Berliner Millionengewinne - wie geht man damit um?

Artikel von Jonas Hubertus am 24. Juli 2018 um 22:04 Uhr im Forum Allgemeines & Sonstiges

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Berliner Millionengewinne - wie geht man damit um?

24. Juli 2018    
Natürlich ist es nicht nur für die Berliner wichtig, wie mit einem unerwarteten Millionengewinn richtig umgegangen wird, da es auch in anderen deutschen Städten immer mehr neue Lottomillionäre gibt. Im Juni erzielte eine Berlinerin einen Rekordgewinn von 90 Millionen Euro im Eurojackpot und drei Monate vorher gewannen zwei Arbeitskollegen aus der gleichen Stadt 42 Millionen. Allerdings ist die Nachricht über einen Millionengewinn auf Anhieb nur schwer zu verdauen, da die Gefühlswelt erst einmal in ein ganz normales Chaos versetzt wird. Tränen, Lachanfälle, Mitteilungsfreudigkeit und sogar Paranoia können dabei mit ins Spiel kommen, es ist deshalb sehr wichtig zu lernen, wie man mit einem Millionengewinn überhaupt richtig umgeht.

berlin-lottogewinner-eurojackpot.jpg
Es braucht Sie also nicht verwundern, wenn Ihre Eurojackpot Nummern gezogen werden, denn das große Glück wartet anscheinend gleich um die Ecke, auch wenn man nicht in Berlin ansässig ist.

Egal bei welchen Glücksspielen, man denkt in der Regel eigentlich immer nur daran, was man alles kaufen kann und welche Probleme durch den Besitz von viel Geld gelöst werden können, aber nur die wenigsten Menschen sind auf diese Tatsache gut vorbereitet. Kein Wunder, denn wer kann den Umgang mit Geld schon lernen, wenn das Gehalt mit Mühe und Not bis Monatsende reicht? Die meisten Lottogesellschaften bieten bei hohen Gewinnen Beratungstermine an, bei denen sich zwar sehr wichtige Fragen klären lassen, allerdings begehen viele Lottogewinner schon vor diesem Gespräch einen sehr wichtigen Fehler, sie sind viel zu mitteilungsfreudig.


Warum soll man einen Millionengewinn im Lotto verschweigen?

Ein Lottogewinn zählt mit Sicherheit zu den schönsten Überraschungen im Leben, die man voller Freude am liebsten gleich der ganzen Welt mitteilen möchte. Bevor Sie sich als Gewinner auf den Weg zur Verwandtschaft machen oder Ihr Glück Ihren Freunden über das Smartphone mitteilen wollen, müssen Sie an die Folgen Ihres Handels denken, wobei auch die eigenen Kinder eine wichtige Rolle spielen. Es ist kein Geheimnis, dass die Kinder im Kindergarten oder in der Schule sehr viel von zu Hause erzählen. Wenn es sich allerdings herumspricht, dass die Eltern einen Millionengewinn gemacht haben, dann ist es kein Wunder, wenn man als Eltern ständig in Angst um die Sprösslinge leben muss. Abgesehen davon, dass die meisten Kinder dann sowieso nichts mehr lernen wollen, wenn die Eltern jetzt Millionäre sind.

Familienangehörige und Freunde werden sich zwar sicherlich sehr über Ihren Gewinn im Lotto sehr freuen, aber dafür dann auch viel mehr von ihren eigenen Geldsorgen und finanziellen Problemen berichten. Wer nicht unbedingt als Egoist dastehen will, muss sich darauf vorbereiten, eine bequeme Geldquelle für andere zu sein, wobei es dann auch schnell passieren kann, dass für die eigene Familie oder Bedürfnisse dann nicht mehr viel übrig bleibt. Auch wird man dann sowieso überall schnell unbeliebt, wenn endlich die notwendige Grenze gezogen wird. Wer Millionen im Eurojackpot oder im Lotto gewinnt, sollte es möglichst nur dem Lebenspartner mitteilen und bei den engsten Freunden oder Familienangehörigen auf eine praktische Notlüge ausweichen, wie z.B., dass der Gewinn doch nicht so hoch war.


Macht so viel Geld überhaupt glücklich?

