Bestes Mainboard Sockel 939 PCI-E?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von dergago, 7. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. April 2006
    Hi, wollte mal wissen, was zurzeit das beste Mainboard mit dem Sockel 939 ist? Weil mein jetziges ist am ***** (PCI-E Slot defekt). Ich brauch ein stabiles, eigentlich kein SLI (oder ist das empfehlesnwert(hab gehört, dass das nciht soviel bringt, wenn man 2 billig Grka SLI macht, als eine gute aber teurere)) und am besten günstig, aber nicht schlechte Qualität. Achja bissle übertakten wär auch nciht schlecht.

    Und dazu mal ne Frage: Soll ich lieber eines mit Nforce 4 nehmen oder der Techologie von ATI (XPress 3200/200/200i (hab ATI GRaka)?

    Ich weis, dass vor ein paar Monaten noch das DFI Lanparty UT NF4 Ultra gut war, aber hab auch schon von ein paar PC-Shop Besitzern gehört, dass sie kein DFI verkaufen, weil die nciht stabil laufen, stinmmt das? Von anderen hab ich gehört, dass MSI und ASUS früher spitze waren, aber heute nur noch Schrott produzieren (mein Board ist auch von vorne rein kaputt gewesen, konnte mich aber nicht drum kümmern, weil ich keine Zeit hatte) und das Gigabyte gut sei. Wieder andere sagten, dass ASUS beste sei. ICh blcik da nimme durch.

    Achjs und wenn ihr euch voll auskennt: Gibt es auch ein Hersteller, bei dem man defekte Ware direkt und womöglich kostenlos einschicken kann? Weil ich muss jetzt mein Mainboard zum Shop schicken, wo ich es gekauft hab, weil MSI es nicht annimmt, muss den Versand bezahlen und der Shop-Betreiber hat gemwint, dass ich wahrscheinlich 25-30 Euro zahlen muss, weil 6 Monate vorbei sind und MSI das dann berechnet. Ich dachte immer, dass man mindestens2 Jare Garantie hat. und der Witz ist, dass ich es schonmal eingeschickt hatte, mit dem selben Fehler und es dann vor 3 Monaten zurückbekommen habe und es immernoch defdekt ist, aber MSI sieht nciht das letzte Reperatursdatum als Garantieszeit an, sondern das Anschaffungsdatum. Ich fühl mich echt betrogen von MSI oder dem Shopbesitzer.

    Bitte helft mir!
    Danke!
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. April 2006
    es wird viel erzählt wenn der tag lang ist.
    ein board ist ein technisches gerät und es kann beim besten board ein fehler teufel stecken, oder eine kalte lötstelle oder instabilität aufgrund eines defekten bauteils etc.

    das die dfi boards viele bugs haben wie von vielen behauptet konnte ich bis jetzt noch nicht nach vollziehen. hab bis dato sehr gute erfahrungen mit dfi gemacht und auch als ich es anderes leuten eingebaut hab.

    es gibt neben asus dfi und msi also den gängigen herstellern auch boards andere hersteller die auch sehr interessant sind und einem vergleich nicht scheuen brauchen.

    epox wäre z.b. so ein kandidat. exzelentes baord auch zum overclocken.

    ne gute alternative:

    EPoX EP-9NPA+ Ultra

    welcher chipsatz drauf ist ist der graka egal. der nforce ist der gebräuchliste hat gegenüber dem ati 200 mehr features eingebaut.

    der 3200er ist interessanter aber auch teurer. hab damit aber keine persönlichen erfahrungen machen können

    und sli oder crossfire lohnt net meiner meinung nach den der performance sprung nach vorn hält sich in grenzen dafür muss man aber in ein teureres board investieren als stärkeres netztei kaufen mehr lärm ertragen weil 2 grakas und der stromverbrauch erhöht sich.
     
  4. #3 7. April 2006
    Erst mal danke (wie schon so oft) an dich :)
    Ist das von der OC Eigenschaft mit dem DFI vergleichbar?
    ich mein, wenn es so wär, wär das jetzt so ein Tip, den ich gesucht habe, weil das ist auch 25€ billiger als das DFI. Und dadurch, das es nicht so bekannt ist, könnte ich mir vorstellen, dass es trotz guter Leistung so billig ist, weil sobald ein Produkt häufig gekauft wird, wird es scheinbar teurer (Opteron, DFI,...)


    Was haltet ihr von dem?
     
  5. #4 7. April 2006
    Ich finde das ASUS-A8N32 Sli!
    Mein Geheimtipp!!!!!
    Wenn du mehr über das Board wissen möchtest schreib noch mal.


    gruss Siggi :D
     
  6. #5 7. April 2006
    Ja, aber 170€ sind mir zuviel und ich brauch eigentlich kein SLI!
     
