Billig essen dabei muskeln behalten

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von luks, 3. Juni 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Juni 2013
    Ich muss in 3 Wochen leider für ca. 4,5 Wochen sehr billig essen (warum ist egal). Habe das schon mal gemacht und mich nur von ein paar Scheiben Toast+Käse/Wurst (ababwechselndweschelnd eine Packung gekauft) und 1 Stück Obst am Tag ernährt. Habe dabei natürlich mega abgenommen und das besonders bei den Muskeln. Dieses würde ich dieses mal gerne verhindern und hatte überlegt mir ein Protein Pulver zu holen (habe gelesen 2g Proteine am Tag wirken dem Muskelabbau entgegen). Nun wollte ich mal hören was ihr dazu meint und wie man am besten die Muskeln behält, werde auch ein bisschen nebenbei trainieren, aber habe dafür nicht die Zeit (normal trainiere ich 3-4 Woche, dann schaffe ich nur noch 1 mal die Woche).
    Also brauche ich irgendwie Tipps, wie ich billig best möglich meine Muskeln bewahre.
    Vielen Dank für die Hilfe und BW ist klar
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Juni 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Was heißt bei dir billig? Wieviel geld hast denn pro tag/ monat zur verfügung?

    Gutes, bzw nährreiches essen muss nicht teuer sein. Mit toastbrot machst sowieso erstmal alles falsch^^
     
    1 Person gefällt das.
  4. #3 3. Juni 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    kauf halt jetzt schon für die zeit ein? :D ne, aber salat ist gut und günstig finde ich. einen salat pro tag easy. kauf halt jetzt schon öl, essig, sahne oder whatever dressing you want ein. und dann salat, omtate gurke rein fettisch
     
    1 Person gefällt das.
  5. #4 3. Juni 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    3-4x pro Woche intensiv trainieren. Viel Eiweis.
    Billig: Pulver, Quark, Käse
     
    1 Person gefällt das.
  6. #5 3. Juni 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    jeder knast hat doch nach deutschem standard auch fitness/krafträume. die 4,5 wochen sollten nicht wirklich ein problem darstellen und um die muskeln beizubehalten reicht es vollkommen aus in den 2h freizeit den vorher genannten raum aufzusuchen
     
    3 Person(en) gefällt das.
  7. #6 3. Juni 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Budget wäre ganz nett zu wissen...

    1 Tag:
    2 Packungen Eier - 1860kcal - 140 g Eiweiß - 2,50€
    1/2 Tüte Hafer + Milch - 930kcal - 30 g Eiweiß - ordentlich Kohlenhydrate - so ca. 60 cent

    3,10€ am Tag und du erhälst einen anabolen Körperzustand in dem du nicht nur Muskeln erhälst sondern aufbauen würdest. Ist relativ ausgewogen, fehlen hat jegliche Arten von Vitaminen also wenn du vlt. ein paar cent bei Seite legst kannst du dir mal 'nen halben Apfel gönnen.

    Wenn du dir noch Firschkäse leisten kannst :rolleyes: , kannst du Hafer, Eier und Frischkäse innen Mixer hauen und du kannst dir dadraus Pfannkuchen machen.

    Wird schnell langweilig hat mich aber durch meine Schulzeit gebracht, nur das ich durchaus mehr Hafer weggehauen habe.
     
    1 Person gefällt das.
  8. #7 4. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Ich würde viel mit Körnern und Samen versuchen, dass sind billige Energieträger. Also z.B. Sonnenblumenkerne.
    Erbsen sind weiterhin zu empfehlen, kosten auch wenig.
    Und Eier aus der Freilandhaltung kosten 1,79 Euro die 10er-Packung. Jeden Tag eines, auch wenn's zum Kotzen schmeckt und Du hast Dein Eiweiß.
    Mit den Proteinshakes läufst Du Gefahr, eher Fett aufzubauen, wenn Du nicht ausgiebig trainieren kannst, Dir den ganzen Tag aber das Zeug's rein schüttest.
     