Sicherlich gibt es auch viele Lottomillionäre, die nicht richtig mit ihrem Gewinn umgehen konnten und im Leben scheiterten. Das beste Beispiel hierzu war 1994 der arbeitslose Lothar Kuzydlowski, der damals 3,9 Millionen Mark im Lotto gewann und fünf Jahre später an Leberzirrhose verstarb, nachdem er sich alle Träume verwirklichen konnte. Als der Jackpot vom Lotto-Lothar geknackt wurde, bekam er noch Sozialhilfe. Mit seinem Millionengewinn leistete er sich nicht nur unzähligen Schmuck, sondern auch einen Lamborghini, ein Landhaus mit Pferden und mehrfachen Luxusurlaub im Jahr, von seinen geliebten Saufgelagen komplett abgesehen. Wer sein Leben mit einem Millionengewinn länger und vor allem gesünder genießen möchte, muss zukunftsorientiert handeln können. Wie das funktionieren soll? Ganz einfach, man kann auch mit einem Millionengewinn auf der Bank durchaus seine Lebensgewohnheiten beibehalten und auch die Arbeit sollte nicht unbedacht gekündigt werden. Dadurch bleibt das Leben auch weiterhin noch strukturiert, wobei auch gegen kleineren Anschaffungen überhaupt nichts einzuwenden ist. Da möglichst wenig Personen vom Lottogewinn erfahren sollten, besteht auch keine Gefahr, von Arbeitskollegen oder vom sozialen Umfeld angepumpt zu werden. Denken Sie doch nur daran, was das für ein schönes Gefühl ist, wenn man dem Chef gegenübersitzt und sich bewusst ist, dass man viel mehr Geld auf dem eigenen Konto hat, als der Vorgesetzte. Möchten Sie sich etwa dieses fantastische Gefühl entgehen lassen?


Fazit

Geld, egal in welcher Höhe kann durchaus glücklich machen, denn man kann es ja auch für wohltätige Zwecke ausgeben, endlich die Schulden vom Haus abzahlen oder für eine gesicherte Zukunft der Kinder und Enkel sorgen. Auch ist man als Normalverbraucher mehr als glücklich, wenn man sich endlich ein anderes Auto, Handy oder einen neuen Kühlschrank leisten kann, ohne dabei auf den nächsten Urlaub verzichten zu müssen. Fest steht auf jeden Fall, dass man für einen Millionengewinn erst einmal einen Spielschein erwerben und auf die richtigen Gewinnzahlen tippen muss.
 

Kommentare

#2 25. Juli 2018
macht hier bitte ein anderes bild rein.
alle anderen lottoseiten außer bei lotto.de oder annahmestellen sind fake.
sitz in gibraltar etc, wenn du glück hast kriegt man ein paar euro ausgezahlt, meistens wird einfach der account einfach gelöscht. die seiten zocken nur ab und zahlen nicht aus.
diese seiten machen zwar im tv werbung, aber trotzdem sind diese nicht fassbar, da man nicht auf das echte lotto setzt.

Putzfrau knackt Jackpot - oder nicht?!

Bild im Lottoland-Fieber: der seltsame Jubel-Bericht über eine Berliner Putzfrau, die 90 Mio. Euro gewinnt › Meedia

Streit um 90 Millionen Euro Lottogewinn: Geldwäsche?

Lottoland.com – Lotterie-Verbraucherschutz

Putzfrau gewinnt 90 Millionen Euro im Lotto - oder doch nicht?
 
#3 25. Juli 2018
Lotto ist ohnehin Betrug ^^ immerhin wirst du Durchschnitlich 4 mal vom Blitz erschlagen bis dir das Glück winkt. Auf einen Gewinn zu hoffen ist also angesichts der absolut schlechten Gewinnchance ziemlich Zeitverschwendung. Besser ein Eis davon kaufen.
 
#4 25. Juli 2018
die garantierte staatliche gewinnausschüttung hat aber nichts mit der gewinnwarscheinlichkeit zu tun (was kann lotto dafür dass du die falschen zahlen nimmst?), immerhin kriegst du beim echten lotto deine kohle und wirst nicht einfach geblockt oder gelöscht. bei keno gewinnst du öfters als bei lotto, und bei logeo waren die gewinnchancen auch extrem höher als bei den normalen spielen. nur wurde logeo eingestlellt weil lotto jeden montag draufgezahlt hat weils zuwenige spielten.

oder wie wärs mit casino?
 
#5 27. Juli 2018
Ich wüsste auf Anhieb nicht, was ich mit so viel Geld machen soll. Es würde so viel übrig bleiben, auch wenn ich mir alle Wünsche erfüllen würde.