Bilderrechte / veröffentlichen

Dieses Thema im Forum "Marketing & SEO" wurde erstellt von Mocard, 1. Mai 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Mai 2009
    Huhu leute, habe vor eine Homepage zu gestalten. Mit einem einfachen opensource script für Bilder. Habe extrem viele Bilder von Frauen auf auf meinem PC. Alles soft. Hier *****bilder etc.

    wie siehts mit der veröffentlichung aus? Darf ich die veröffentlichen mit Gesicht? oda darf ich des net bzw. was kann passieren.

    kennt sich wer da aus?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Mai 2009
    AW: Bilderrechte / veröffentlichen

    du darfst diese veröffentlichen wenn du selbst der autor der bilder bist bzw. du dir die jeweiligen lizenzen/rechte davon gekauft hast und/oder die bilder soweit bearbeitet sind das man von einem "neuen" werk ausgehen kann.
     
  4. #3 1. Mai 2009
    AW: Bilderrechte / veröffentlichen

    ohne rechte daran darfst du sie nichtmal veröffentlichen, wenn nur der ***** gezeigt wird...

    was kann passieren? ---> kostenpflichtige abmahnungen und diverse andere teure spielereien innerhalb von zivil- und urheberrecht.
    das ist blödsinn, grundsätzlich, falls nicht anders vereinbart hat der fotograf die urheberrechte, auch ein grund warum man ohne dessen zustimmung z.b. seine eigenen hochzeitsfotos nicht veröffentlichen darf.
    es ist völlig gleich, wieviel man am ursprünglichen foto rumdoktert, die urheberrechte bleiben beim urheber. bildbearbeitung erschafft keine rechtlich relevante neue ausgangslage.

    wer keine rechte an einem bild besitzt, der erwibt diese auch dadurch, das er es bearbeitet.
     
  5. #4 1. Mai 2009
    AW: Bilderrechte / veröffentlichen

    natürlich besitze ich die rechte an dem bild wenn ich mir beispielsweise ein bild von jenifer lopez nehme und es vektorisiere. dann besitze ich das recht an dem "neuen" bild, auch wenn das ausgangsbild von einem anderen autor kam.
     
  6. #5 1. Mai 2009
    AW: Bilderrechte / veröffentlichen

    wenns so einfach wäre. bestes beispiel die "musik" von bushido, dort wird bisweilen soviel geändert, das nur noch entfernt klangsamples zu erkennen sind und trotzdem erhält man dadurch nicht die rechte daran. dort verbleiben wie beim bild, die rechte nach wie vor beim urheber des ausgangsmaterials.

    du kjannst für dich persönlich alles mögliche mit einem bild, an dem du keine rechte hast anstellen, nur läufst du gefahr nach einer veröffentlichung, zu recht, kostenpflichtig abgemahnt zu werden, was oft noch die günstigste variante ist.

    die rechte an einem foto, liegen in de unter achtung des persönlichkeitsrechts grundsätzlich erstmal beim fotografen. diesem obliegt es einer veränderung/veröffentlichung zuzustimmen oder auch nicht.

    ohne seine zustimmung kannst du mit einem foto machen was du willst, erhälst aber keine rechte daran und machst dich bei einer veröffentlichung u.u. strafbar. das urheberrecht wird zivilrechtlich geregelt und kann demnach eine für den urheber gewinnbringende einnahmequelle sein, während er dir, vom gericht unterstützt, die taschen leer macht.

    was du meinst, ist die freie benutzung, welche aber hier genanntes nicht deckelt. dabei wird vorgesehen, das das ausgangsmaterial in erster linie der anregung dient. beim vektorisieren geb ich dir gern recht, aber bei dem was der ts hier vorhat hilft ihm das nicht weiter.
     
  7. #6 2. Mai 2009
    AW: Bilderrechte / veröffentlichen

    So müsste es richtig heißen ^^

    Aber das was du vorhast solltest du so weit wie möglich anonymisieren. Sonst geht das nicht gut.
     
  8. #7 2. Mai 2009
    AW: Bilderrechte / veröffentlichen

    inwiefern du das bearbeitest.

    Wenn du quasi die schärfe so verstellst, dass die Objekte (Personen) nicht als Hauptmotiv hervor gehoben werden (mittels Unschärfe möglich), dann könntest du es damit "umgehen".

    Habe zumindest darüber Tage-/Stundenlang mit einer Anwältin aus dem Medienrecht Bereich diskutiert.

    Das mit der Bearbeitung, kommt ganz auf den Fall und Richter an.

    lg
     
  9. #8 2. Mai 2009
    AW: Bilderrechte / veröffentlichen

    hmmm.. wie machen die es dann mit bildschirmengel.de oda bildschirmarbeiter.de etc...
     
  10. #9 2. Mai 2009
    AW: Bilderrechte / veröffentlichen

    1. fotos, bilder, illus etc. = urheberrechtlich geschützt.
    2. such dir neue pics und frag den urheber ansonsten nimmste pics von www.flickr.com o.Ä da diese jedem frei zur verfügung stehen.
    3. lass die hände von google.de/bilder
    4. wenn du die ganze sache seriös rüberbringen willst, dann nimm keine *****-bilder, denn das kommt wirklich asozial, unreif, notgeil & unseriös rüber.

    bisschen professionalität kann man ja erwarten.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bilderrechte veröffentlichen
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.308
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    997
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    461
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.351
  5. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.201
  • Annonce

  • Annonce