Bettini darf bei WM starten

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Z0mbiE, 28. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. September 2007
    Radprofi Paolo Bettini darf am Sonntag (30.09.07) in Stuttgart seinen Titel als Straßenweltmeister verteidigen.

    {bild-down: http://sport.ard.de/sp/radsport/news200709/28/img/bettini_ap_150.jpg}



    Das Landgericht Stuttgart wies am Freitag (28.09.07) die Einstweilige Verfügung der Ausrichter-Stadt gegen eine Teilnahme des Italieners ab. "Letztendlich bedauern wir die Entscheidung, aber akzeptieren sie. Die Frage des Starts von Paolo Bettini ist nicht nur eine juristische, sondern letztlich eine Frage der Glaubwürdigkeit des Radsports", sagte Stuttgarts Oberbürgermeister Wolfgang Schuster.

    Die UCI müsse selbst wissen, welches Signal sie damit setze, sagte der CDU-Politiker und betonte: "Wir werden keine weiteren rechtlichen Schritte bis zum Ende der Rad-WM unternehmen." Am Vortag hatte der Präsident des Weltverbandes UCI, Pat McQuaid, bereits angekündigt, dass Titelverteidiger Bettini garantiert starten werde. "Die Ehrenerklärung ist nicht Teil des UCI-Regelwerks", hatte McQuaid gesagt.

    Der Rechtsstreit zwischen der UCI und der Stadt Stuttgart hatte sich an der Ehrenerklärung für einen sauberen Sport entzündet, die der Titelverteidiger nicht unterschrieben hat. Dies war nach Ansicht der Ausrichter-Stadt gemäß einer Ende Juli 2007 gemeinsam verabschiedeten Vereinbarung Bedingung für einen WM-Start.


    (Quelle: Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau | tagesschau.de)



    Denke eigentlich auch Leute die schon nicht einsehen das Der Sport den sie machen sauber bleiben muss auch garnichterst drann Teilnehmen dürfen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. September 2007
    AW: Bettini darf bei WM starten

    ich glaube wohl kaum das er jetzt noch dopen wird nach der diskussion über ihn dann wäre er schön dumm

    aber ich bin davon überzeugt einer würd wieder dopen und irgendwann ist der radsport TOT wenn die alle so weiter machen
     
  4. #3 28. September 2007
    AW: Bettini darf bei WM starten

    Schätze zwar nicht das er gerade jetzt dopen wird, da sich ja nun alle Augen auf ihn richten aber ich finde es nicht korrekt von ihm...ich meine wenn er nicht dopt dann kann er doch locker unterschreiben, oder???
    Sich so quer zu stellen halte ich für reine Schikane...
    Natürlich muss man zwar auch sehen das es kaum was bringt den „Wisch“ zu unterschreiben da selbst Fahrer die diese Erklärung unterschrieben zu unlauteren Mitteln griffen...aber alleine vom Prinzip her hätte er durchaus unterschreiben sollen....nahezu schon müssen...

    ...8)
     
  5. #4 28. September 2007
    AW: Bettini darf bei WM starten

    So ein ***** gehört echt gesperrt ich mein wenn er das Dokument da nicht unterschreiben will dann hat er auch nichts bei einer WM zu suchen auch wenn er Titelverteidiger ist! Ich mein jeder unterschreibt das dingens auser er, ist schon iwie saukomisch! Der hat doch bestimmt was zu verbergen... naja früher oder später wird er schon noch erwischt.
     
  6. #5 29. September 2007
    AW: Bettini darf bei WM starten

    Also langsam hab ich von den ganzen Richtern auf der Welt die Schnauze voll.
    Wenn einer den Pasus mit dem Doping nicht unterschreibt muss doch jedem Depp in der Robe klar werden, dass da was faul ist.

    Da will die UIC einen sauberen Sport, aber bei sowas machen sie nen Rückzieher:kotz:

    Da er sich jetzt dopt glaub ich auch nicht, dann wäre er ja blöder als ein Stück Brot, aber ich denke auch in Zukunft sind vorallem auf solche Leute vermehrt ein Auge zu werfen.

    Btw, mal abwarten was er für ne Leistung erbringt.
     
  7. #6 29. September 2007
    AW: Bettini darf bei WM starten

    Radsport ist mittlerweile sowas von uninteressant geworden - dank des Dopings

    Man kann sich nie sicher sein, dass ein Fahrer der gewonnen hat, die darauffolgende Ehrung wirklich verdient oder sie sich nur erschlichen hat ... und die ganzen Verbände werden auch immer unglaubwürdiger

    Ergo: Radsport ist zur Zeit einfach extrem sinnlos!
     
  8. #7 29. September 2007
    AW: Bettini darf bei WM starten

    ich fand bettini bisher immer einen sehr sehr geilen fahrer, der für mich immer fair war und soweit ich weis noch nie was mit doping hatte. und auch immer sehr gute resultate ablieferte, ob weltcup rennen oder tour de france, vuelta, etc! aber das er diese erklärung nicht unterschrieb finde ich shit von ihm und das ist für mich dann eine klare antwort: er dopt....

    und das zdf soll ja auch beweise haben, dass sinkewitz von bettini die substanzen bekam
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...