BitTorrent-Tracker Mininova filtert geschützte Inhalte

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von ThKo4, 7. Mai 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Mai 2009
    Der BitTorrent-Tracker Mininova hat begonnen, seine Datenbank auf illegale Inhalte zu filtern. Zunächst handelt es sich lediglich um einen Versuch, der zeigen soll, ob das von einem Drittanbieter stammende System funktioniert.

    Die Betreiber kündigten über ihr Weblog an, die Filterung langfristig fest integrieren zu wollen. Die Nachricht kommt nur wenige Tage vor dem Beginn eines derzeit in den Niederlanden laufenden Verfahrens gegen die dort ansässigen Hintermänner von Mininova.

    Das neue Filtersystem soll automatisch Torrents erkennen, die zu Dateien verweisen, welche das Urheberrecht verletzen. Diese werden dann entfernt und können später angeblich auch nicht mehr erneut hochgeladen werden. Bisher wurden solche geschützten Inhalte immer erst nach Aufforderung durch den Rechteinhaber entfernt.

    Die nun angekündigte Filterung entspricht den von der niederländischen Anti-Piraterie-Organisation BREIN geforderten Maßnahmen. Die Lobbygruppe versucht derzeit wie erwähnt, mit einem zivilrechtlichen Verfahren gegen Mininova vorzugehen.

    Der Filter ermöglicht Rechteinhabern angeblich, Torrents für geschützte Inhalte mit geringem Aufwand aus Mininova zu entfernen.

    BitTorrent-Tracker Mininova filtert geschützte Inhalte
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. Mai 2009
    AW: BitTorrent-Tracker Mininova filtert geschützte Inhalte

    Und was soll diesen Filter so effizeint machen?

    - Name des Files kann immer wieder geändert werden (Saw6 kann ja dann auch 6waS heisen)
    - Hash-Wert kann man auch ganz leicht ändern (1 sekunde zum file dazu oder weg und schon hat man einen neuen Hash)

    Generell ist so was sinnlos, wenn wir an unseren Stuff wollen kommen wir so oder so ran, egal was die Torrent-Noobs für ihre Kiddie-Seiten entwickeln :D
     
  4. #3 13. Mai 2009
    AW: BitTorrent-Tracker Mininova filtert geschützte Inhalte

    Mininiva.org gehört laut ComputerBILD zu den 100 gefährlichsten Inet seiten...
    ich glaub ich hol mir da NIE was...
    trotz dem unsinnigen filter ^^



    Ich lad mir da sowieso nie was, weil das eine der 100 gefährlichsten Inet seiten ist.
    Und dieser "Filter" is sowieso nicht von bedeutung und überflüssig!
     
  5. #4 15. Mai 2009
    AW: BitTorrent-Tracker Mininova filtert geschützte Inhalte

    Und was genau soll an ihr so gefährlich sein?

    Ein paar Argumente oder Infos wären bei so einem Post doch echt angebracht. ;)

    Aber nicht das man sich da dann noch die Grippe holt, das wäre echt hart!
     
  6. #5 15. Mai 2009
    AW: BitTorrent-Tracker Mininova filtert geschützte Inhalte


    ComputerBILD muss es ja wissen.....
    naja wer torrent ladet is selber schuld und wie schon gesagt kann so ein Filter leicht umgangen werden
     
  7. #6 27. Mai 2009
    AW: BitTorrent-Tracker Mininova filtert geschützte Inhalte

    Für hier in Deutschland nicht lizensierte Animes, ist das immer noch die beste Methode um schnell an Animes zu kommen, zumal die Fansubgroups das mit Roots noch unterstützen. Es mag für Warez nicht mehr toll sein, aber für den Rest ist es immer noch super^^
     
  8. #7 27. Mai 2009
    AW: BitTorrent-Tracker Mininova filtert geschützte Inhalte

    Das stimmt wohl, ich habe früher meine Animes auch über mininova geladen. Für soetwas ist es nicht schlecht da hast du recht. :)
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - BitTorrent Tracker Mininova
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.782
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    467
  3. BitTorrent Tracker

    tee , 23. Oktober 2008 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    391
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    338
  5. Bittorrent Tracker

    !c3 t3a , 26. Januar 2007 , im Forum: Sicherheit & Datenschutz
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    422