    1 Person gefällt das.
  9. #8 4. Juni 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Shakes würde ich als richtige Mahlzeit auch alles andere als empfehlen.
    Erstrecht weil die meiner Meinung nach auch nicht sooosehr sättigen und kaum Kalorien haben und des musst ja irgentwie auch decken.


    Wichtig is für die Zeit trotzdem ausgewogen Makronährstoffe zu dir zu nehmen, also Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß.

    Beispiele:
    Eier (Fett, Eiweiß)
    Hafer (Mehr oder minder alles)
    Erbsen (KH, Eiweiß)
    Kerne (Fett, Eiweiß)
    Quark (Eiweiß) gut sättigent
    Käse (Eiweiß, Fett) hier ruhig nicht nur den Fettarmen

    Und hier und da nen Apfel, oder Citrusfrüchte für Vitamine.
     
    1 Person gefällt das.
  10. #9 4. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Ok, das klingt doch alles schon mal gut, ich werde billig essen, da ich auf reisen bin und lieber Geld für attraktionen ausgeben, als essen. Daher so billig wie möglich, budget ist daher einfach so billig wie möglich. Habe auch so gut wie keine möglichkeiten zu kochen. Und wie ich schrieb, kann leider nur einmal die Woche da trainieren.
    Aber denke ich werde ein mix aus Eiern, Haferflocken, Miclh und früchten probier. Sollte überall billig sein und denke ein Ei kochen sollte möglich sein :)
    Falls es weiter Tipps gibt immer her damit :)
    Bw sind raus an alle :)
     
  11. #10 15. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    ich würde sagen viel eiweiß.
    ich weiß jetzt nicht ob du pute so teuer findest, ich persönlich finde pute recht günstig. das kannst dann halt einfrieren wenn du zu viel hast und als beilage ca 2 hände voll nudeln/reis/kartoffeln und nebenbei natürlich trainieren.

    Shakes finde ich persönlich teuer..ansonsten vllt quark, schmeckt dann halt nicht so toll ne
     
    1 Person gefällt das.
  12. #11 23. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    muskelaufbauen ist halt eine Sache... aber wie oben bereits mehrmals gesagt wurde, viel Eiweiss und nicht so viel Fett. Ei hat normalerweise sehr viel eiweiss, quark, bohnen, soja usw. Aber du musst halt verschiedene Sachen/ Nahrungsmittel essen, denn du wirst auch vitamine usw brauchen. Also eat big - work hard... dann kriegst du deine Muskeln.
     
    1 Person gefällt das.
  13. #12 23. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Nicht so viel Fett ist auch nicht richtig.
    Als Faustformel gilt Körpergröße-100, bei ausgewogener Ernährungsform!

    Aber der Thread is ja scho älter, is denn alles bei dir geglückt?
     
  14. #13 24. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    schwammige aussage vs. schwammige aussage. :thumbsup:

    haste da mal einen beleg wo das als faustregel empfohlen wird? hört sich für mich recht müllig an (gründe liegen ja wohl auf der hand).
    edit:
    oh bevor das falsch verstanden wird: störe mich eher an der pauschalen formulierung das als faustformel zu nutzen. als faustformel (ja wofür eigentlich?) taugt die alleinige orientierung an der körpergröße ohne berücksichtigung jeglicher anderer faktoren (ok..."ausgewogene ernährungsform"... ausgewogen ist schon wieder so dehnbar) meines erachtens nicht unbedingt viel ;)

    jaja, samanick mal wieder
     
    1 Person gefällt das.
  15. #14 24. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Aber der Thread is ja scho älter, is denn alles bei dir geglückt?[/QUOTE]

    Ja hat ganz gut geklappt. Trockenfleisch war ganz gut, und dazu proteinpulver. Habe zwar ein bisschen verloren, aber war überschaubar. Bekam das auch sehr gut wieder aufgebaut. Fehlt zwar noch ein bisschen, aber bin schon wieder dicht dran, wo ich vor der Zeit aufgehört habe :)
    Also danke für die Antworten, lasse ihn noch zur Diskussion auf, vielleicht kommen hier noch ein paar gute Sachen :)
    bw sind raus
     
  16. #15 27. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Letzte Aktivität: Heute 18:09

    kommt da noch was oder ist das nur wieder son klassischer samanick?
     
