Betreiber Identität von iptorrents aufgedeckt

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von tarnkappe., 17. Oktober 2014 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. tarnkappe.
    tarnkappe. Neu
    #1 17. Oktober 2014
    Jemand hat die Identität des Betreibers von IPTorrents im Internet veröffentlicht. Mit rund 16 Millionen Seitenzugriffen monatlich ist dies eine der größten Filesharing-Webseiten im Web. Dem Betreiber wird vorgeworfen, er sei für sechs Torrent-Tracker und diverse DDoS- & Hacking-Angriffe verantwortlich.


    [​IMG]

    Der Betreiber von iptorrents.com wurde geDOXt. Ein Unbekannter stellt seit ein paar Tagen alle Details des Betreibers auf seiner Webseite iptorrentsdox.com zur Schau. Dem Mann kam man aufgrund der wiederholten Benutzung seines Pseudonyms zekmaster auf die Spur. Der Moskauer ist im Web als Merwais Jaan, Riza HuS, Zekmaster HuS, daw0lf und unter weiteren ähnlich klingenden Namen unterwegs. Teilweise wurden die Pseudonyme auch von seinem Bruder benutzt, der sich als Riza Zeki ausgibt. Die Beiden haben ihre Pseudonyme auch in sozialen Netzwerken wie Google Plus und vk.com benutzt und sich damit verraten.
    Nach Angaben des unbekannten DOXers betreibt der Mann nicht nur die 6 Tracker IPTorrents.com, TorrentDay.com, SceneTime.com, Speed.cd, TorrenTing.com und Deildu.net. Er soll auch Daten- und Bild-Hostingfirmen wie wawawia.com, lookpic.com und hostboxpro.net betreiben. Darüber hinaus werden mehrere Threads bei Reddit angegeben, wo behauptet wird, dass der Mann Hackangriffe und DDoS-Attacken auf Torrent-Tracker der Konkurrenz durchgeführt haben soll.

    [IMGf=right]https://tarnkappe.info/wp-content/uploads/iptorrents.jpg[/IMGf] Wahrscheinlich handelt es sich bei dem anonymen DOXer um jemanden, der früher mit Merwais Jaan konkurriert hat oder glaubt, er bekomme noch Geld von ihm. Nach Angaben des Anonymen wurde die Offenlegung ohne Hack oder das systematische Crawlen von Datensätzen durchgeführt. Das kann, das muss aber nicht zwingend stimmen. Der Betreiber soll sein Geld vor allem mit Einladungen zu seinen privaten Trackern, bezahlten Leech-Accounts und anderen unrühmlichen Methoden verdient haben.

    Für eine Racheaktion spricht auch, dass jeder Leser dazu aufgefordert wird, die Werbepartner, Domain- und Zahlungsdienstleister darüber aufzuklären, dass sie mit einem Kriminellen kooperieren. Der von der Veröffentlichung betroffene Admin hat bereits reagiert und die ersten Profile im Netz gelöscht. Doch die Aktion kommt zu spät, der Mann und sein Bruder werden nie wieder ihre Spuren verwischen können. In den ersten P2P-News-Seiten und einschlägigen Foren wurde die Veröffentlichung bereits besprochen. Es wird sicher nicht mehr lange dauern, bis die Publikation auch bei TorrentFreak und anderen Portalen aufauchen wird.


    [h=2]Was bedeutet eigentlich DOXen?[/h]
    DOX steht für das englische Wort Documents. Das heißt, der DOXer versucht so viele private Informationen wie möglich über eine Person heraus zu bekommen. Diese werden nach getaner Arbeit gesammelt im Internet veröffentlicht. Oftmals werden die Texte bei Github oder einer ähnlichen Webseite veröffentlicht, die eigentlich Programmierern zur Verbreitung ihrer Sourcecodes dienen soll. Die DOXer bevorzugen diese Webseiten, weil sie ohne Anmeldung oder Verifikation benutzt werden dürfen. Das Hackerkollektiv Anonymous nutzte das DOXen häufiger für ihre Racheaktionen. So wurden beispielsweise die Anschriften und privaten Telefonnummern führender Manager verhasster Konzerne bekannt gegeben.



    Quelle: Tarnkappe.info
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Betreiber Identität iptorrents
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    586
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.127
  3. Antworten:
    47
    Aufrufe:
    5.935
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.002
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    5.801