Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Drug, 8. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. August 2007
    Hallo Leute.

    Für die, die nie was in der Schule gemacht haben.

    hmm...habe mich mal gefragt was aus den wird die keinen Abschluss in der Tasche haben!

    Und dann bin ich drauf gekommen. Die jenigen könnten ja ein Vorbereitungs jahr absoulvieren....

    Aber irgentwie finde ich es auch :poop:.

    Warum sollte mann denen eine chance geben und dabei noch über 200euro

    kassieren. Finde es ungerecht.

    Die Leute die eine Lehre machen bekommen 200euro fürs arbeiten usw....

    Irgentwie ungerecht weil, die einen Abschluss haben verdienen so ca..200-300 euro

    aber die garnichts haben und immer nur faul waren bekommen 150-200euro

    für so ein Vorbereitungsjahr....merkwürdig

    Meine meinung ich finde es ungerecht.....

    hoffe euch hat mein Beitrag gefallen.....


    MFG DRUG
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    hey,

    1. glaub ich nicht, dass diejenigen die BVJ machen 150-200 Euro verdienen. Zumindest ist es bei uns nicht so
    2. Verdient man in der Ausbildung mehr als 200-300 Euro, normalerweise. Ich hab mal 500 gekriegt, im ersten Jahr
    3. die Faulen werden es schon selbst zu spüren bekommen, dass die was machen müssen, darüber mach ich mir keine Gedanken. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Und sich irgendwie weiterbilden kann jeder, wenn er will
     
  4. #3 8. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    du wirst noch viel öfter auf solche sachen stoßen.
    ich habe beispielsweiße in meiner ausbildung mein ganzes geld gesparrt und meine freunde haben es für unsinnigen mist ausgegeben. jetzt geh ich auf die schule und bekomme kein bafög sondern muss mein erspartes ausgeben, meine freunde bekommen aber bafög.
    tja welcome to germany ^^
     
  5. #4 8. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    So wie ich sagte alles ungerecht heut zu tage.....ist ebenhalt Deutschland
     
  6. #5 9. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    @ threadstarter

    heul doch....sorry aber das viel mir als erstes ein....
    wenn du ne lehre machst und nur 200-300 euro verdienst dann bisse selber schuld....bei jeder ausbildung die ich kenne verdienste mindestens 500€.....
    die leute die dieses jahr machen haben leider meistens keine andere wahl...

    zu

    grad das find ich gut an deutschland das man auch solchen jugendliche eine möglichkeit gibt....

    und was soll der schlusssatz???
    erwarteste applaus für die paar sätze??....








    ich überspring ma paar zeilen das der beitrag größer aussieht
     
  7. #6 9. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    Das ist so ein thema was man irgendwie vorsichtig oder doch auf sich beruhen lassen sollte.
    Meiner Meinung nach dreht man sich dabei im Kreis und kommt nicht wirklich auf nen gemeinsamen Nenner ...

    Es gibt 2 Sichtweisen:
    1x derjenige der das Angebot nutzt das der Staat im macht und warscheinlich auch sehr dankbar dafür ist ( hoffe ich doch^^)
    und dann wiederrum kommt der andere ins Spiel der sich dadurch benachteiligt oder ungerecht behandelt fühlt.

    tjo, wenn dafür jemand die Lösung hat möge er mir sie doch bitte mitteilen!
    Es gibt ja auch noch Sprüche wie "das ist deutschland halt..." aber ich denke sowas ist typisch deutsch es wird einfach vergessen oder vertuscht.

    mfg zwen
     
  8. #7 11. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    Mein Gott gönn denen die Paar Euro... Mach lieber was richtiges und verdien später RICHTIG.
    Die meisten ausm BVJ werden doch eh nie was. Ist leider so, musst nur mal schaun, was da für Gestalten sind.
     
  9. #8 11. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    Ich persönlich würde gerne mal wissen wo ihr wohnt, das ihr 500 € im ersten Lehrjahr verdient? ... Bin schon froh wenn ich am Ende des Monats +250 dastehen hab.
     
  10. #9 11. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    word!

    b2t:
    es gibt ja unzählige dokus (auch im ug), in denen man einen blick in klassen werfen kann, die das BVJ machen. Das sind meistens Leute die noch nicht mal nen Hauptschulabschluss haben. Was erwartest du denn da? Wer sich ein bisschen in der Schule anstrengt (und die schule ist nun wirklich nicht schwierig), kann es auch zu was bringen und muss nicht wegen dem System rumheulen. Amen.
     
  11. #10 11. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    bei uns gibts ausbildungen da bekommst du 120 euro im monat.
     
