....wäre wohl zu einfach und zu billig :mad:
     
  7. #6 27. Januar 2006
    LOOOL sind die behindert ey em kann das sein das das wieder von unseren steuern bezahlt wird??? Bauen und abreißen dann könnten sie lieber das geld den armen in der dritten welt geben echt sowas dummes !
     
  8. #7 27. Januar 2006
    Die sollten sich mal um wichtige Dinge wie z.B. Arbeitslosigkeit kümmern und net das Geld, das sie eh nicht haben, zum Fenster rausschmeißen. Als gäbe es net irgendein anderes Gebäude, das dafür gut genug wäre.
     
  9. #8 27. Januar 2006
    ja wie immer

    leute leute uns eghts so schlecht
    wir mussten leztens sogar wieder die gehälter der beamten und politiker hoch schrauben! so schlecht gehts uns!

    was will man machen ??

    die da oben machen eh wat se wollen und die kohle liegt bei denen super locker wens nicht um ihr geld geht

    wehe jemand versucht ihre diäten zu kürzen!!

    fg Dunas
     
  10. #9 27. Januar 2006
    Streicht man das alles... Auslandseinsätze, Förderung von Ländern, die Geld entweder nicht brauchen oder davon Panzer ö.ä. kaufen, EU, die ganzen Landesinternen Geldverschwendungen (wie hier das Beispiel, oder sinnlose, häßliche Denkmäler, ..., ...,) hat man genügend Geld für, zum Beispiel die Erhöhung des Kindergeldes. Oder die Einführung der Kinderrente, wie es die NPD vorschlägt. Ihr könnt soviel sagen wie ihr wollt, aber es ist und bleibt Tatsache, dass die NPD im sächsischen Landtag wirklich versucht, pro-Völkische Anträge durchzubringen. Nur scheitern diese oft bei den Systemparteien, die sagen "Nö, ihr seid rechts - kriegter nicht!". Schade, dass die anderen Parteien mit so einer stumpfen, sturen Blödsinnigkeit an die Sachen rangehen. Dabei würde es nur dem Volk zu Gute kommen.
    Aber das ist Offtopic. Wiedermal eine Geldverschwendung, die die Politiker sich im wahrsten Sinne hätten sparen können. Das Geld hätte man wirklich effektiver einsetzen können, wie hier schon genannt wurde. Spielplätze, Krankenförderung, ...
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Berlin Mio Euro
  1. BerlinskiBeat

    Costard18 , 16. September 2015 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.789
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.212
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.446
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.360
  5. Antworten:
    58
    Aufrufe:
    5.051