Betrügerbande soll bei eBay mehr als 20.000 Kunden geschädigt haben

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von bUggZ, 21. Oktober 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Oktober 2006
    Betrügerbande soll bei eBay mehr als 20.000 Kunden geschädigt haben

    Sechs Tatverdächtige in Deutschland festgenommen

    Eine Internet-Betrügerbande soll beim Online-Aktionshaus eBay mehr als 20.000 Kunden mit gefälschten Markenprodukten von Joop, Gucci, Versace und anderen Top-Designern übers Ohr gehauen haben. Die Bochumer Polizei verhaftete am Freitag sechs Tatverdächtige wegen schweren Bandenbetruges, Geldwäsche und des Verstoßes gegen das Markengesetz.



    Durchsuchungen

    Bei Durchsuchungen in Bochum und Wuppertal seien zahlreiche Beweismittel sichergestellt und Vermögenswerte beschlagnahmt worden, berichtete die Behörde. Die Bande wird verdächtigt, über eine Vielzahl von Verkaufsaccounts im Internetaktionshaus eBay in weit über 20.000 Fällen gefälschten Silberschmuck und gefälschte Bekleidungsstücke diverser Designermarken als Originale verkauft zu haben. Die Plagiate seien aus der Türkei importiert worden, berichtete die Polizei.


    Überweisungen

    Für die Überweisungen der übertölpelten Kunden hätten die Verbrecher über Strohleute mehrere Konten eingerichtet. Die bei eBay hinterlegten Anmeldedaten stammten häufig von Verstorbenen oder waren frei erfunden. Den Gesamterlös der Bande aus ihren betrügerischen Verkäufen bezifferte die Polizei auf mindestens 777.000 Euro.


    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Oktober 2006
    AW: Betrügerbande soll bei eBay mehr als 20.000 Kunden geschädigt haben

    Bei ebay sind es vielleicht 5% wenn überhaupt, die Orignalware verkaufen. Die Ganzen Designerklamotten, Parfüme und Handtaschen sind gefälscht. Wer sich da aber einigermaßen auskennt, der fällt nicht (kann natürlich) darauf rein. Viele sind auch selbst schuld. Es gibt ja einschlägige Foren(Mode) wo sich viele Sachen bei ebay gekauft haben und denken, dass sie nun die tollsten Designerklamotten an haben. Wer einen gesunden Menschenverstand hat, der merkt das meist schon beim Preis. Man bekommt bei ebay nicht die neuste D&G Hose für 100-200 Euro, wenn die 900 Euro kostet. Viele Anbieter schreiben ja auch rein, dass es die Hosen(oder was auch immer) exklusiv nur bei ihnen gibt und es frisch von den Laufstegen kommt.

    Desweiteren sind solche Sachen wie Logo´s und Hologramme ausschlaggebend. Z.b. von D&G gibt es Hologramme, die nicht fälschbar sind. Die Fälschungen haben natürlich andere Hologramme drauf (bei Interesse an Fotos PN an mich wegen D&G). Ein anderer Punkt ist auch bei D&G, dass ein Kleidungsstück NIEMALS "D&G" UND "Dolce&Gabbana" drauf stehen hat, da es unterschiedliche Labels sind. Die meisten oder viele bei ebay haben beides drauf stehen. Inzwischen fälschen die auch die ID-Codes. Mit denen kann man aber zu einem Designershop des jeweiligen Labes gehen und prüfen lassen, ob echt oder nicht.

    Wer Internetseiten möchte, wo man wirklich Designerklamotten und Accessoires herbekommt, der kann mir eine PN schreiben(ja es gibt sogar Internetseiten, die verkaufen auch Fälschungen). Genauso wenn Jemand Foren haben möchte, wo man sich darüber informieren kann.
     
  4. #3 23. Oktober 2006
    AW: Betrügerbande soll bei eBay mehr als 20.000 Kunden geschädigt haben

    loneclone du kennst dich wohl aus respekt.

    Ich kaufe selber bei ebay allerdings nur DVD oder sowas. Klamotten im Internet kaufen find ich so oder so schwierig. Grade bei Ebay könnte ich es mir garnicht vorstellen. Dennoch finde ich das Ebay bei Einhaltun einiger Sicherheitsregel schon ziemlich sicher und zuverlässig ist. Ich bin dort nun schon mehrere Jahre und hatte noch nie Probleme.

    MFG
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...