  12. #11 11. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    tja so is das halt es ist doch so das es solche ausbildungen geben muss wo malocht wird bis zum umfallen und der Lohn trotzdem fürn ***** ist...

    @ Threadstarter: das man keinen abschluss hat ist :poop: ja aber was is wenn die dadurch auch mal den Ernst sehen und wirklich versuchen noch was zu reissen willste denen dann keine chance geben? die müssen genau wie du über die runden kommen. Ich bin froh das ich in meiner Ausbildung doch relativ viel verdiene denn 690 € im ersten Lehrjahr sind schon "gut" bezahlt dafür eröffnen sich mir auch möglichkeiten was willste machen wenn die ausm BVJ keine knete mehr bekommen? wie sollen die sich denn versuchen danach weiterzubilden? ohne moos nix los ^^ is numa so :p
     
  13. #12 11. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    Ich hatte im 1. LJ ca. 500 € verdient. Habe aber auch nicht bei Malermeister Klecksel oder Schreinerei Beinbrech gelernt, sondern in einem großen Konzern...
     
  14. #13 11. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    ich finde es zwar richtig solchen Leuten eine chance zu geben aber ich halte es falsch das die dafür auch noch bezahlt werden.

    Es gibt haufenweise Berufsschulkurse wo man 3 Jahre lang richtig ackern muss und nicht dafür bezahlt wird dann aber die Möglichkeit hat danach zu studieren.(zumindest in NRW wie es in anderen Bundesländern aussieht kann ich nicht sagen)

    Die leute die im Berufvorbereitendem Jahr sind haben sich nicht früh genug eine alternative gesucht.den man wird doch in der neunten Klasse schon zum Halbjahr wissen ob man das Jahr bestehen kann oder nicht da sind die Anmeldungen für eine Berufschule grade offen.
     
  15. #14 11. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    Warum ist man selber schuld wenn man "nur" ~350€ verdient?? Als Maler & Lackierer verdient man (weil es jetzt nicht mehr fest gelegt ist) im 1. Jahr grade mal 342€, - Steuern etc.

    Was kann denn dann der Lehrling dafür das er weniger Geld bekommt, wenn er den Beruf lernen will??

    Scheinst also nicht alle Berufe zu kennen ;)


    Um was zu machen? Wenigestens hocken sie nicht auf der Straße und überfallen Omis! Wenn es eine gute Firma ist wo man das Jahr absolvieren kann, dann wird man auch diesem jahr gefordert. Alelrdings liegt es ja an einem selsbt, ob man was lernen möchte oder halt nicht...


    Ja das find ich auch, wer es DANN aber auch nicht weiter nutzt ist selber schuld...
     
  16. #15 12. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    Also ich mein bei uns würde das BGJ heissen, und das gibt es in verschiedenen Bereichen z.B.
    Metall, Holz und Elektro.
    Meiner meinung gehen dort nur richtig dumme Leute hin, dies liegt vielleicht daran, das bei uns fast mehr als zu 80 % alles Ausländer dort in dem Unterricht sitzten.
    Von freunden habe ich gehört das die dann ohne Schulmaterial zum Unterricht kommen und einfach nur dort sind zur Unterhaltung und weils sie vielleicht noch von den Eltern gezwungen werden.
    Und ich bin der Meinung das diese Schüler KEINEN Gehalt bekommen sollten !!!
    Denn ich meine wir haben schon genung Arbeitslose dennen wir schon den *****on mit Geld füllen mussen damit die über die Runden kommen.
    Zum Schluss in meinen Augen könnte jeder der wollte an einen Ausbildungsplatz kommen zum anfang sollte es doch eigentlich egal sein was wür ein Beruf das ist, denn wieviele Leute bleiben schon in dem Berufsfeld nach der Lehre ?

    MFG heinrich
     
  17. #16 13. August 2007
    AW: Berufsvorbereitendes jahr?? für Schulabgänger die letzte chance!!!

    ich mein ich hab freunde die dieses BVJ gemacht haben und die haben drauß gelernt keinen Hauptschulabschluss gekriegt zuhaben und haben diese letzte chance super genutzt.
    Wenn ich mir sie jetzt ansehe macht einer momentan sein Abi der andere hat nennen mittleren Reife abschluss gemacht und hat net super Ausbildungsstelle.
    Diese chance anderen wegnehmen würde ich nicht gerecht finden ok nicht alle lernens aber diejenigen
    die es doch zu etwas bringen sollte man nicht davon abhalten.

    MFG
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Berufsvorbereitendes jahr Schulabgänger
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    12.458
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.878
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.020
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.355
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.540