  17. #16 28. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Falls du wissenschaftliche Beweise oder Ausführungen haben möchtest, habe ich keine Lust die für dich rauszusuchen.
    Empfohlen wird dir das wahrscheinlich von jedem Personaltrainer der dir eine SCHNELLE Antwort geben möchte dafür sind so Faustformeln nunmal da.

    Geht einfach nur darum, dass du, außer natürlich bei LowCarb HighFat, dich ungefähr 50/30/20(Kohlenhydrate, Protein, Fett) Ernähren solltest, weil Fette aus Gesundheitlicher Sicht(Omega-n Fette) nicht vernachlässigt werden sollten und man, deshalb nunmal Werte finden muss, welche so ausgeglichen sind das man von keinem Makronährstoff zuwenig hat.

    Und meißt kannst mal bischen rumrechnen, da du ja anscheinend hier und da bischen Langeweile hast und wirst sehen, dass du mit größe-100 bei Leuten mit einer gewissen Grundstatur(Nicht ganz dünn, aber auch nochnicht 100kg Muskelmasse auf 1,80) auf +-10g den Wert an Fetten kommst.
     
  18. #17 28. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Mach dir ein paar Kilo Proteinriegel (bestehend aus Haferflocken, Whey, Mandelmuß etc.) und nimm dir die mit. Günstiger gehts nicht.
     
  19. #18 28. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    so so, keine lust das herauszusuchen aber einen drei-absatz-beitrag zu verfassen. komisch komisch

    komische begründung: 50/30/20 ernähren weil omega-n-fette nicht vernächlässigt werden sollen und man deshalb werte finden muss [...]? merkste selbst ne.

    war ein wenig schwer den teil zu verstehen, doch ich glaube auf den kern gestoßen zu sein den du damit herüberbringen möchtest. die faustregel stützt sich also auf eine ungefähre nährstoffverteilung (welche für gewöhnlich eh recht individuell ist) und auf eine (undefinierte) gewisse grundstatur ("nicht ganz dünn, aber auch noch nicht 100kg Muskelmasse auf 1,80") die dann einen ungefähren wert ausstößt, der dann auch nochmal +-10g abweicht?
    => die regel taugt nix für jemanden, der sich dann die mühe macht in einem forum zu posten. da kann man genauso gut einfach nach gefühl machen.

    ich habe sehr viel langeweile das stimmt. rechnen ist mein hobby und sonst gehe ich manchmal raus um freunde zu suchen. die restliche zeit verschwende ich auf rr. sry guy :(
     
  20. #19 29. September 2013
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    rote linsen
     
  21. #20 2. Januar 2014
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    Wenn es total günstig sein soll ist Quark ein super Eiweißlieferant.
    Damit es besser schmeckt mische ich mir immer etwas Apfelkompott drunter.
    Und iss ordentlich Kohlenhydrate, Nudeln sind auch günstig, mit Tomaten aus der Dose und aus den alten Nudeln machst du dir am nächsten Tag Bratnudeln mit Ei.
    Iss auf jeden Fall jeden Tag einen Apfel und zwischendurch eine Banane, dass du keine Mangelerscheinungen bekommst!
     
  22. #21 3. Juli 2014
    AW: Billig essen dabei muskeln behalten

    - Haferflocken
    - Thunfisch
    - Magerquark
    - Harzer Käse
    - Eier
    - Olivenöl
    - Linsen

    Natürlich solltest du währenddessen trotzdem trainieren, das signalisiert deinem Körper nämlich in erster Stelle Muskeln nicht abzubauen.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Billig essen dabei
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.703
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.169
  3. Minimal/Billig Gamer-PC 2015/Q4

    DerFreak , 11. November 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    817
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.407
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    752