Bios update ohne Diskette??

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von salvini, 22. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Januar 2009
    Hallo,
    ich habe mir dieses http://www3.hardwareversand.de/3VJ6eJfFq3loBj/articledetail.jsp?aid=21815&agid=598
    Bord gekauft und den Phenom 2 x940
    nun will / muss ich ja erstmal das bios updaten

    geht das auch über cd? oder muss ich ne Diskette nehmen?

    Wie gehts am einfachsten?
    schonmaln Danke
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Januar 2009
    AW: Bios update ohne Diskette??

    asus kann das per windows

    geh mal auf deren seite und guck nach "asus update"

    damit kann man bios flashen ohne cd diskette etc

    richtig nett
     
  4. #3 22. Januar 2009
    AW: Bios update ohne Diskette??

    also

    du kannst mit Asus Update über Windows flashen
    du kannst direkt im Bios Flashen mit nem USB Stick, via EZ Flash 2 (ist am einfachsten würde ich dir raten)
    du kannst über Dos flashen (Tools dafür vorhanden)

    ich würde dir raten via EZ Flash mit USB Stick zu flashen (alte Bios brauchen FAT32 Format beim USB Stick) oder via Windows
     
  5. #4 23. Januar 2009
    AW: Bios update ohne Diskette??

    Mit dem Asus Tool in Windows zu flashen ist eigentlich recht sicher. Nur nicht unter Vista. Da habe ich schon viele Berichte gehört, wo es das BIOS zerschossen hat mit der Methode.

    Bei Asus Boards kannst du, wie schon erwähnt wurde, die aktuelle BIOS-Datei auf nen USB Stick packen, in den PC stecken, diesen anmachen und ins BIOS gehen und dort "EZ-Flash" auswählen. Das Programm erkennt den USB Stick und du kannst direkt davon das BIOS updaten.

    Das ist meiner Meinung nach auch die sicherste Methode von allen zur Verfügung stehenden.
     
  6. #5 23. Januar 2009
    AW: Bios update ohne Diskette??

    Es gibt dazu von jedem Hersteller Tools, mit denen man ohne Probs Flashen kannst! Wenn er am Flashen ist, darfst du einfach nichts machen aber auch wirklich nichts! Es muss von alleine fertig laufen sonst hast du ein Prob, wenn du es abbrichst! ,-) Das mit Vista ist mir neu, dass es da Probs gibt! Ich habe es selbst und noch nie Probleme gehabt!
     
  7. #6 23. Januar 2009
    AW: Bios update ohne Diskette??

    Vielen THX,
    ich werde es dann über
    entpacken aufm stik oder ganz drauf? hab was gelesen wo nicht entpackt stand.
    muss ich erstmal mein alten x2 6000er draufstecken -> biosupdaten -> dann den phenom rauf?
    was vergessen?
    BW's raus
    Greetz
     
  8. #7 23. Januar 2009
    AW: Bios update ohne Diskette??

    Also man muss es entpacken und am besten direkt auf den Stick drauf. Keinen Ordner machen oder so.

    Ich würde es mit den Prozessoren so machen wie du beschrieben hast. Wenn der PC aber auch angeht mit dem Phenom, dann brauchst du nicht noch mal den 6000er draufstecken.
     
  9. #8 23. Januar 2009
    AW: Bios update ohne Diskette??

    im bios über diskette flashen !

    über windows würde ich das nicht machen .....stell mal vor dir kackt windows dabei ab LOL
     
  10. #9 24. Januar 2009
    AW: Bios update ohne Diskette??

    Vielen Dank für die qualifizierte Hilfe.
    Da ich nun "alles" weis close ich mal
    habt THX
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bios update ohne
  1. BIOS Update ohne Diskette

    1.Kla$ , 10. Juli 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    341
  2. BIOS Update ohne Floppy

    bigD , 4. April 2007 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    383
  3. BIOS-Update ohne Diskette???

    Krass , 26. November 2006 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    465
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    382
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    977