  7. #6 7. April 2006
    persönliche erfahrungen hab ich damit nicht aber das was man in reviews und in foren liest sollen die OC eigenschaften ebenfalls sehr gut sein.

    fsb von 300 bis 310 ist ohne weiteres möglich in dem bereich soll das board noch stabil laufen
     
  8. #7 7. April 2006
    Eigentlich ist jeder Hersteller verpflichtet dir in der Garantiezeit ein funktionsfähiges Mainboard zu verschaffen. Ob das jetzt durch einfaches ersetzen des defekten Boards oder durch reparieren passiert ist erstmal egal. Maximale Rep.Versuche sind glaub ich 3. Danach kannst du vom Vertrag zurücktreten und Geld zurückfordern, oder eine Preisminderung aushandeln.
    Sollte das Board länger als 6 Wochen weg sein, steht dir ab da ein Leihgerät zur Verfügung zu.

    Das mit den 6 Monaten ist so. Nach 6 Monaten musst du als Käufer beweisen, dass der Fehler schon von Anfang an vorhanden war. Was aber bei einem defekt der erst mit der Zeit auftritt irgendwie keinen Sinn macht ?(
    Soweit ich weiß musst du erstmal nichts für Reperatur bezahlen (solange du noch in der Garantiezeit bist), vorrausgesetzt der Fehler am Board ist nicht eigenverschulden.
    Dein Händler hat außerdem nicht das Recht dich auf MSI zu verweisen.
    Du hast einen Vertrag mit eben diesem Händler. Er muss für Ersatz sorgen. Wie er das dann mit MSI klärt, ist seine Sache.

    Das MSI aber immer nur das Kaufdatum berücksichtigt ist korreckt. Sonst könntest du ja alle 6 Monate dein Board einschicken, mit irgend einem fiktiven Fehler und hättest jedes mal nach Rückgabe wieder volle 2 Jahre. :D


    Bitte korrigiert mich falls ich mich vertan hab. Stand mal so in PC-Welt und c't. Aber ist schon lange her. Also nicht sauer sein, wenn nicht alles 100%ig stimmt. Aber ich glaube ein Großteil ist richtig! :D
     
  9. #8 7. April 2006
    Ich HABE ein EPoX 9npa+ Ultra

    Und es ist SAUGEIL, total stabil, und echt perfekt zum übertakten

    Solltest ein BIOS Update machen und dann gehts erst richtig ab


    Vor allem für den Speicher gibt es im BIOS soviele Menüpunkte, dass ich gar nicht weis was ich da überhaupt eintragen soll


    Is jedenfalls ein ziemlich edles Board, und läuft PERFEKT

    Meine Kaufempfehlung für das EPox 9npa+ Ultra
     
  10. #9 7. April 2006
    Asrock 939Dual-SATA2 S939 ULi M1695 FSB 1000MHz AGP PCIe ATX

    das hab ich auch und ist aucvh billig mit um die 50€
    ich habe einen 3200 AMD 64 drinn und man kann alles mögliche da rein kloppen

    musste mal bei mindfactory.de gucken sind geile sachen druff
     
  11. #10 8. April 2006
    Moin,

    wenn denn überhaupt nur mit Nvidia Chipsatz, der funktioniert immer noch am besten und ist sehr ausgereift, auch wenn es vereinzelt noch Probleme gibt. Das DFI Lanparty ist mittlerweile ein ausgereiftes Board, genauso wie Asus, Abit, MSI und eben Epox. Du solltest Dir mal bei den einzelnen Herstellern die Handbücher zu den von Dir favorisierten Boards ziehen und sie Dir in Ruhe ansehen (lesen) und vergleichen. So mach ich es immer. Die Faqs lesen ist auch nie verkehrt. Von Billigboards ala Asrock usw. rate ich Dir ab, weil dort minderwertige Bauteile zum Einsatz kommen und so die Langzeitstabilität unter Umständen leidet. Boards mit ATI-Chipsätze sind, auch wenn es sich um den neuesten (ATI-Crossfire 3200, hier z.B. USB, Lan) handelt, nicht in allen Bereichen so schnell wie Boards mit Nvidia nForce 4 Ultra.


    gruss
    Neo2K
     
  12. #11 8. April 2006
    @MAN!AC

    Asrock Boards sind nicht das Wahre....

    Wenn du übertakten willst, dann das DFI Lanparty UT NF4 oder das Abit AN8 (SLI) [<--wenn du doch SLI willst]

    Ansosnten nen Asus A8N-E. Is ca. 70€ teuer und läuft und läuft und läuft... ;)

    mfg King_korn
     
  13. #12 8. April 2006
    Red Corner, kannst du mir vielleicht mal nen Link schicken, irgendwie finde ich nirgends nen Thread oder nen Test zum EPoX EP-9NPA+ Ultra. Wäre n1ce!
     
  14. #13 9. April 2006
    hier ist ein ausführlicher test zum epox


    mfg
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bestes Mainboard Sockel
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    743
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.317
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    3.457
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.430
  5. aktuell bestes smartphone?

    rugman , 2. Dezember 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.821